Monate: Januar 2013

Mandel-Schokolade mit Vanillehaube

Diese heiße Schokolade ist wirklich einmalig, denn wir optimieren das Heißgetränk mit Mandelsirup und einer Vanillehaube aus Sahne. Mandel-Schokolade mit Vanillehaube Zutaten: So viel Milch, wie ihr trinken wollt, wir gehen hier aber mal von 1 Tasse aus 🙂 Kakao, etwa 1EL pro Tasse (Backkakao, nicht gesüßt) 2 EL Mandelsirup Mark 1 Vanilleschote 4 cl Vanillesirup ( alternativ Vanillezucker) 1 Becher Sahne Zubereitung: Messt so viel Milch ab, wie in euren Tassen passt. Diese erwärmt ihr auf dem Herd (oder in der Mikrowelle). In die heiße Milch kommt nun der Kakao und der Mandelsirup, verrührt alles gut. Mischt die Sahne mit dem Vanillesirup und schlagt diese steif. Nehmt mit einem Löffel etwas Sahne und gebt diese auf die heiße Schokolade. Noch etwas Kakao oben drauf streuen und fertig! Tipp: Ihr könnt natürlich auch einen anderen Sirup nehmen, Kokos, Haselnuss, was euch schmeckt. Diesen gibt es auch in kleinen Flaschen in den meisten Supermärkten zu kaufen. Probiert auch mal etwas Chili im Kakao! Viel Spaß beim Nachmachen !! Natürlich Lecker  

Westfälisches Blindhuhn

Dieses klassische Rezept kommt aus NRW und ist eine regionale Spezialität. Hier findet ihr das Rezept mit dem Kochvideo zum Westfälisches Blindhuhn. Westfälisches Blindhuhn Rezept für 4 Personen Zutaten: 3 Birnen 2 Äpfel 1 ½ Scheiben Bauchspeck 500g Kartoffeln 300g Möhren 400g Brechbohnen Salz und Pfeffer Wasser Zubereitung: Zuerst wird der Bauchspeck in Streifen geschnitten und in der Pfanne ausgelassen. Während dies geschieht, schälen wir dir Kartoffeln und die Möhren. Die Kartoffeln werden gewürfelt und Möhren in kleine Ringe geschnitten. Alles zum Speck geben und kurz mit anbraten. Dann wird alles mit Wasser aufgegossen bis das Gemüse fast bedeckt ist.  Nun wird alles ca. 15 Minuten kochen gelassen. Dann werden die Brechbohnen dazugegeben und alles weitere 5 Minuten gekocht. In der Zwischenzeit werden die Äpfel und Birnen geschält und klein geschnitten. Das Kerngehäuse wird natürlich entfernt. Alles in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen.  Alle Zutaten solange garen bis sie weich sind. Dann nur noch abschmecken, servieren und fertig. Viel Spaß beim nachkochen  Natürlich Lecker  

Tomatensauce und Tomatendip

Diese Tomatensauce ist eine Allzeckwaffe,  denn sie kann als Pizza Tomatensauce oder nach einer weiteren Verfeinerung auch als Salsadip verwendet werden. Tomatensauce und Tomatendip Zutaten für die Basis: 500g Tomatenpüree 1 ganze Schalotte 1 Hand voll Basilikum Olivenöl Salz und Pfeffer Erweiterung Tomatensauce: Ca. 2cl Weißweinessig (ich mach das immer nach Gefühl) Thymian und Oregano (frisch ist optimal) Salz und Pfeffer Erweiterung Dip: 1 Limette 1 Chili Zucker Zubereitung Zuerst wird die Schalotte geschält, fein geschnitten und mit etwas Olivenöl angeschwitzt bis diese goldbraun ist. Sobald die Schalotte goldbraun ist wird die Passata/Tomatenpüree dazugegeben und alles kurz aufgekocht. Nun den Basilikum fein hacken und unter die Tomatensauce rühren alles noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist die Basis. Für die Tomatensauce wird zu der Basis Thymian und Oregano dazugegeben. Optimal ist es wenn die Kräuter frisch sind. Dann alles mit dem Weißweinessig abschmecken. Ggf. alles noch mit Salz und Pfeffer würzen. Für den Dip wird die Chili fein gehackt. Wer es nicht ganz so scharf mag, bitte die Samen und die weißen Häutchen entfernen. …

Schoko-Mandel Küchlein – Soufflé

Dieses leckere Soufflee aus Mandeln und Schokolade ist ein perfektes Dessert. Am besten serviert man es noch mit einer Kugel Vanilleeis. Schoko-Mandel Küchlein – Soufflé Rezept für 4 Personen Zutaten: 3 Eier 50g Zucker 30g Vanillezucker 80g Mehl 10g gemahlene Mandeln 100g dunkle Schokolade 60-70% Kakaogehalt 100g Butter Butter zum einfetten Zubereitung: Zuerst wird die Schokolade kleingehackt und in einem Wasserbad geschmolzen. Die Butter wird dazugegeben ebenfalls geschmolzen. Nun werden die Eier getrennt, hierbei ein Eiweiß beiseite stellen. Das Eiweiß steif schlagen und die restlichen 2 Eier und das eine Eigelb werden schaumig aufschlagen. Dann wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und alles solange weitergeschlagen bis sich der Zucker gelöst hat. Jetzt kommt der Zeitpunkt wo wir etwas von der Eiermasse in eine kleine Schüssel abfüllen. Es werden ungefähr 5-6 EL abgefüllt. Zu dieser Masse werden dann die gemahlenen Mandeln und ca. 20g Mehl dazugegeben und untergerührt. Von dem steifgeschlagenen Eiweiß werden ca. 1 EL unter die Mandelmasse gehoben. Als nächstes wird das Mehl unter die Eiermasse gerührt und im Anschluss wird noch das …

