Monate: Oktober 2013

Apfelstrudelcreme

In diesem super leckeren Rezept für eine Apfelstrudelcreme als Brotaufstrich, bekommt ihr den maximalen Geschmack des Apfelstrudeln zu jedem Frühstück auf euer Brot. Apfelstrudelcreme Zutaten: 30g Rosinen 1 Apfel 6 cl Apfelsaft 1-2 cl Zitronensaft 2 EL Honig Zimtstange 12g Marzipanrohmasse 30g Butter 125g Speisequark Zubereitung: Die Rosinen mit heißem Wasser überbrühen und ein paar Minuten ziehen lassen. Den Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen und danach kleinschneiden. Die Apfelwürfel in einen Topf geben und den Apfel-und Zitronensaft hinzugeben, Deckel draufgeben und 8-10 Min. weichkochen lassen. Nach etwa 2 Min. die Zimtstange und den Honig hinzugeben. Den weichgekochten Apfel mit dem Marzipan und der Butter in einen Mixer geben und alles pürieren. Das Wasser von den Rosinen abgießen und unter die Creme geben, danach abkühlen lassen. Den Quark unter die Creme heben und fertig ist der herbstliche Brotaufstrich. Viel Spaß beim Nachmachen!  Natürlich Lecker

Maiscremesuppe

In diesem leckeren Rezept wird eine Maiscremesuppe zubereitet. Als Einlage in die Suppe findet ihr scharfe Maiskörner. Viel Spaß mit dem Video. Maiscremesuppe Zutaten: 2 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 10g Butter 2 Stangen Sellerie 800 ml Gemüsebrühe 400 ml Milch 2 Dosen Mais 2 Möhren Chiliflocken ½ TL Kurkuma Salz und Pfeffer 2 EL Saure Sahne   Zubereitung:   Einen Topf aufheizen und in der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden. Die Butter in den Topf geben und die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und alles anrösten lassen. Sellerie kleinschneiden und ebenfalls mit in den Topf geben und nach ein paar Minuten mit Gemüsebrühe und der Milch ablöschen, nochmal aufkochen lassen. 3 EL vom Mais beiseite tun, den restlichen mit den kleingeschnittenen Möhren in den Topf geben und 10-15 Min. köcheln lassen. Die übrigen Maiskörner mit Chiliflocken bestreuen und in einer heißen Pfanne anrösten. Die Suppe pürieren mit Kurkuma, Salz & Pfeffer würzen und unterrühren. ( Die Suppe filtern) Zum Schluss noch die saure Sahne unterrühren und die Suppe mit den angerösteten  Maiskörnern servieren. Viel …

Körperteile-Bowle

Diese schaurig schöne und äußerst leckere Bowle passt wunderbar zu Halloween, mit wenigen Zutaten könnt ihr mega viel erreichen 🙂 Körperteile-Bowle Zutaten: 1,5 Liter Bananensaft 1 Liter Kirschsaft 1 Dose Litschis rote Weintrauben 1 Latexhandschuh   Zubereitung: 1. Zuerst wird  der Handschuh mit Bananenmilch gefüllt und eingefroren, dies macht ihr am besten 1 Tag vorher. Alle anderen Säfte kalt stellen. 2. Die restliche Bananenmilch mit dem Kirschsaft in eine Schüssel geben und alles gut vermengen 3. Die Litschis abtropfen lassen und mit den gewaschenen Weintrauben füllen, alle dann in die Bowle geben. 4. Zuletzt wird noch der gefrorene Handschuh zerschnitten und die daraus entstandene Bananenhand in die Bowle gegeben.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Banoffee Pie

Dieser leckere Banoffee Pie ist echt der Hammer, der Geschmack von Karamell und die frischen Bananen ist der Knaller. Der Kuchen ist einfach gemacht. Banoffee Pie Zutaten: Butterkekse 1 Dose gezuckerte Kondensmilch 4 Bananen 160g Butter etwas Kakaopulver 1 Becher Sahne 10g Vanillezucker oder 1 Päckchen Vanillinzucker 1-1,5 EL Limettensaft Zubereitung: Die verschlossene Kondensmilch in einem Topf komplett mit Wasser bedecken und 3 Std. kochen lassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Die Butter schmelzen, mit den Kekskrümeln vermischen und in eine Form geben. Die Krümel etwas festdrücken und für etwa 1,5 Std. kalt stellen. In dieser Zeit könnt ihr schon mal die Bananen in Scheiben schneiden. Das Toffee auf den Keksboden verteilen und danach die Bananen drauf verteilen und mit etwas Limettensaft bespreckeln. Die Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen und über die Bananen verteilen. Zum Schluss wird noch etwas Kakaopulver über die Sahne gesiebt und fertig ist der Banoffee Pie. Viel Spaß beim Nachbacken!  Natürlich Lecker

