Monate: Juli 2013

Tomaten-Orangen Suppe

Diese leckere Tomaten Orangen Suppe ist gerade im Sommer unglaublich lecker, da diese durch ihre Leichtigkeit überzeugt und fit macht. Tomaten-Orangen Suppe Rezept für 2 Personen Zutaten: 2 Orangen 1 rote Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 EL Olivenöl 8 Tomaten (frisch) ansonsten 1 Dose mit  ca. 400g Inhalt 200ml Orangensaft 100ml Gemüsebrühe ½ TL Paprikapulver edelsüß ½ – 1 EL Harissa 1 EL frischen Thymia gehackt Salz und Pfeffer Zubereitung: Als erstes wird die Haut der Tomaten, kreuzweise eingeritzt und diese mit kochendem Wasser in einem Topf überbrüht. Das Überbrühen dauert ca. 2-3 Minuten. Danach werden die Tomaten gehäutet, geviertelt und entkernt. Die Zwiebel und der Knoblauch wird fein gehackt und mit etwas Olivenöl in einem Topf angebräunt. Sobald die Zwiebeln glasig und der Knoblauch etwas angebräunt ist werden die Tomatenviertel dazu gegeben. Alles wird dann mit 200ml Orangensaft und 100ml Gemüsebrühe abgelöscht und noch die gewünschte Menge an Harissa hinzugegeben. Danach wird noch der Thymian gewaschen und fein gehackt und das Paprikapulver dazugegeben. Die Suppe wird noch mit einem Pürierstab fein püriert und mit Salz …

Kirschkonfitüre

Diese leckere Kirschkonfitüre ist sehr einfach herzustellen und schmeckt total lecker, probiert es mal aus. Kirschkonfitüre Rezept für ca. 4 – 5 mittelgroße Gläser Zutaten: 1,2 kg Kirschen 500g Gelierzucker 2:1 4-6cl Zitronensaft Zubereitung: Die Gläser sterilisieren, dazu einfach Wasser mit einem Wasserkocher aufkochen und in die Gläser und Deckel füllen. Nach ein paar Minuten das heiße Wasser auskippen. Nun werden die Kirschen gewaschen und anschließend entsteint. Danach wird die Hälfte der Kirschen püriert und das Püree mit den restlichen ganzen Kirschen in einen großen Topf gegeben. Nun wird noch der Zitronensaft und der Gelierzucker dazugegeben und aller wird 4 Minuten sprudelnd aufgekocht. Alles in die zuvor sterilisierten Gläser füllen, diese dann fest verschließen und für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen, danach wieder umdrehen. Fertig. Hinweis: Wie schon in den Kommentaren beschrieben, müssen die Gläser nicht zwingend umgedreht werden, meiner Meinung nach kann es nicht schaden, da es die evtl. überlebenden Restkeime durch die große Hitze abtötet. Viel Spaß beim nachmachen  Natürlich Lecker

Exotische Sommerbowle

Diese leckere exotische Sommerbowle ist für jede Party, Gartenparty, Feier oder sonstwas genau das richtige Getränk, schön fruchtig und frisch. Exotische Sommerbowle Für ca. 8 -10 Gläser a 0,2l 1 Mango (möglichst weich) 1 Papaya 1 Orange 1 Melone (Galia,Honig o.ä.) 125g Physalis 0,5l kalter Tee, exotische Mischung (ohne Zucker!) 0,3l Ananassaft 0,5 – 1l Ginger Ale (je nach gewünschter Menge) Eiswürfel Zubereitung: Tee kochen und abkühlen lassen. Mango schälen und in kleine Würfel schneiden, die Papaya vierteln, entkernen und das rosa Fruchtfleisch entfernen und ebenfalls würfeln, dass gleiche mit der Melone machen. Alles in den Bowlebehälter geben. Die Orange achteln und die Achtel halbieren und zu der Mango und der Papaya in den Behälter geben. Die Physalis aus der Hülle befreien, waschen und halbieren, danach zu den anderen Früchten geben. Nun wird der kalte Tee zu den Früchten geschüttet und alles mit dem Ananassaft aufgegossen. Nun zuletzt noch Eiswürfel und die gewünschte Menge an Ginger Ale dazugeben. Fertig. Tipp: Die Bowle kann noch mit diversen Sirupen und anderen Früchten erweitert werden. Ich gebe manchmal …