Rindfleischsuppe

Dieses Rezept  ist meine Version der Rindfleischsuppe und schmeckt wie die von der Oma. Rindfleischsuppe / Rinderbrühe mit Erbsen Rezept für 4 Personen   Zutaten: 1 große Beinscheibe 2-3 Stücke Suppenfleisch Markknochen 2 rote Zwiebeln 150-200g Sellerieknolle (1/2 Knolle) 3 große Möhren 1 Stange Lauch Erbsen (TK) nach belieben 8 Pimentkörner 12 Pfefferkörner 1 EL Öl heißes Wasser   Zubereitung Als erstes werden die Zwiebeln geviertelt und mit etwas Öl angeschwitzt, so dass die Zwiebeln Farbe annehmen. Danach werden der Lauch gewaschen und in Ringe geschnitten. Als nächstes werden der Sellerie und die Möhren geschält und klein geschnitten. Alles wird dann in den Topf zu den Zwiebeln gegeben und durchgerührt. Nun wird die Beinscheibe und das Suppenfleisch sowie die Markknochen in den Topf gegeben und alles mit heißem Wasser aufgegossen. Alles mit den Pfefferkörnern und den Pimentkörnen versehen und 2 bis 2 ½ Stunden kochen lassen. Die Suppe ist fertig sobald sich das Fleisch leicht auseinander ziehen lässt. Nun wird das Fleisch beiseite gestellt und die Brühe gefiltert. Dazu wird die Brühe durch ein Sieb …

Kaiserschmarrn

Hier findet ihr ein wirklich leckeres Rezept für Kaiserschmarrn mit Gelinggarantie. Kaiserschmarrn Rezept für 2 Personen Das Rezept ist für 2 Personen als Hauptgericht berechnet, kann aber auch für 4 Personen als Beilage verwendet werden. Zutaten: 4 Eier Salz 350ml Milch 20g Vanillezucker 20g Haushaltszucker 130g Mehl Typ 405 Butter 100g in Rum oder Apfelsaft eingelegte Rosinen/Sultaninen Zubereitung: Die Eiweiße werden vom Eigelb getrennt und mit etwas Salz steif geschlagen. Sobald das Eiweiß steif ist werden die Eigelbe mit dem Vanillezucker und einer Prise Salz ebenfalls schaumig geschlagen. Sobald sich der Zucker gelöst hat wird die Milch langsam dazu gegossen. Nun wird zu der Eiermilch noch nach und nach die das Mehl hinzugegeben. Das Mehl am besten sieben, damit sich keine Klümpchen bilden. Nachdem das Mehl untergerührt ist wird noch der Eischnee mit einem Löffel o.ä. untergehoben. Nun wir eine möglichst hohe Pfanne erhitzt und darin Butter geschmolzen. Sobald die Butter geschmolzen ist wird die zubereitete Masse dazu gegossen. Den Kaiserschmarren auf mittlerer Hitze ausbacken lassen. Nach ca. ½ – 1 Minute können die Rosinen …

Hühnerfrikassee à la Natürlich Lecker

Hier findet ihr das etwas andere Hühnerfrikassee, denn es ist das mega leckere Hühnerfrikassee à la Natürlich Lecker Das etwas andere Hühnerfrikassee – Hühnerfrikassee à la Natürlich Lecker Rezept für 3 Personen Zutaten: 350g Putenbrust 100g Erbsen 250g Champignons 1 rote Zwiebel 2 – 3 CL Limettensaft 2 EL Creme fraiche 1 EL Butter 2 EL Mehl Etwas Öl zum braten 500 ml Hühnerbrühe (alternativ Gemüsebrühe) Zubereitung: Zuerst wird die Putenbrust in mundgerechte Stücke geteilt und goldbraun angebraten. Während die Putenbruststücke anbraten werden die Champignons mit einem feuchten Tuch abgerieben. Nun werden die angetrockneten Stielenden abgeschnitten und im Anschluss werden die Champignons geviertelt. Sobald das Fleisch fertig angebraten wird dies aus der Pfanne genommen und die Champignons werden ebenfalls goldbraun angebraten. Als nächstes wird die Zwiebel fein geschnitten um diese nach den Champignons glasig zu dünsten, sobald dies geschehen ist wird die Butter dazugegeben und geschmolzen. Sobald die Butter geschmolzen ist wird das Mehl hinzugegeben und alles zu einer Mehlschwitze verrührt. Auch hier wieder das Mehl goldgelb werden lassen um im Anschluss die Brühe hinzuzugeben. …