Hexenfinger – Kekse

Zu Halloween aber auch zu jedem anderen Anlass wie z.B. einen Kindergeburtstag könnt ihr diese gruselig leckeren Kekse machen, welche total einfach sind. Probiert es mal aus. Hexenfinger Zutaten: 100g kalte Butter 100g Zucker 10g Vanillezucker oder 1 Päckchen Vanillinzucker 150g Mehl 1 Eigelb 1 Prise Salz geschälte Mandeln ( 1TL Vanille-Extrakt) Lebensmittelfarbe in der Wunschfarbe Zubereitung: Alle Zutaten (bis auf die Mandeln) in eine Rührschüssel geben und alles gut unterrühren. Mit der Hand wir der Teig schnell zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie 1 Stunde in den Kühlschrank gelegt (oder 15 Min. in den Gefrierschrank). Nehmt immer ein bisschen Teig und formt daraus Rollen und versucht diese etwas fingerförmig zu machen. An der Fingerkuppe werden die Mandeln etwas reingedrückt und mit einem Messer könnt ihr noch Rillen in die Finger drücken. Dann kann alles für 15 Min. bei 180°C Umluft in den Backofen. Die Finger können für einen noch gruseligeren Effekt mit roter Lebensmittelfarbe oder Konfitüre versiert werden. Viel Spaß beim nachbacken  Natürlich Lecker  

Herbstlicher Gemüseauflauf

In diesem Video findet ihr einen Auflauf mit allerlei herbstlichen Gemüse, im Grunde genommen ist es auch eine kleine Resteverwertung weil ich noch so viel angefangenes Gemüse übrig hatte. Herbstlicher Gemüseauflauf   Zutaten:   Möhren* halber Weißkohl 3 Pastinaken Rosenkohl* 2 Stangen Lauch Kartoffeln* 1 Zwiebel halbe Chili 150 ml Milch 3 Eier Salz & Pfeffer Muskatnuss 100-200g Käse   Zubereitung: Die Möhren, Kartoffeln und die Pastinaken schälen und in Scheiben schneiden, ebenso den Lauch. Bei dem Weißkohl und dem Rosenkohl  den Strunk rausschneiden und auch diesen in Scheiben schneiden bzw. halbieren. Die Zwiebel schälen, feinschneiden und mit etwas Chili in einer Pfanne anschwitzen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse blanchieren. Die Eier in die Milch geben, mit Salz & Pfeffer, Muskatnuss würzen und dann verquirlen. Das Gemüse mit den Zwiebeln vermischen und in eine Auflaufform geben. Die Eiermilch drüber geben und mit Käse bestreuen. Der Auflauf kommt für 30-35 Min. bei 180°C in den Backofen.   * nehmt so viel wie ihr möchtet/ da habt   Viel Spaß beim nachmachen …

Naturjoghurt selber machen

In diesem Video findet ihr eine Anleitung wie ihr ganz einfach Naturjoghurt selber machen könnt. Ihr braucht einfach nur Joghurt Kulturen und gute Milch. Die genauen Angaben erfahrt ihr im Rezept. Naturjoghurt selber machen Zutaten: 1 Liter Milch 100g frischer Joghurt (muss länger als 12-14 Tage haltbar sein)   Zubereitung: 1. Die Milch einmal aufkochen und auf ca. 42 Grad abkühlen lassen 2. Gläser sterilisieren, den Backofen kurz vorheizen, dass er ca. 50 Grad hat, danach ausstellen 3. Die abgekühlte Milch mit dem Naturjoghurt vermengen, sehr gut durchrühren und in die Gläser füllen 4. Alles über Nacht im Backofen stehen lassen, die Restwärme erledigt den rest.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker