Monate: August 2013

Mandel Milchreis mit Beeren

Leckeren, aromatischen Milchreis mit Mandeln und heißen Beeren findet ihr in diesem Rezept. Er man kann ihn ganz einfach selber machen und der Milchreis ist für den wer den Sommer nicht gehen lassen will, oder sich zurück holen möchte. Tolle Sommeraromen, die das Herz höher springen lassen. Mandel Milchreis mit Beeren Rezept für 2 Personen   125g Milchreis 250-300g Milch 2 EL Vanillezucker (oder normaler) 50 gestiftete Mandeln 250g Beeren (Himbeeren,Brombeeren,Johannisbeeren,Erdbeeren,Kirschen etc) 1-2 EL Zucker 2 EL Mandelblätter zur Deko Zubereitung: Zuerst werden die Mandeln in einem Topf leicht erhitzt, so dass sich leicht der Mandelduft verteilt. Die Mandeln sollten leicht angebräunt sein. Danach wird der Milchreis und die Milch dazu gegeben  und alles mit 2 EL Vanillezucker gesüßt. Den Milchreis ca. 25 Minuten fertig kochen lassen. Die Beeren werden in einen kleinen Topf separat gekocht, dazu die frischen Beeren auf mittlerer Hitze einreduzieren lassen. Gefrorene Beeren, werden erst einmal stark erhitzt und dann nach ca. 5 Minuten auf mittlere Hitze runter gedreht und ein reduziert. Kurz vor dem Ende der Kochzeit des Milchreis, wird …

Brombeer Pfirsich Shake

Dieser leckere sommerliche alkoholfreie Cocktail, Shake, Smoothie ist perfekt, wenn es draußen heiß ist. Die Brombeeren und der Pfirsich geben ein wunderbares Aroma ab. Brombeer Pfirsich Shake Rezept für 1 Shake  Zutaten: 15-20 Brombeeren 100ml Pfirsichsaft Wasser (sprudel oder still)   Zubereitung  Zuerst wird Eis in einen Shaker gegeben. Danach wird alles mit den Brombeeren und dem Pfirsichsaft aufgefüllt und ordentlich durchgeschüttelt. Alles in ein Glas mit Eiswürfel abseihen und mit Sprudelwasser auffüllen. Fertig   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Fruchtiger Orangenkuchen mit Baiser Topping

Dieser fruchtige Blechkuchen mit leckerem Mandel Baiser Topping ist der echte Knaller. Die Fruchtigkeit der Orange und der leckere Baiser machen den Kuchen zu etwas ganz besonderem. Fruchtiger Orangenkuchen mit Baiser Topping Blechkuchen Zutaten: 250g Margarine oder Butter (zimmerwarm) 150g Zucker 20g Vanillezucker (oder 2 Päckchen Vanillinzucker) Abrieb der kompletten Schale einer Bio Orange 5 Eier 230g Mehl (Typ 405) 4g Backpulver 80g gehackte Mandeln 70g brauner Zucker (alternativ normaler Haushaltszucker) Zubereitung: Als erstes wird die Margarine schaumig gerührt, sobald dies gemacht wurde wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und weiter eingerührt, ca. 4 Minuten. Danach werden drei Eier komplett in eine Schüssel gegeben und die beiden übrigen Eier getrennt. Die Eigelbe zu den drei Eiern geben, dass Eiklar in eine seperate Schüssel für das Baiser aufbewahren. Die Zeste der Orange wird abgerieben und unter die Zucker-Margarinemischung gerührt, danach werden die drei Eier und die beiden Eigelbe ebenfalls nach und nach dazu gegeben. Dazu jedes Eigelb ca. 30 Sekunden einrühren und danach das nächste, die Masse sollte hinterher schön fluffig sein. Jetzt wird das …

Kartoffel Tomatenauflauf (Beilage)

In diesem Auflaufrezept findet ihr eine italienisches Beilagenrezept, gerade in den Sommermonaten ist dieses Rezept einfach lecker, weil es alle frischen Aromen vereint die gerade verfügbar sind. Probiert es doch mal aus. Kartoffel Tomatenauflauf (Beilage) Beilage für 4 Personen   Zutaten: 800g festkochende Kartoffeln 600g frische Tomaten (im Winter die aus der Dose) 1 EL Olivenöl 180ml Brühe 1-2 Zwiebel (je nach Größe) 2 TL getrockneter Majoran alternativ Oregano ½ Chilischote Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst werden die Tomaten kreuzweise eingeritzt und dann mit kochendheißem Wasser (Wasserkocher) überbrüht. 2-3 Minuten im heißen Wasser weiterbrühen lassen. Während die Tomaten brühen, werden die Kartoffeln geschält und in sechzehntel geschnitten. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Das heiße Wasser wird abgegossen und an den einkerbungen in den Tomaten sieht man, dass sich die Tomaten etwas geweitet haben. Jetzt werden an diesen Stellen die Haut der Tomate runtergezogen. Die Haut ist Abfall. Sobalt die Haut von allen Tomaten runtergezogen wurde werden die Tomaten geachtelt oder gesechzehntelt je nach Größe der Tomate. Die Tomaten und Kartoffelstücke können schon mal …

