Monate: Februar 2013

Mokka a la Natürlich Lecker

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für einen orientalisch angehauchten Mokka, so wie ich ihn immer trinke. Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video. Mokka a la Natürlich Lecker Für 1 Tasse Mokka Zutaten: 1 gehäufter TL Mokkapulver (staubfeingemahlenes Kaffeepulver) 2 Kardamomkapseln 1x 2cm langes Stück Zimt alternativ etwas gemahlener Zimt 1 Tasse Wasser 1 Mokkakännchen Zubereitung: Zuerst wird das Mokkapulver in das Mokkakännchen gegeben und mit einer Tasse Wasser aufgegossen. Jetzt wird der Samen des Kardamoms aus den Kapseln befreit und mit einem Stößel vom Mörser oder der flachen Seite eines Messers angedrückt. Die Samen und den Zimt in das Kännchen geben. Nun wird alles auf höchster Flamme einmal aufgekocht, kurz warten damit sich der Kaffeesatz absetzt und dann ein Drittel in die Tasse gießen. Dann wird alles noch zwei weitere male, ohne weiteres abgießen aufgekocht. Kurz warten damit sich wieder der Kaffeesatz absetzt, alles in die Tasse füllen. Fertig. Anmerkung: Beim umfüllen vom Kännchen in die Tasse wird immer ein bisschen Kaffeesatz mit übernommen, also beim Trinken bitte die Tasse zum Schluss …

Schellfisch mit Rosmarin, Chili und Knoblauch in Pergament

Mit diesem leckeren Rezept gart ihr den Schellfisch im Backpapier. Die Aromen vom Rosmarin, dem Knoblauch und der Chili sind einfach nur wunderbar. Schellfisch mit Rosmarin, Chili und Knoblauch in Pergament Rezept für 1 Person Zutaten: 1-2 Filets je nach Größe – frisch oder TK (mit MSC Siegel) 1 Knoblauchzehe pro Filet 3 kleine Zweige pro Filet. 2 EL Olivenöl 1 Priese Chilipulver oder ½ gehackte Chilischote Salz 1 Bogen Backpapier ½ Bund Petersilie Zubereitung: Als erstes werden die Filets aufgetaut, abgewaschen und trocken getupft, dann beiseite gestellt. Danach werden die beiden Knoblauchzehen halbiert und in etwa Olivenöl angebraten. Die Knoblauchzehen sollten aber nicht allzu braun werden. Die Rosmarinzweige werden beiseitegelegt. Der Bogen Backpapier wird mit der gefetteten (glänzenden) Seite nach oben gelegt. Dort wird dann jeweils ein Stück der Knoblauchzehe und zwei Zweige Rosmarin drauf gegeben und mit je einem Filet belegt. Der letzte Rosmarinzweig und die andere Hälfte des Knoblauchs wird auf die obere Seite des Filets gegeben. Nun wird noch alles mit etwas Chilipulver und Salz bestreut und mit dem Olivenöl wo …

Brombeer-Quark Dessert mit Krokant

Dieses leckere Rezept mit Brombeeren und Quark ist einfach nur perfekt und der Krokant toppt alles, denn wenn die Brombeere den Quark marmoriert und man in dieses leckere Krokant beißt, herrlich. Brombeer-Quark Dessert mit Krokant Rezept für 4 Personen Zutaten: 500g Quark (Natur) 2 EL Naturjoghurt 400g Brombeeren oder anderes Obst 2 EL Zucker 4 TL Vanillezucker alternativ normaler Zucker ½ Paket Gelantinefix 80g Zucker 6g Butter 1 TL Wasser 3 EL Sesam Zubereitung: Als erstes werden die Brombeeren oder das andere Obst püriert und durch ein Sieb gestrichen in einen Topf gestrichen, sodass eine glatte Masse entsteht und da die Kerne zurückgehalten werden. Jetzt werden 2 EL Zucker zu den Brombeeren in den Topf gegeben. Alles für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach wird das Gelatinefix eingerührt und solange gerührt bis sich die Gelatine komplett gelöst hat. Alles kalt stellen bis die Masse anfängt anzudicken. Die Masse sollte aber nicht fest werden. Währenddessen wird der Zucker mit der Butter und dem Wasser in einer kleinen Pfanne hellgelb karamellisiert und anschließend mit dem Sesam versehen. …

