Monate: März 2014

Affogato – der etwas andere Eiskaffee

Hier findet ihr meine Version des klassischen Eiskaffee. Dieses Rezept kommt ursprünglich aus Italien und ist der perfekte Genuss für die heißen Sommertage. Affogato – der etwas andere Eiskaffee Rezept für 1 Eiskaffee   Zutaten: 2 Kugeln Vanilleeis (oder Haselnuss, Walnusseis) 150 – 200ml Espresso   Zubereitung: Espresso kochen, die Eiskugeln in eine (breite) Tasse geben und das Eis mit dem kochenden Espresso übergießen. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Frühstücksburritos

Hier seht ihr leckere Burritos welche sich nicht nur zum Frühstück sondern auch für Gäste eignen. Ein Rezept passend zur Fußball WM in Brasilien. Frühstücksburritos   Rezept für 12 Burritos Zutaten: 6-7 Eier (je nach Größe) 50g Milch 3 Tortillas Muffinförmchen Salz und Pfeffer / ggf. etwas Chilipulver   Füllung: z.B. Schinken, Käse, Bacon, Mais, getrocknete Tomaten, Paprika, Kirschtomaten, Pilze, Frühlingszwiebeln, Ziegenkäse, frische Chili, Basilikum   Zubereitung: Zuerst werden die Eier in eine Schüssel gegeben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit der Milch verquirlt. Einen Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Zutaten eurer Wahl für die Füllung zubereiten und beiseite stellen. Dann in das Muffinblech die Papierförmchen geben und die Tortillas vierteln. Je zwei viertel der Tortillas in die Muffinförmchen geben und mit der Füllung eurer Wahl befüllen. Danach die Eiermasse darauf geben, aber die Förmchen nur zu 2/3 füllen. Alles für etwa 25 Minuten backen. Sollten die Tortillas etwas zu dunkel werden, dass Muffinblech mit Alufolie abdecken.   Hinweis: Wenn ihr die Burritos zu voll macht, dann können diese überlaufen. Das seht …

Kiwi Maracuja Schnitte

Hier seht ihr eine leckere Kiwi Maracuja Schnitte als Blechkuchen. Das Rezept ein fruchtig frischer Kuchen und ideal für das Frühjahr und den Sommer. Kiwi Maracuja Schnitte Rezept für 1 Blech Zutaten: 250g Mehl 100g Zucker 10g Vanillezucker alt. 1 Paket Vanillinzucker 1 Ei Zeste von 1 Zitrone (Bio) 2 TL Backpulver 150g weiche Butter 10 Blatt weiße Gelatine   Belag 1 200g Schmand 400g Sahne 80g Zucker 110g Apfelsaft Belag 2 5 Kiwis 550g Maracuja Nektar 40g Zucker 1 Tüte Vanille Puddingpulver 2 Blatt weiße Gelatine Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel sieben und den Zucker, Butter, Vanillezucker, das Ei, die Zitronenzeste, und das Backpulver dazu geben, alles zu einem Teig verkneten. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig anschließend auf einem gefetteten Backblech (Fettpfanne) verteilen (der Teig klebt!) und dann bei 180 Grad 10 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen lassen, dann den Schmand und Zucker für den Belag 1 verrühren. Dann den Apfelsaft erwärmen, die Gelatine dazugeben und auflösen. Danach alles zum Schmand geben und kurz in …

Bärlauch Lasagne Roll Ups

Hier seht ihr Lasagne Roll Ups mit lecker Bärlauch Pesto. Es ist ein super leckeres Nudel / Pasta Rezept. Ihr könnt anstatt Bärlauch auch Basilikum Pesto verwenden Bärlauch Lasagne Roll Ups Rezept für 4 Personen Zutaten: 400g Weizenmehl 4 Eier Salz 1 EL Olivenöl 1000g Tomatenpassata oder Tomatenpürree 2 Kugel Mozzarella 2 Hähnchenbrüste Hühnerbrühe 100 – 200g Pesto z.B. Bärlauch, Basilikum oder getrocknetes Tomatenpesto 300g Frischkäse / Ricotta 2 EL Butter 2 EL Mehl 500g Milch Salz, Pfeffer und Muskatnuss Zubereitung: Aus dem Mehl, den Eiern, dem Salz und dem Olivenöl einen Teig zubereiten. Der Teig darf nicht mehr krümmeln und muss elastisch sein. Diesen dann in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten beiseite stellen. Die Hühnerbrüste, abwaschen und in der Hühnerbrühe ca. 10 Minuten köcheln lassen bis diese komplett durchgegart sind, danach aus der Brühe holen und in kleine Würfel schneiden. Die Hühnchenwürfel, Pesto, Ricotta und 1 Kugel Mozzarella in einen Gefäß geben und mit Salz und Pfeffer würzen, alles pürrieren. Inzwischen die Mehlschwitze aus der Butter und dem Mehl herstellen und alles mit der …

