Monate: August 2012

Brombeer-Vanille Konfitüre

Diese leckere Brombeer-Vanille Konfitüre ist eine super Möglichkeit die ganzen Brombeeren aus dem Sommer zu verarbeiten. Brombeer-Vanille Konfitüre Für 4-5 Gläser a 250ml Zutaten: 1 Kg reife Brombeeren 500g 2:1 Gelierzucker 40 ml Zitronensaft 1 ½ Vanilleschoten Sterilisierte Gläser Zubereitung: Zuerst werden die Gläser sterilisiert. Dann werden die Brombeeren gewaschen und verlesen. Es werden 1 Kilo Brombeeren abgewogen und in einen Topf gegeben. Nun wird die Vanilleschote aufgeschnitten und das Mark/die Samen raus gekratzt. Diese Samen und die Schote werden dann zu den Brombeeren beigemengt. Nun wird der Gelierzucker und der Zitronensaft dazugegeben und alles 4 Minuten sprudelnd gekocht. Nach 4 Minuten wird eine Gelierprobe gemacht, wenn diese Ok ist dann wird alles in die Gläser abgefüllt. Beim Abfüllen in die Gläser wird die mitgekochte Schote wieder entfernt, dass könnt ihr beim Abfüllen machen. Die Gläser dann 5 Minuten auf dem Deckel gedreht stehen lassen. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker  

Einfache Brombeerkonfitüre

Dieses leckere einfache Brombeerkonfitüre ist eine gute Möglichkeit die Brombeeren aus dem Spätsommer zu verarbeiten.   Einfache Brombeerkonfitüre Für 4-5 Gläser a 250ml Zutaten: 1 Kg reife Brombeeren 500g 2:1 Gelierzucker 40 ml Zitronensaft Sterilisierte Gläser Zubereitung: Zuerst werden die Gläser sterilisiert. Dann werden die Brombeeren gewaschen und verlesen. Es werden 1 Kilo Brombeeren abgewogen und in einen Topf gegeben. Nun wird der Gelierzucker und der Zitronensaft dazugegeben und alles 4 Minuten sprudelnd gekocht. Nach 4 Minuten wird eine Gelierprobe gemacht, wenn diese Ok ist dann wird alles in die Gläser abgefüllt. Die Gläser dann 5 Minuten auf dem Deckel gedreht stehen lassen. Wenn ihr Brombeeren selber sammelt ist es ratsam diese vorher zu waschen da dann viel Schmutz, Blütenstaub und faule Beeren ausgespült werden. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker  

Brombeerlikör

Wenn im Spätsommer die Brombeerzeit angebrochen ist, dann ist eine Variante der optimalen Verwertung dieser Brombeerlikör. Die Videoanleitung gibts unter dem Rezept. Brombeerlikör ( ab 18 Jahre) Rezept für etwa 1 Liter Zutaten: 300 g Brombeerpüree 300 g Zucker 700 ml 40% Schnaps Zubereitung: Brombeeren pürieren und mit dem Zucker in eine große Flasche oder mehrere Kleine füllen. Den Schnaps aufgießen und die Flasche(n) gut verschließen. Etwa 8 Wochen an einen dunklen Ort durchziehen lassen. Den Brombeerlikör filtern z.B. mit einem dünnen Geschirrhandtuch und wieder in Flaschen füllen. Viel Spaß beim nachmachen  Natürlich Lecker  

Grüne Gazpacho

Die Grüne Gazpacho ist eine super Alternative für eine Suppe, wenn es im Sommer warm draußen ist. Grüne Gazpacho Rezept für 4 Personen Zutaten: 1 Brötchen vom Vortag 2 grüne oder eine grüne und eine gelbe Paprikaschote 1 Schlangengurke 120g Blattspinat 1 kleinen Salatkopf 1 Knoblauchzehe 1 frisches Eigelb 4 EL Sherryessig 6 EL gutes Olivenöl Salz und Pfeffer Optional Mandelblätter oder zwei hartgekochte Eier Zubereitung: Das Brötchen wird klein geschnitten und dann in Wasser eingeweicht. Nun werden die Paprika geputzt und klein geschnitten. Die Gurke sowie der Knoblauch wird geschält und entkernt und ebenfalls klein geschnitten. Der Salat und der Spinat wird gewaschen und trockengeschleudert, anschließend grob zerpflückt. Nun wird das Eigelb mit dem Knoblauch und dem Essig im Mixer oder mit dem Pürierstab püriert. Dann werden nach und nach das eingeweichte Brötchen, dass Olivenöl und das Gemüse zugegeben. Alles wird solange püriert bis eine glatte Masse entstanden ist. Sollte die Gazpacho zu dickflüssig sein, wird diese noch mit kaltem Wasser  verdünnt. Nun wird die Gazpacho noch mit Salz und Pfeffer kräftig abgeschmeckt. Wer …

Stachelbeerchutney

Dieses leckere Stachelbeerchutney Rezept ist eine wunderbare Beilage zum grillen. Es ist sehr einfach herzustellen und echt ein Genuss. Stachelbeerchutney Zutaten für 2-3 Gläser à 250ml  Zutaten: 50 ml Balsamico-Essig 50 ml Wasser 100 g Rosinen 100 g Zwiebeln 500 g Stachelbeeren 200 g Zucker 1 TL gemahlener Ingwer 2 TL Cayennepfeffer 1 EL Salz 80 ml Weißessig (alternativ Kräuteressig) 80 ml Sherryessig (alternativ Apfelessig) Zubereitung: Balsamico-Essig mit der gleichen Menge Wasser mischen und die Rosinen darin für ein paar Stunden einweichen lassen, danach gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und grob hacken und in etwas Wasser weich dünsten und auch abtropfen lassen. Zwiebeln, Rosinen mit den Stachelbeeren, Zucker, Ingwer, Pfeffer, Salz und den Weißweinessig etwa 10 Min. zu einer dicklichen Masse einkochen lassen. Den Sherryessig hinzugeben und einige weitere Minuten köcheln lassen. Noch heiß in Gläser abfüllen und verschließen. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker  

Italienische Mayonnaise

Ein leckeres Rezept für zwei Varianten von Mayonnaise findet ihr hier. Eine Version ist das Grundrezept und die andere ist eine leckere Ergänzung mit italienischen Aromen. Italienische Mayonnaise Grundrezept Mayonnaise Zutaten: 2 ganz frische Eigelb ( Größe M) 2 EL mittelscharfer Senf Einige Spritzer Tabasco Einige Spritzer Worcestersoße Salz & Pfeffer 150 ml neutrales Öl ( z.B. Distelöl) (alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben) Eigelbe mit Senf in einem Rührbecher geben und mit Tabasco und Worcestersoße sowie Salz und Pfeffer würzen und alles leicht mit einem Pürierstab mixen. Das Öl langsam dazu gießen und solange mixen bis das Öl und das Ei eine glatte Creme ergeben. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Mayonnaise ist 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Italienische Mayonnaise   Zutaten: Halbe Knoblauchzehe 20g schwarze Oliven 35g grüne Oliven mit Mandeln gefüllt 4 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten 2 Stängel Basilikum 150g Crème fraîche 100g Mayonnaise ( Grundrezept) 1 Spritzer Zitrone Salz & Pfeffer Zucker Chiliflocken Den Knoblauch schälen und fein schneiden, ebenso die Oliven. Die Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls kleinschneiden. Basilikum waschen, …

Bretonische Pfannkuchen

Diese leckeren herzhaft gefüllten Pfannkuchen sind so lecker und können durch diverse Füllungen erweitert werden. Bretonische Pfannkuchen Rezept für 4 Personen Der Pfannkuchenteig: 200g Dinkelmehl Typ 630 5 Eier 400ml Milch Salz 25g Zucker Die Füllung: 250g braune Champignons Salz und Pfeffer 150g Creme fraiche 1 Bund Schnittlauch 200g Gruyere (alternativ 200g Parmesan) 150g Bacon / Speckscheiben 4 Eier Zubereitung: Mehl in eine Schüssel geben und alles mit Milch zu einer glatten Masse verrühren. Dann werden die Eier mit Salz und dem Zucker aufgeschlagen und alles zu der Mehl-Milch Masse dazugegeben und ebenfalls untergerührt. Nun können schon die Pfannkuchen ausgebacken werden. Am besten backt ihr die Pfannkuchen mit einem klein wenig Butter in der Pfanne aus. Für die Füllung werden die Pilze geputzt und in Scheiben geschnitten. Schneidet die Pilze nicht allzu dünn. Dann werden die Pilze in einer großen Pfanne unter starker Hitze angebraten bis sie braun sind. Zum Schluss werden diese noch mit Salz und Pfeffer gewürzt. Den Schnittlauch schneiden wir in feine Ringe und geben diesen dann zu unserer Creme fraiche. Die …

Reissalat aus der Camargue

Salade camarguaise Reissalat aus der Camargue Rezept für 4 Personen Zutaten: Salz 1 Zwiebel 3 Zweige Thymian 1 Lorbeerblatt 200g roter Camarguereis (möglichst Bio) 4 Tomaten 1 rote und grüne Paprika 2 normale oder eine große Knoblauchzehe Ca. 50 g grüne entsteinte Oliven 150g Garnelen 3 EL Weißweinessig 1 TL scharfer Senf 6 EL Olivenöl Pfeffer Basilikum zum bestreuen Zubereitung: Wir erhitzen zuerst 1 Liter Wasser und schälen dabei die Zwiebel und vierteln sie. Dann geben wir unseren Thymian, die Zwiebel und das Lorbeerblatt ins Wasser. Sobald das Wasser mit den Zutaten aufgekocht ist geben wir unser Salz und unseren roten Reis dazu. Den Reis garen wir nach Packungsanleitung bissfest und gießen ihn dann ab. Dann lassen wir den Reis auskühlen und entfernen die Zwiebel, den Thymian und das Lorbeerblatt. Während der Reis auskühlt schneiden wir die Paprika sowie die Tomaten, nachdem wir diese geputzt haben, in kleine Würfel. Während wir dies machen, braten wir unsere Garnelen an. Der Knoblauch wird sehr fein gehackt. Für das Dressing nehmen wir unseren Weißweinessig, den Senf und das …