Selbstgemachte Cannelloni mit einer Thunfisch-Frischkäsecreme

Hier findet ihr ein tolles Rezept für selbstgemachte Cannelloni mit einer Thunfisch-Frischkäsecreme. das Rezept wird  von Grund auf selbst gemacht, also vom Teig bis zur Creme und der Tomatensauce. Viel Spaß mit dem Video und dem Rezept. Selbstgemachte Cannelloni mit einer Thunfisch-Frischkäsecreme Rezept für 4 Personen Zutaten: Nudelteig: 300g Mehl (hier Typ 405) 3 Eier 1 EL Olivenöl Eine Prise Salz Füllung: 300g Frischkäse z.B. auch Ricotta 2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft (MSC Siegel!) 1-2 TL Chilipulver 3 TL Kapern Tomatensoße: 1000g passierte Tomaten 2 TL Weißweinessig 8 Zweige Thymian Salz und Pfeffer frischer Thymian 80g Parmesan zum bestreuen Zubereitung: Das Mehl wird mit den Eiern, dem Olivenöl und dem Salz in eine Schüssel vergeben und verknetet. Sobald sich eine bröslige Masse gebildet hat diese auf die Arbeitsfläche geben und gut durcharbeiten, so dass ein glatter, glänzender Teig entsteht. Wenn der Teig fertig ist, wird dieser in Frischhaltefolie eingeschlagen und mindestens 30 Minuten zum Ruhen beiseitegelegt. Nun wird die Soße hergestellt, dazu werden die passierten Tomaten mit einem Schuss Weißweinessig versetzt und alles ordentlich …

Key Lime Pie

Hier findet ihr ein tolles Rezept, für einen fruchtigen, frischen Limettenkuchen. Es handelt sich nicht um ein Android Betriebssystem! Key Lime Pie Zutaten: 190g Butter 300g Butterkekse 4 Eigelbe 500ml gezuckerte Kondensmilch 250ml Limettensaft Schale von 3 Limetten (möglichst Bio) Zubereitung: Zuerst wird die Butter in einem kleinen Topf geschmolzen, dabei auch schon mal den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Während die Butter schmilzt, werden die Kekse in einen Beutel gegeben und auf der Tischkante kleingeschlagen oder mit einem Nudelholz zerbröselt. Achtet dabei darauf, dass die Tüte verschlossen ist sonst könnt ihr Fegen o.ä. Sobald die Butter geschmolzen ist werden die Keksbrösel zu der Butter gegeben und alles gut vermischt. Solange durchrühren bis die Brösel feucht aussehen. Danach wird die Mischung in eine gefettete Pieform oder eine Springform gegeben und festgedrückt. Dabei wird etwas von der Masse am Rand hochgedrückt. Den Boden für 8 Minuten im Backofen backen. Sobald der Boden im Backofen ist, werden die Eier getrennt und die Eigelbe schaumig geschlagen. Danach werden 500ml von der gesüßten Kondensmilch dazugegeben und alles nochmal verrührt. …

Italienisches Weißbrot- Ciabatta

italienisches Weißbrot- Ciabatta Ciabatta Zutaten: Vorteig: 350g Mehl Typ 550 180g Wasser 6g frische Hefe Hauptteig: 500g Mehl Typ 550 12g Hefe 330g Wasser 50g Olivenöl 12g Salz (2 TL) Zubereitung: Zuerst wird das Mehl für den Vorteig gesiebt, danach wird die Hefe in das Mehl gebröselt und alles mit dem Wasser aufgegossen. Danach wird alles zu einem schönen Teig verknetet. Dieser Vorteig wird für ca. 17-20 Stunden an einen warmen Ort gestellt. Für die weitere Verarbeitung werden die 500g Mehl in eine große Schüssel gesiebt und der Vorteig dazugegeben. Jetzt wird alles mit dem Wasser und dem Olivenöl aufgegossen und noch das Salz hinzugegeben. Dann alles verkneten, sodass ein glatter Teig entsteht. Diesen Teig für weitere 1 ½ Stunden gehen lassen. Nach der weiteren Gehzeit wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben, den Teig in eine viereckige Form drücken und dann in vier gleichgroße Stücke schneiden. Die Schnittfläche der Teiglinge mit Mehl bestäuben. Die Teiglinge ebenfalls in eine rechteckige Form drücken, zieht den Teig auch etwas in die Breite, hierbei darauf achten, dass …

Muscheln in Tomatensoße – Muscheln italienischer Art

Dieses Rezept für Muscheln ist mal was anderes, nicht immer diese klassische rheinische Art, sondern mit einer fruchtig, frischen Tomatensoße. Warum ich keine klassische rheinische Art mache? Ich komme vom Niederrhein und dort wird dies hauptsächlich gegessen, ich wollte einfach mal was super leckeres anderes machen.   Da ich diesen Artikel nachbearbeitet habe, kann ich euch diese ebenfalls sehr tolle Variante der meines typisch belgischem Muschelrezept mit Weißwein verlinken. Dieses Rezept war ein Teil meiner belgisch/niederländischen Themenwoche, welche sehr gut ankam und ich euch nur empfehlen kann. Muscheln in Tomatensoße – Muscheln italienischer Art Zutaten: 3kg Muscheln 5 Knoblauchzehen 2 große rote Zwiebeln 450 ml trockener Weißwein 3 EL Olivenöl 1 EL Butter 300g Lauch oder 4 Lauchzwiebeln 2 Chilischoten 600g Tomaten passiert 1 EL Zitronensaft 1 EL Tomatenmark 4 EL Petersilie + 2 zum garnieren 2 Zweige Rosmarin Salz und Pfeffer Zubereitung: Zuerst werden die Zwiebeln und der Lauch oder die Lauchzwiebeln fein gewürfelt und in dem Bräter mit dem Olivenöl und der Butter angeschwitzt. Dann werden die Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten und sobald …