Brokkoli Hühnchen mit Reis

Hier seht ihr ein leckeres chinesisches Hühnchen Rezept mit Brokkoli und Reis. Brokkoli Hühnchen mit Reis Rezept für 3 Personen Zutaten: 2 Hähnchenbrüste 1 Brokkoli Reis für 3 Personen 1 Stück Ingwer (Daumengröße) 1 Knoblauchzehe 1 TL Speisestärke Chilipulver oder eine ½ feingeschnittene Chilischote 2 EL Sojasoße 1 rote Zwiebel 1 Hand voll Sonnenblumenkerne oder ungesalzene Erdnüsse 1 TL Sesamöl 1 TL neutrales Speiseöl z.B. Sonnenblumenöl 1 Tasse Gemüsebrühe (ca.150g) Pfeffer und Salz  Zubereitung: Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und dann in Streifen schneiden. Für die Marinade die Hähnchenstreifen mit der Speisestärke vermengen und den Ingwer sowie den Knoblauch fein hacken und in eine Schüssel geben. Dazu dann 1 EL Sojasoße und das Chilipulver geben und alles durchrühren, beiseite stellen zum marinieren. Nun die Zwiebel fein hacken und den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Die Sonnenblumenkerne in eine Pfanne anrösten, herausnehmen und beiseite stellen. Den Reis kochen (nach Packungsanleitung). Das Sesamöl und das neutrale Speiseöl in eine heiße Pfanne geben und das Fleisch darin anbraten bis dies komplett gebräunt ist. Danach das Fleisch beiseite stellen …

Auftaubrett von Profboard

In der folgenden Review stelle ich euch einen tollen Küchenhelfer vor, welcher euch das Auftauen von Lebensmitteln um einiges erleichtern und beschleunigen kann. Durch eine spezielle Nano Beschichtung und neuartigen Aluminium Legierung ist dieses Brett in der Lage eure Lebensmittel um bis zu 5 mal schneller aufzutauen. Herstellername Profboard   Produktname Profi Schneidebrett Profboard / Auftaubrett   Preis und Menge Ab 14,90 Euro (Amazon)   Das sagt der Hersteller und Verwendung „Mittels einer Nanobeschichtung und neuartiger Aluminiumlegierung kann jegliches Auftaugut in ca. 5-facher Zeit aufgetaut werden. Die Gefahr der Bakterien wird auf ein Minimum reduziert, da der Auftauprozess bei nahezu konstanter Kühltemperatur verläuft.“   Optik Das Grundbrett ist dunkelgrau und die Schneideauflagen gibt es in vielen verschiedenen Farben.   Hier seht ihr ein Video in Zeitraffer wie das Auftaubrett den Eiswürfel gegenüber einer Tasse auftaut.   Mein Fazit Das Auftaubrett* von Profboard lohnt sich,  gerade wenn man Dinge wie Brot, Gemüse oder Fleisch auftauen muss. Einzelne Scheiben Brot wird innerhalb von 10 Minuten bei einer Umgebungstemperatur von 18 – 20 Grad aufgetaut, TK Früchte wir …

Vollkornfladen mit Rucola und Lachs

Hier seht ihr leckere vegetarische Vollkornfladen / Vollkorn Flammkuchen mit Lachs und Rucola. Dieses Rezept ist was für jeden Fan von Lachs und Rucola und geht sehr schnell und ist mega lecker und sättigend. Vollkornfladen mit Rucola und Lachs   Rezept für 2 Personen   Zutaten: 250g Weizenvollkornmehl 2 EL Olivenöl ½ TL Salz 135g Wasser 1 -2 Schalotte (je nach Größe) 100- 150g Creme fraiche Pfeffer und Salz 200g geräucherte und in Scheiben geschnittener Lachs 2 Hand voll Rucola 1 Zitrone  Zubereitung: Das Vollkornmehl abwiegen und mit dem Wasser, Olivenöl und dem Salz zu einem Teig verkneten, danach beiseite stellen. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und den Lachs rauslegen. Die Schalotte schälen, halbieren und in halbe dünne Ringe schneiden, danach den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Nun die Creme fraiche mit je 2-3 klecksen auf die angebackenen Teigfladen geben und diese dann verstreichen, alles mit Pfeffer und Salz würzen und den Schalottenringen bestreuen. Alles im Backofen für 10 – 12 Minuten backen. Während die Fladen im Backofen …

Exotisches Sorbet

Hier seht ihr ein leckeres exotisches Sorbet, welche man ganz einfach selber machen kann. Das Eis besteht aus Mango, Papaya, Ananas, Physalis, Kiwi und Kaki, welche zu einer Party im Mund einladen. Exotisches Sorbet Zutaten: 1 Ananas 1 Paket Physalis 1 Papaya 1 Kaki 2 Kiwis 1 Mango Ggf. etwas Orangensaft   Zubereitung: Die Ananas, Kaki, Papaya und Kiwi schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Danach alles auf ein Brett oder mit Backpapier ausgelegten Bräter geben uns einfrieren dabei darauf achten, dass die Früchte nicht aneinander liegen. Die Physalis aus der Hülle befreien, die Wachsschicht abwaschen und ebenfalls einfrieren. Nun die Mango schälen und fein würfeln. Das Fruchtfleisch in einen Mixer geben und die gefrorenen Früchte darauf geben und alles pürieren. Sollte der Mixer nicht durch kommen, alles mit etwas Orangensaft auffüllen und dann pürieren.   Tipp: Die gefrorenen Früchte, insbesondere die Physalis, eigenen sich wunderbar als Eiswürfel in Getränken.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker