Monate: September 2012

Karamellpudding

Dieser mega leckere Karamellpudding müsst ihr einfach probieren, es ist einer der leckersten Pudding die ich kenne und wurde schon oft nachgekocht. Karamellpudding Zutaten: 600 ml Vollmilch 30g Speisestärke 2 Eigelbe 90g Zucker Mark von einer Vanilleschote Zimtpulver 1 TL Zitronensaft Salz Zubereitung: Zuerst wird 100ml Milch in eine Schüssel und 500 ml Milch in einen Topf abgemessen. Die Milch im Topf wird schon mal erhitzt. Zu der Milch in der Schüssel wird die Speisestärke gemischt und dann anschließend die Eigelbe untergerührt, so dass eine Art Eiermilch entsteht, In einem zweiten Topf wird der Zucker karamellisiert. Sobald der Zucker karamellisiert ist wird die Milch nach und nachzugegeben. In der Zwischenzeit wird das Mark aus der Vanilleschote gewonnen und beiseite gestellt. Danach wird die Milch solange gekocht bis sich das Karamell vom Topfboden gelöst hat und wir Karamellmilch haben. Dann wird diese vom Herd gezogen. Nach einer kurzen Abkühlzeit von ca. 1 Minute wird die Eiermilch zu der Karamellmilch gegeben. Jetzt geben wir noch das Vanillemark und das Zimtpulver hinzu und stellen den Topf auf den …

Zwei Cocktails

Hier findet ihr zwei leckere Cocktails für den Genuss oder auch jede Feier.   Zwei Cocktails   Tommy´s Magarita   Zutaten:   4 CL Tequila (100% Agaventequila) 2 CL Limettensaft 2 CL Zuckersirup   Zubereitung:   Zuerst wird ausreichend Eis in den Shaker und zwei Eiswürfel in ein Glas gegeben. Danach werden alle Zutaten in den Shaker gefüllt und dieser wird verschlossen. Alles wird ordentlich geschüttelt, so dass die Zutaten runter kühlen. Dann wird alles in das Glas abgeseiht. Den Drink anschließend noch mit einer Limettenzeste oder Limettenscheibe garnieren.     Peach Sour   Zutaten:   5 CL Pfirsichlikör (z.B. Peachtree) 3 CL Zitronensaft 1 CL Zuckersirup   Zubereitung:   Zuerst wird ausreichend Eis in den Shaker und zwei Eiswürfel in ein Glas gegeben. Danach werden alle Zutaten in den Shaker gefüllt und dieser wird verschlossen. Alles wird ordentlich geschüttelt, so dass die Zutaten runter kühlen. Dann wird alles in das Glas abgeseiht. Anschließend kann man noch den Drink mit einem Stück Pfirsich versehen. Alle Rezepte sind ab 18 Jahre geeignet und nur zum Genießen. …

Schoko-Frucht-Spieße wie auf der Kirmes

Hier findet ihr eine Anleitung wie ihr Schoko-Frucht-Spieße wie auf der Kirmes machen könnt. Schoko-Frucht-Spieße wie auf der Kirmes   Zutaten:   Holzspieße Weintrauben oder andere Früchte Kuvertüre mit etwas Öl oder Kuchenglasur Streusel   Zubereitung:   Die Kuvertüre in einem Wasserbad bzw. nach Packungsanleitung schmelzen. In der Zwischenzeit die Früchte waschen oder schälen und auf die Spieße schieben. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, mit einem Löffel vorsichtig über die Früchte geben. Wenn die Früchte von allen Seiten mit Schokolade umgeben sind, die Spieße auf ein Stück Back- oder Butterbrotpapier legen und mit Streusel bestreuen. in den Kühlschrank stellen zum festwerden. ( dann werden sie besonders knackig und immer Sommer schön erfrischend)   Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker  

Bunter Weizensalat

Dieser leckere Weizensalat ist ein super alternativer Salat mit viel frischem Gemüse. Bunter Weizensalat Zutaten für 4- 6 Personen: 80 g Ebli 1 Hand voll Rucola 50 g Oliven 3 Paprika 80 g Erbsen TK 3 Tomaten 1 Gurke 2 Lauchzwiebeln Dijonsenf Balsamico-Essig Olivenöl Zubereitung: Den Ebli nach Packungsanleitung gar kochen und 3 Min. vor Ende die Erbsen hinzufügen. Paprika, Gurke, Lauchzwiebeln kleinschneiden, die Tomaten vorher entkernen. Den Rucola waschen und 3x durchschneiden, die Oliven halbieren. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Für das Dressing, Dijonsenf, Balsamico-Essig und Olivenöl in einem kleinen Glas mit Deckel im Verhältnis 1 zu 3 mischen. ( 1 Teil Essig, Senf, 3 Teile Öl) Das Dressing kurz vor dem servieren über den Salat geben. Viel Spaß beim Nachmachen!  Natürlich Lecker  

Lachslasagne

Diese leckere Lachslasagne ist ein sehr schönes Fischrezept und überzeugt selbst die, welche keinen Lachs mögen. Lachslasagne Zutaten für 4 Personen: Für die Lasagne ¾ l Béchamelsoße ½ Bund Basilikum 400 g Lachsfilet 350 g weiße oder grüne Lasagneblätter (ohne Vorkochen) 80 g Parmesan Salz & Pfeffer Öl für die Form Für die Béchamelsoße: 6 EL Butter 6 EL Mehl ¾ l Milch Salz& Pfeffer Muskatnuss Zubereitung: Zubereitung der Béchamelsoße: Butter in einem kleinen Topf schmelzen und das Mehl hinzugeben, dieses goldbraun werden lassen. Nach und nach die Milch mit einem Schneebesen unterrühren. Mit Salz & Pfeffer und Muskat würzen. Die Soße unter Rühren 5 Min. köcheln lassen. Das Basilikum waschen und Blättchen ggf. in Streifen schneiden und unter die Soße rühren. Die Lachsfilets in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden und den Backofen au 170 Grad Umluft vorheizen. Die Form fetten und den Boden mit der Soße bedecken. Dann abwechselnd Lasagneblätter, Soße und den Fisch schichten bis alles aufgebraucht ist. Die letzte Schicht muss aber Soße sein, hierauf den geriebenen Parmesan streuen und für …

Caponata

Dieses Rezept für eine italienische Caponata ist unglaublich einfach und holt euch den maximalen Geschmack herraus. Es ist ein sehr schönes Sommer Rezept. Caponata Zutaten für 4 Personen: 2 große Auberginen 1 rote Zwiebel 2 Knoblauchzehen 5 große Tomaten 1 kleines Bund glatte Petersilie 1 gehäufter TL getrockneter Oregano 1 Hand voll grüne Oliven 2 EL Kapern 2-3 EL Essig 2 EL gehobelte Mandeln Salz & Pfeffer Zubereitung: Eine große ( tiefe ) Pfanne aufwärmen und die Auberginen in dicke Stücke schneiden. In die Pfanne großzügig Olivenöl geben und die Stücke nebeneinander hineinlegen und alles mit Salz und Oregano würzen. Wenn die Auberginen das Öl aufgezogen haben, die Pfanne höher stellen und 4-5 Min. anbraten. ( Pfanne gut durch schwenken) In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken, die Blätter der Petersilie abzupfen und auch fein hacken. Wenn die Auberginen Gold-gelb sind, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, eventuell etwas Olivenöl hinzufügen. Die Kapern und Oliven hineinwerfen und das Gemüse mit Essig beträufeln. Sobald dieser verkocht ist, die grob gehackten Tomaten untermischen, alles 15 Min. köcheln lassen. …

Torte Sommernachtstraum

Die Torte Sommernachtstraum ist eine super Sommertorte gemacht aus frischen Beeren und kommt auf jedem Geburtstag sehr gut an. Torte Sommernachtstraum   Zutaten: Biskuitteig: 4 Eier 150 g Zucker 1 Pck. Vanillinzucker 150 g Mehl 25 g Kakaopulver 1 gestr. TL Backpulver Füllung: 6 Blatt weiße Gelatine 350 g gemischte Beerenfrüchte ( Him-, Brom-, rote Johannis- und Erdbeeren) 300 g Dickmilch oder Kefir 50 g Zucker 400 g Schlagsahne Zum Garnieren: 250 g  gemischte Beerenfrüchte 30 g Zucker Zubereitung: Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eier schaumig schlagen. Zucker und Vanillinzucker einstreuen und 2 Min. schlagen. Kakao, Mehl und Backpulver auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten, gefetteten Springform (26 cm) verteilen und etwa 30 Min. backen. Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost stürzen und einmal waagerecht durchschneiden. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, währenddessen Beeren 350 g Beeren verlesen und 200 g davon pürieren. Dickmilch oder Kefir mit  Zucker und Beerenpüree verrühren. Gelatine in einem kleinen Topf auflösen, etwas von der Masse unterrühren und dann alles unter die Masse …

Mandarinen- Zitronenrolle

Dieses Rezept für eine leckere Mandarinen- Zitronenrolle ist ganz einfach und schnell gemacht. Es eignet sich besonders gut für Geburtstage und andere Feiern. Mandarinen- Zitronenrolle Zutaten:  Biskuitteig: 4 Eier + 1 Eigelb 65 g Zucker 1 Pck. Vanillinzucker 80 g Mehl 1 Msp. Backpulver Füllung: 2 Dosen Mandarinen ( Abtropfgewicht 480 g) 250 g Magerquark 100 ml Mandarinensaft 1 Pck. Vanillinzucker 1 Pck. Dessertpulver Zitronenmousse Zubereitung: Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eier und Eigelb schaumig schlagen. Langsam Zucker und Vanillinzucker hinzugeben und 2 Min. weiterrühren. Auf niedrigster Stufe Mehl und Backpulver unterrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und etwa 10 Min. backen. Biskuitplatte von Blech lösen und stürzen, Backpapier erst nach dem Erkalten abziehen! Mandarinen abtropfen und 100 ml Saft auffangen. Quark mit Saft und Vanillinzucker geschmeidig rühren dann die Dessertcreme 2-3 Min. unterrühren, die Mandarinen zum Schluss hinzugeben. Die Creme gleichmäßig auf der Biskuitplatte verteilen und von der langen Seite aufrollen. Viel Spaß beim nachbacken!  Natürlich Lecker