Monate: September 2013

Alkoholfreie Cocktails Teil 3

In diesem vorerst letzten Teil der Cocktail Reihe findet ihr nochmal 3 unglaublich leckere und fruchtige alkoholfreie Cocktails. Besonder der mit Mango ist mein persönlicher Liebling. Alkoholfreie Cocktails Teil 3 Zutaten:   Virgin Colada 2 EL Kokosmilch 4cl Kokossirup 7cl Ananassaft 6cl Orangensaft Fruitcup 2cl Grenadinesirup 8cl Maracujasaft 4cl Ananassaft 3cl Zitronensaft 3cl Orangensaft Summerfeeling 2cl Sahne 1cl Grenadinesirup 6cl Orangensaft 6cl Ananassaft 6cl Bananennektar 4cl Mangofruchtsoße von Alnatura   Zubereitung: Die Zutaten für jeden Drink in einen Shaker mit ausreichend Eis geben und alles ordentlich durchshaken. Alles abseihen in ein Glas mit ausreichend Eis. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Mini Brownies – Sweet September

Jeder der Brownies mag, sollte dies Rezept mal probieren, denn hier findet ihr leckere, saftige, feuchte Brownies, welche als Würfel geschnitten ein super Topping sind. Dies ist der letzte Teil der Reihe Sweet September 2013. Mini Brownies – Sweet September Zutaten für 1x 26er Form Brownies   Zutaten: 250g dunkle Schokolade (im Video 70% Kakaogehalt) 140g Butter 3 Eier 200g Zucker 8g Vanillezucker oder 1 Paket Vanillinzucker 140g Mehl ½ Tl Backpulver und Salz 1 Hand voll Walnüsse, zerdrückt (optional) Zubereitung: Zuerst wird die Schokolade in kleine Stücke gebrochen und davon dann 50g beiseite gestellt. Die restlichen 200g werden mit der Butter in einem Wasserbad geschmolzen. Nun werden die drei Eier in eine Schüssel gegeben und mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig gerührt. Jetzt  wird das Mehl mit Backpulver und Salz gemischt und erstmal beiseite gestellt, denn jetzt wird die geschmolzene Schokolade unter die Eier-Zuckermasse gehoben. Sobald dies geschehen ist wird die Mehlmischung in die Schokocreme gesiebt und ebenfalls untergehoben. Zu diesem Zeitpunkt können auch die Walnüsse und die restliche Schokolade untergehoben werden. Dann wird …

Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept

In diesem Rezept wird euch ein einfacher und extrem hoher Biskuitboden gezeigt. Diesen könnt ihr auch als Blechkuchen verwenden. Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept Für 1 Biskuitboden, welcher zu 2-3 weiteren geteilt werden kann Zutaten: 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL) Für hellen Vanillebiskuit 2x Mark von Vanillenschoten Für dunklen Schokobiskuitboden 25g Kakaopulver Zubereitung: Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt, danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren. Jetzt wird noch nach und nach das Eigelb eingerührt. Sobald die Eigelbe eingerührt sind wird noch die Speisestärke/Mehlmischung kurz untergerührt. Für den Vanilleteig das Mark von Vanilleschoten unterrühren, für den Schokoteig das Kakaopulver. Dann wird der Biskuitteig in eine Runde, gefettete 26er Form gegeben und bei 180 Grad 25-30 ausgebacken. Stäbchenprobe nicht vergessen. Fertig Viel Spaß beim nachbacken  Natürlich Lecker  

herbstlicher Salat mit Trauben und Roquefort

Dieser leckere herbstliche Salat hat seine Besonderheit in den Weintrauben, den leckeren Walnüssen und dem Roquefort Dressing. Lasst euch überraschen, er ist sehr lecker. herbstlicher Salat mit Trauben und Roquefort Rezept für 2 Personen Zutaten: Blattsalat für 2 Personen 2 Stangen Staudensellerie 100g Weintrauben (rot oder grün – egal) 1 EL Schnittlauch 3 EL Naturjoghurt Salz und Pfeffer 2 EL Zitronensaft 80g Roquefort 1 Hand voll Walnüsse Zubereitung: Zuerst wird der Salat gewaschen, die Stängel der Selleriestaude werden längs drei mal eingeschnitten und anschließend in feine Würfel geschnitten. Nun werden die Weintrauben halbiert und auf den Salat geben. Den Sellerie darauf verstreuen. Für das Dressing den Schnittlauch fein hacken und mit dem Naturjoghurt in ein Schraubglas geben und mit Pfeffer, Salz und dem Zitronensaft würzen. Danach noch den Roquefort in das Dressing bröseln und einen Teil mit einer Gabel zerdrücken, damit der Roquefort besser das Dressing durchdringen kann. Alles gut durchschütteln Das Dressing auf den Salat geben und die Hand voll Walnüsse in der Hand klein drücken und über den Salat geben. Alternativ könnt ihr …

Waldpilz Frittata mit Feta Melonen Salat

In diesem Rezept findet ihr eine Frittata aus Pilzen. Dazu gibt es einen Salat aus Melone, Feta und Gurke und ich sag euch das ist einer der besten Salate den ich kenne. Waldpilz Frittata mit Feta Melonen Salat Rezept für 2 Personen Zutaten: 300g Pilze (Pfifferlinge, Kräutersaiblinge, Champignons, Braunkappen etc.) ½ Chili 1 Zwiebel 6 Eier 1 Bund Petersilie (Supermarktgröße) Wassermelone 1 Schlangengurke 200g Fetakäse Crema di Balsamico Zubereitung: Zuerst werden die Pilze gereinigt und die großen werden in kleine Stücke geschnitten. Danach werden diese in einer heißen Pfanne scharf angebraten. Die Pfanne nicht allzu voll machen, da das austretende Wasser aus den Pilzen verdampfen soll, nebenbei den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Während die Pilze anbraten, wird die Zwiebel fein gehackt und die Eier in eine Schüssel geschlagen. Dann wird noch die halbe Chili in feine Würfel geschnitten. Wenn die Pilze fertig angebraten sind, wird die Pfanne runter gedreht und die Zwiebel in die Pfanne gegeben. Die Zwiebel glasig anschwitzen. Sobald die Zwiebel glasig ist wird diese zu den Eiern in die Schüssel gegeben, …

Orangen-Haselnuss Streusel

Streusel selbst machen? Klar mit diesem leckeren Rezept könnt ihr ganz einfach leckere Haselnuss Karamell Streusel herstellen 🙂 Orangen-Haselnuss Streusel Rezept für ausreichend Streusel 😀   Zutaten: 80g Zucker 3 EL Orangensaft (100% Direktsaft) 70g ganze Haselnüsse   Zubereitung: Zuerst wird der Zucker mit dem Orangensaft zum karamellisieren gebracht. (Siehe Tipp) Sobald der Zucker Goldgelb ist werden die Haselnüsse dazugegeben und im Zucker geschwenkt, sodass diese komplett mit Zucker überzogen sind. Die Haselnüsse und den Zucker auf eine Backmatte oder Backpapier kippen und auskühlen lassen. Sobald der Zucker ausgekühlt ist, werden die Haselnüsse samt Karamell gehackt. Alles in ein Glas geben. Fertig   Tipp: Karamell sollte nicht zu dunkel werden, da dieses sonst Bitter wird. Des Weiteren wird Zucker richtig heiß, bitte nicht den heißen Zucker in den Mund geben, auch wenn es noch so lecker ist :- )   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Nudeln mit Tomaten-Ricotta Soße

Lecker Pasta nach original italienischer Art wird euch in diesem leichten Rezept gezeigt, denn Nudeln mit einer einfachen Tomaten Ricotta Soße gehören einfach in den Sommer. Jeder kennt es aus dem Urlaub und sollte einmal nicht Sommer sein, dann einfach Dosentomaten verwenden. Nudeln mit Tomaten-Ricotta Soße Rezept für 2 Personen   Zutaten: 250g frische Tomaten (im Winter die aus der Dose) 250g Nudeln 2 Knoblauchzehen ½ Bund Basilikum 140g Ricotta 1 EL Olivenöl 80g Erbsen 1/4 Chili   Zubereitung: Zuerst werden die Tomaten kreuzweise leicht eingeschnitten und mit kochend heißem Wasser überbrüht. Diese werden dann für 2-3 Minuten beiseite gestellt. In der Zeit wo die Tomaten im Wasser ziehen, wird eine Pfanne vorgeheizt und der Knoblauch gehackt. Danach wird dieser dann mit 1 EL Olivenöl langsam angebraten. Nun werden die Tomaten geschält und in kleine Würfel geschnitten und zu dem Knoblauch, welcher leicht Farbe angenommen hat dazu gegeben. Jetzt die Nudeln kochen und die Tomaten bei mittlerer Hitze genauso lange schmoren lassen wir die Nudeln brauchen zum gar werden (ca 10 Min.) Während die Soße …

Jumbo Burger mexican Style mit leichtem Salat

Hier findet ihr ein Rezept für einen Jumbo Burger nach einer mexikanischen Stilrichtung. scharf aber auch schön fruchtig durch die Guacamole. Durch die Hähnchenbrustfilets wird der Burger noch schön leicht. Jumbo Burger mexican Style mit leichtem Salat   Rezept für 2 Personen Zutaten: 1 Ciabatta oder großes Baguette 2 Hähnchenbrustfilets Gewürzmischung oder Pfeffer und Salz, Chilipulver, gemahlener Piment oder Koriandersamen 3 Salatherzen oder die entsprechende Menge Salat 150g Rucola 10 Radieschen 80g Feta (bei Bedarf mehr) 2 TL Harrissa oder andere Chilipaste 2 EL Naturjoghurt 2 EL Olivenöl 1 EL Apfelessig 1 Avocado 1 Bund Koriander (Supermarktgröße) 1 TL Zitronen oder Limettensaft 2 Kirschtomaten Zubereitung: Zuerst wird ein extra langes Stück Butterbrot oder Backpapier auf die Arbeitsplatte gelegt und die gewaschenen, trockengetupften Hähnchenbrustfilets darauf gegeben. Diese werden dann mit der Gewürzmischung oder Pfeffer und Salz von beiden Seiten gewürzt. Danach wird die restliches freie Seite des Papiers über die Hähnchenbrüste gegeben, sodass diese bedeckt sind. Danach werden diese mit einem Nudelholz platt geschlagen, sodass diese eine gleichmäßige dicke von 1 – 1 1/2cm erhalten. Die …