Monate: Juli 2012

Eingelegte Rote Beete mit Zwiebeln und Nelken

In diesem Rezept findet ihr tolle eingelegte Rote Beete mit Zwiebeln und Nelken, einfach lecker gerade für die kalte Jahreszeit. Eingelegte Rote Beete mit Zwiebeln und Nelken Zutaten: 1,5 kg Rote Beete 5 Zwiebeln 375 ml Weißweinessig ½ – 1 TL Salz 6 Gewürznelken 170-200g Zucker 750 ml Wasser 6 Lorbeerblätter 6 Gläser a 500ml Haltbarkeit (ungeöffnet): 1 Jahr Zubereitung: Rote Beete ca. 50 min. im Backofen garen. Danach werden die Stiele und die Blattansätze sowie die Haut entfernt. Die Knollen werden in Scheiben, die Zwiebeln in Ringe geschnitten. Rote Beetescheiben und die Zwiebeln abwechselnd in die Gläser schichten und oben ein Lorbeerblatt in jedes Glas geben. Jetzt wird der Backofen auf 175 Grad vorgeheizt. Aus dem Essig, 750ml Wasser, Zucker, Salz und den Gewürznelken wird ein Sud gekocht. Sobald sich alles aufgelöst hat wird der Sud in die Gläser gefüllt, dabei ca. 2cm Abstand zum Glasrand einhalten. Deckel draufgeben und fest verschließen. Die Gläser werden auf ein Backblech gestellt und dann in den Backofen geschoben. Das Beete wird solange bei 175 Grad gekocht bis …

Salat mit Ziegenkäse

Dieses Salatrezept erinnert wirklich an den Urlaub in Spanien. Dieses Rezept erinnert wirklich an die spanische Küche und die letzten Ferien. Salat mit Ziegenkäse Rezept für 4 Personen Zutaten: 4x Ziegenkäse (Stück 100g) 2 Äpfel 6-8 Blätter Chicorée 60g Rucola 1 Kopf Salat (Eichenblatt o.ä.) Ca. 10 Walnusskerne 20g Sonnenblumen, Pinien oder ungesalzene Pistazienkerne 5 EL gutes Olivenöl 2 EL Sherryessig Salz und Pfeffer Zubereitung: Zuerst werden die Äpfel geschält und in feine Spalten geschnitten. Danach werden diese in 2 EL von unserem guten Olivenöl angebraten. Während die Äpfel anbraten werden der Chicorée, der Rucola und der Salat gewaschen und in mundgerechte Stücke geteilt. Nun heizen wir den Backofengrill auf ca. 200 Grad vor. Der Ziegenkäse wird im aufgeheizten Backofen 3-4 Minuten gegrillt. Jetzt sollten die Äpfel fertig sein, der Käse im Backofen und der Salat in der Schüssel. Nun werden die Nüsse grob gehackt und beiseite gelegt. Für das Dressing neben wir unseren Sherryessig, Salz, Pfeffer und 3 EL unseres Olivenöls. Daraus wird eine Vinaigrette hergestellt. Die Vinaigrette wird mit dem Salat, Rucola und …

Pfirsich-Sanddorn Konfitüre

Die Pfirsich-Sanddorn Konfitüre besticht durch ihre Fruchtigkeit. Für das Rezept wird Sanddornsaft verwendet, welches ein schöner Kontrast zum Pfirsich darstellt. Pfirsich-Sanddorn Konfitüre Zutaten:  900g Pfirsiche 300 ml Sanddornsaft (100% Muttersaft) 500g 2:1 Gelierzucker Zubereitung: Pfirsiche entsteinen und in Spalten schneiden Sanddorfsaft zu den Pfirsichen geben und alles mit dem Gelierzucker vermengen Jetzt werden die Gläser sterilisiert und die Fruchtmasse aufgekocht. Nach 4 Minuten aufkochen und der Gelierprobe wird die Konfitüremasse in die Gläser gefüllt. Gläser verschließen und 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen, fertig. Viel Spaß beim nachmachen  Natürlich Lecker  

Tomatensuppe

Ein Rezept für die beste Tomatensuppe findet ihr hier, im Sommer werden vollreife Tomaten und im Winter Dosentomaten verwendet. Das Rezept ist einfach und lecker. Tomatensuppe. Tomatensuppe    Rezept für 4 Personen  Zutaten: 1kg vollreife Tomaten 1 Stange Staudensellerie 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 3 EL Olivenöl 120ml Weißwein/ Brühe 300ml Gemüsebrühe Halbes Lorbeerblatt Halber TL gehackter Thymian Halber EL Zucker Zubereitung: Tomaten waschen, unten kreuzweise einritzen und in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen. Circa 3 Min. stehen lassen Möhre, Möhren und Knoblauch schälen, Sellerie waschen, alles kleinschneiden Tomaten abgießen und häuten dann klein schneiden, Saft dabei auffangen Öl in einem Suppentopf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch bei mittlerer Hitze andünsten. Sellerie und Möhre dazugeben und 3-4 Min. dünsten, salzen und pfeffern. Mit Weißwein oder Brühe ablöschen und Flüssigkeit verkochen lassen, Vorgang wiederholen und Tomaten und der Saft hinzugeben und mit restlicher Brühe und/oder Wein ablöschen. Lorbeerblatt hinzufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 45 Min. garen Thymian und Zucker unterrühren und ohne Deckel weitere 15. Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. …

Hähnchen-Pilaw

Mein Hähnchen-Pilaw ist ein türkisch angehauchtes Rezept, welches nicht nur bunt sondern es schmeckt auch Kindern. Hähnchen-Pilaw  Rezept für 4 Personen  Zutaten: 2 Knoblauchzehen 1 – 2 Möhre 2 Stangen Staudensellerie 4 EL Butter 1 Hand voll Rosinen (oder 2 EL) 2 EL Pinien oder Sonnenblumenkerne 300g Reis (Langkornreis) 1l Hühnerbrühe 500g Hähnchenbrustfilet (optional Putenbrust) 250g Kirschtomaten 1-2 TL gemahlener Kreuzkümmel Salz, Pfeffer Zubereitung: Der Knoblauch, sowie die Möhre(n) werden fein gewürfelt Danach wird der Staudensellerie gewaschen, geputzt und von den Fasern befreit. Dann wird dieser ebenfalls fein gewürfelt. Jetzt werden 2 EL Butter im Topf zerlassen und die Rosinen mit den Pinien/Sonnenblumenkernen angeröstet. Danach wird der Reis mit dem Gemüse hinzugegeben und alles durchgerührt. Danach wird die Brühe hinzugegeben und alles aufgekocht und ca. 10 Minuten ziehen gelassen. Während dessen wird das Hähnchenbrustfilet gewaschen, trockengetupft und in 1 cm große Würfel geschnitten und mit den restlichen 2 EL Butter in einer Pfanne angebraten. Das Würzen der Fleischstücke nicht vergessen. Da der Gemüsereis kocht und die Hähnchenstücke braten wenden wir uns den Kirschtomaten zu. Diese …

Süß-Sauer eingelegte Pfirsiche und Aprikosen

Dieses Rezept zum Haltbarmachen ist echt super, denn die Früchte erhalten ihr tolles Aroma und man hat im Winter immer etwas woran man naschen kann. Süß-Sauer eingelegte Pfirsiche und Aprikosen Zutaten: 700g Pfirsiche 400g Aprikosen 200 ml Weißweinessig 450g Zucker (max. 500g) ¼ TL Kardamomsamen (ca. 3 Kapseln) 3 Sternanise 3 cm Ingwer (frisch) 100 ml Wasser Zubereitung: Pfirsiche und Aprikosen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Jetzt wird der Ingwer geschält und in feine Scheiben geschnitten. Nun werden der Essig, das Wasser, der Zucker und die Gewürze zum Kochen gebracht. Der Zucker sollte sich vollständig gelöst haben. Danach geben wir unser Obst hinzu und lassen alles ca. 2-3 Minuten köcheln und verteilen dann das Obst auf die Gläser. Der Sud welcher im Topf übrig geblieben ist wird noch einmal stark erhitzt und 2 Minuten eingekocht. Danach geben wir diesen zu den Früchten in den Gläser. Die Gläser werden bis zum Rand gefüllt, verschlossen und 5 Minuten auf den Kopf gestellt. Fertig. Lasst den Inhalt ein paar Wochen ziehen damit sich das Aroma der Gewürze …

Couscoustaler mit Schmorgemüse

Dieses Bratlinge Rezept ist nicht nur für Vegetarier geeignet sondern auch ein sehr guter Hamburgerersatz. Mit diesen Bratlingen kann man nichts falsch machen. Couscoustaler mit Schmorgemüse Rezept für 4 Personen Zutaten: Für die Couscoustaler: 1 Becher Couscous 1 – 1½ Becher Brühe 1 kleine Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1-2 Eier Gewürze (bei mir Ras el Hanout) Öl Für das Schmorgemüse: 500g Spinat  200g Mangoldblätter und/oder Stile 1 Bund Rucola 2 Knoblauch Chilipulver Salz und Pfeffer Optional (Fladen)Brot und Naturjoghurt Zubereitung: Zuerst werden die Zwiebel und der Knoblauch fein gehackt und in einem kleinen Topf glasig gedünstet. Danach wird der Couscous in den Topf gegeben und das ganze wird mit Brühe aufgegossen. In der Zwischenzeit wird die ganze Masse gewürzt. Auf kleiner Flamme den Couscous weich ziehen lassen. Wenn zwischenzeitlich die Flüssigkeit aufgesogen wurde aber der Couscous noch zu hart ist, wird noch etwas Brühe nachgegossen.  Während der Couscous gar zieht erhitzen wir in einem zweiten Topf Salzwasser und waschen unseren Spinat und Mangold. Wir verlesen diese und  hacken sie anschließend grob. Der Rucola wird ebenfalls gewaschen …

Drei alkoholfreie Cocktails Teil 1

3 Sommercocktails (alkoholfrei) St. Kitts 90 ml Ananassdirektsaft 15 ml Frischer Limettensaft 8 ml Grenadine Sirup zum auffüllen Ginger Ale Glas: Collins/ normales Getränkeglas Deko:Limettenspalte Zubereitung: Ananasssaft, Grenadine Sirup und den Frischen Limettensaft samt Eiswürfel in den Shaker geben und kräftig durchschütteln. Eiswürfel in ein Glas geben und in Inhalt des Shakers in das Glas füllen. Jetzt wird das Glas mit Ginger Ale aufgefüllt. Mit einer Limettenspalte garnieren und servieren. Mint Limeade 15 fische Frische Minzblätter 45 ml Frischer Limettensaft 30 ml Apfelsaft (100% Direktsaft) 22 ml Zuckersirup (z.B. von Monin oder Giffard) oder 2:1 Zucker zu Wasser zum auffüllen Limonade/Sprite/7-Up Glas:Collins / normales Getränkeglas Deko:Minzspitze Zubereitung:Minzblätter mit Eis in den Shaker geben. Etwas anschlagen. Limettensaft, Apfelsaft und Zuckersirup hinzugeben. Noch einmal gut durchschütteln. Inhalt des Shakers durch ein Sieb in ein Glas füllen und mit Limonade etc. auffüllen. Zum Schluss mit einer Minzspitze garnieren und servieren. Pussyfoot 7 frische Minzblätter 120 ml Orangensaft (100% Direktsaft) 15 ml Frischer Zitronensaft 15 ml Frischer Limettensaft 15 ml Grenadinesirup 1 frisches Eigelb Glas:Collins Deko:Minzspitze Zubereitung:Minze entweder mit …