Ziegenkäse Aprikosen Törtchen

Hier habt ihr ein leckeres Rezept für Ziegenkäse Aprikosen Törtchen, welche die würzigen Aromen des Käses mit der Fruchtigkeit der Aprikose verbindet. Ziegenkäse Aprikosen Törtchen Zutaten für 6 Törtchen: 2 Ziegenfrischkäserollen 300g Aprikosen 3 Blätterteigplatten Eine Handvoll Pistazien Salz & Pfeffer etwas Milch etwas Honig Butter für die Förmchen Zubereitung: Die Förmchen einfetten und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Aprikosen waschen, entkernen und kleinwürfeln. Die Blätterteigplatten halbieren und in die Förmchen drücken. Den Ziegenfrischkäse zerbröseln und mit Salz & Pfeffer würzen, dann werden einige Stückchen in die Förmchen gegeben und diese ein bisschen angedrücken. Auf den Ziegenkäse werden einige Aprikosenstückchen gegeben und der Blätterteig wird mit etwas Milch bepinselt. Die Törtchen kommen dann für 10-15 Minuten in den Backofen, in der Zwischenzeit die Pistazien zerhacken. Wer möchte kann auf nun die fertigen Törtchen mit Pistazien und etwas Honig garnieren. Viel Spaß beim Nachmachen!  Natürlich Lecker

Bruschetta

Mit diesem Rezept kann man ganz einfach Bruschetta selber machen. Gerade im Sommer ist das Aroma der Tomaten einfach wunderbar und erinnert an den Italienurlaub. Bruschetta Zutaten: 6 Tomaten 1 Bund Basilikum 2 Knoblauchzehen (fein hacken) +1 Knoblauchzehe (ganz) 3-4 EL Olivenöl 1 EL Weißweinessig Salz Pfeffer Baguette / Ciabatta Zubereitung: Zuerst wird der Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorgeheitzt und das Brot in Scheiben geschnitten. Danach werden die Tomaten geachtelt und die Kerne entfernt. Die achtel werden je nach Bedarf nochmal in sechzehntel geschnitten ansonsten gewürfelt. Nun werden die Knoblauchzehen fein gewürfelt dazu gegeben. Der Basilikum wird gewaschen, abgetrocknet, Blätter abgezupft und entweder darüber gezupft oder durchgehackt. Danach die Bätter ebenfalls in die Schüssel zum Knoblauch und den Tomaten geben. Das Brot dem Backofengitter legen und auf die oberste Backofenschiene backen bis es goldbraun geröstet ist. (ca.3 Minuten) Nun wird noch das Olivenöl und der Essig dazugegeben und untergerührt. Alles noch mit Pfeffer und Salz würzen. Sobald die Brote fertig sind, werden diese mit der übrigen, nicht gehackten Knoblauchzehe bestrichen, dazu einfach 3 mal …

Dorade aus dem Ofen

Hier findet ihr ein einfaches Rezept für Dorade aus dem Ofen. Der Fisch wird mit Kräutern, Kapern und Oliven paniert und mit Zitronenscheiben im Backofen gegart. Dorade aus dem Ofen   Zutaten: 2 Doraden 2 Zweige Rosmarin 2 TL Majoran 2 Zehen Knoblauch 2 EL Kapern 2 EL Oliven 1 Handvoll glatte Petersilie 4 EL Olivenöl 50ml Weißwein 2 Zitronen Salz & Pfeffer Zubereitung: Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Bauchflossen der Fische abschneiden und die Haut leicht einritzen. Die Rosmarinzweige fein hacken und gebt diesen zusammen mit Majoran, Salz und Pfeffer in einen Mörser Der Knoblauch, Oliven, Petersilie und die Kapern werden ebenfalls kleingeschnitten und in den Mörser gegeben. Das Olivenöl in den Mörser geben und alle Zutaten vermengen. Eine Zitrone auspressen und mit dem Weißwein vermischen und in einen Bräter/Auflaufform geben. Die Kräutermischung auf und in die Fische verteilen und die Fische in die Form legen. Die andere Zitrone vierteln und die Scheiben auch auf die Fische legen und die Form für 20-25 Min. in den Backofen geben. Viel Spaß beim Nachmachen! …

Basic Barbecue Rub

Dieses leckere klassische Rub Rezept ist optimal zum grillen, es ist eine trockene Barbecue Gewürzmischung für alle Fleischsorten. Basic Barbecue Rub 40g Meersalz 40g Vollrohrzucker 20g Paprika edelsüß ½ EL Knoblauchpulver 2 ½ EL gemahlener Schwarzer Pfeffer 1 EL Zwiebelflocken gemahlenen ¼ – ½  gemahlene scharfes Paprikapulver Zubereitung Einfach alles Zutaten vermengen. Das war es, mehr gibt’s nicht zu machen. Tipp: Zutaten wie Pfeffer am besten frisch mahlen.  Viel Spaß beim nachmachen  Natürlich Lecker