Paprika Crostini mit Tapanade – Bruschetta

Dieses leckere Crostini Rezept ist mit einer wunderbaren Tapanade angereichert und erinnert an den letzten Italienurlaub. Die Pinienkerne runden es noch ab. Paprika Crostini mit Tapanade Rezepte für 2 Personen Zutaten: 2 Knoblauchzehen 2 Paprika 1 EL Pinienkerne ½ – 1 TL Harissa 120g grüne Oliven (abgetropft) 1 TL Tomatenmark 3 EL Olivenöl Salz und Pfeffer 1 Baguette Zubereitung: Zuerst werden die Paprika in Würfel geschnitten und eine Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten. Währenddessen werden die Pinienkerne angeröstet. Nachdem die Pinienkerne angeröstet wurden, werden die Paprika in dieselbe Pfanne gegeben 3-4 Minuten angebraten. Danach werden die Knoblauchscheiben dazugegeben und noch weitere 3 Minuten mitgegart. Danach wird alles mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Einen Backofen schon mal auf 250 Grad vorheizen. Während die Paprika anschwitzen wird die Tapanade zubereitet. Dazu werden die abgetropften mit dem Harissa, dem Tomatenmark und dem Olivenöl in einen Messbecher gegeben und mit dem Pürierstab fein püriert. Das Brot in Scheiben schneiden und goldbraun rösten, etwa 3-4 Minuten auf oberster Schiene. ( Das ist aber bei jedem Backofen anders!) Die Paprika sollten inzwischen …

Schellfisch auf Sommergemüse

Dieser leckere Schellfisch auf Sommergemüse ist ein wirklich leicht und leckeres Sommerrezept. Schellfisch auf Sommergemüse Rezept für 2 Personen Zutaten: 2 Auberginen Schellfisch für 2 Personen 2 Tomaten 3 EL Olivenöl Salz und Pfeffer 1-2 EL Zitronensaft Zubereitung: Der Schellfisch wird aufgetaut (wenn dieser TK ist) und einmal unter kaltem Wasser abgewaschen, danach trockengetupft. Die Auberginen werden geschält, halbiert, geviertelt und in Scheiben geschnitten, danach werden diese mit 1 EL Olivenöl angebraten. Die beiden Tomaten werden mit Kerne in kleine Würfel geschnitten. Sobald die Aubergine angebraten ist werden die Streifen auf einen Teller beiseite gestellt und die Tomatenwürfel in die Pfanne gegeben. Die Tomaten werden etwa 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze weich gekocht. Dabei verdampft das meiste des  Wassers der Tomate und diese reduziert richtig schön ein. Währenddessen schon mal eine zweite Pfanne vorheizen. Nun werden wieder die Auberginen dazugegeben und alles wird mit Pfeffer und Salz gewürzt. Alles gut unterheben und die Temperatur halten, damit während der Fisch angebraten wird. Nun werden die Schellfischfilets mit dem Zitronensaft eingerieben und mit Pfeffer und Salz bestreut. …

Zitronenrisotto

Dieses Rezept für ein Zitronenrisotto ist wahrscheinlich, dass leckerste Risotto Rezept was ich kenne und es ist wirklich leicht herzustellen. Zitronenrisotto Zutaten für 2 Personen 3 Knoblauchzehen ½ Zwiebel 1 Zitrone (Bio) 2 EL Butter 250g Risottoreis 100ml trockener Weißwein 450ml Gemüsebrühe 1 Bund Petersilie (Supermarktgröße) 2 EL Olivenöl Salz und Pfeffer 1 Hand voll Parmesan 2 EL Pinienkerne Zubereitung: Die Knoblauchzehen werden, wie die Zwiebel geschält und danach fein gehackt. Einen Topf schon mal vorheizen. Danach wird die Zesten mit einem Sparschäler von der Zitrone entfernt und in feine Streifen geschnitten. Sobald dies getan ist werden die Zwiebeln, der Knoblauch und die Hälfte der in Streifen geschnittenen Zitronenschalen in einen heißen Topf angeschwitzt. Nachdem die Zwiebeln glasig sind, wird der Risottoreis dazugegeben und alles wird weitere 3 Minuten auf den Herd gegeben. Während dieser Zeit den Reis immer wieder rühren, damit nichts anbrennt. Danach wird alles mit dem Saft einer Zitronenhälfte abgelöscht. Sobald der Zitronensaft eingezogen ist wird alles mit jeweils 50 ml Weißwein in zwei Schritten wiederholt. In der Zwischenzeit wird die Brühe …

Limetten-Chili Marinade

Zum grillen ist diese Barbecue Marinade ist perfekt. Fruchtig-feurig! Viele weitere Tipps im Video. Limetten-Chili Marinade Zutaten für 5-6 Stücke Fleisch ½ – 1 Chili 1 EL Schwarzer Pfeffer 1 TL Salz 130g Limettensaft 1 ½ Lorbeerblätter 2 Nelken 3 Kugeln Piment 45g Olivenöl 3 Knoblauchzehen 1 rote Zwiebel 4 Frühlingszwiebeln 1 Bund Petersilie Zubereitung Die Chili, den Pfeffer, da Salz, den Limettensaft, die Nelken, den Piment und das Olivenöl in eine Schüssel geben. Danach werden die Lorbeerblätter noch zerrieben und ebenfalls dazu gegeben. Jetzt noch die Zwiebel und der Knoblauch fein gewürfelt und dazu gegeben. Die Petersilie ebenfalls fein hacken und die Frühlingszwiebeln samt grün in Ringe schneiden und auch dazu heben. Die Marinade gut durchrüheren und das Fleisch für 5 bis maximal 12 Stunden einlegen. Tipp: Die Marinade kann für Hühnerfleisch, Schweinefleisch, Lamm, Ziege oder Fischsteaks verwendet werden  Viel Spaß beim nachmachen  Natürlich Lecker