Monate: Juni 2014

Erdbeer Limonade

Hier seht ihr selbst gemachte Limonade aus fruchtigen Erdbeeren. Diese Limo erfrischt wunderbar und das nicht nur an heißen Sommertagen. Erdbeer Limonade Rezept für 2 Personen Zutaten: 500g  Erdbeeren 120 – 150g Zitronensaft 300g Wasser (geht auch Sprudelwasser) 60-80g Puderzucker    Zubereitung: Die Erdbeeren waschen und putzen, danach alles mit dem Zitronensaft pürieren und dann mit dem Puderzucker süßen. Den Puderzucker bitte sieben, da sich die Klümpchen schlecht auflösen. Alles mit etwas Wasser verdünnen, ihr könnt auch Sprudelwasser nehmen, fertig. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker

Nusssoße

Hier seht ihr eine leckere Nusssoße aus gerösteten Haselnüssen. Diese Soße ist mal eine leckere Alternative zu Pasta. Nusssoße Rezept für 4 Personen   Zutaten: 200g Haselnüsse (geschält) 400g Brühe 3-4 Knoblauchzehen 2 Scheiben Toast (z.B. Vollkorntoast) 1 EL Ahornsirup (im Video Typ C) 1 TL Oregano Salz und Pfeffer Chilipulver 8 EL Olivenöl  Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Haselnüsse darauf geben und ca. 10 Minuten anrösten, bis diese goldbraun sind. Danach alles abkühlen lassen. Nun die Haselnüsse mit einer Kaffeemühle oder Gewürzmühle fein mahlen und in eine Schüssel geben. Nun die Brühe in einen Topf erhitzen und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden  und danach in die heiße Brühe geben. Als nächstes werden die Toastscheiben mit der Hand zerpflückt und mit den gemahlenen Haselnüssen, dem Oregano und dem Ahornsirup in die Brühe einrühren. Jetzt alles noch einmal aufkochen lassen und weitere 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Zuletzt noch das Olivenöl, Peffer und Salz, etwas Chilipulver unterheben, alles abschmecken und fertig. Viel Spaß beim nachkochen  Natürlich Lecker

Kochbananen Tomaten Eintopf

Hier seht ihr ein ungewöhnlichen aber mega leckeren Eintopf aus Kochbananen und Tomaten, das Rezept kommt ursprünglich aus Brasilien und ist wirkliches brasilianisches essen. Kochbananen Tomaten Eintopf Rezept für 4 Personen Zutaten: 1,5 kg Kochbananen grüne oder gelbe 3 Knoblauchzehen 1 rote Zwiebel 10 Tomaten oder 3 Dosen Tomaten 1 TL Paprikapulver edelsüß 1 TL Tomatenmark Saft von 1 Limette Ggf. ½ Bund Koriandergrün Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst werden die Knoblauchzehen und die Zwiebel fein gehackt. Nun als erstes die Zwiebel  in etwas Olivenöl anschwitzen bis diese glasig sind und danach den Knoblauch dazu geben und ca. 2 Minuten mit garen. Jetzt die Tomaten grob würfel, ggf. kann auch die Schale entfernt werden, siehe unten, und zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Alles mit dem Paprikapulver und dem Tomatenmark würzen ein wenig einreduzieren lassen. Als nächstes die Kochbananen schälen und diese dann in 1-2 cm dicke Stücke schneiden und danach in die Tomatensoße geben. Die Kochbananen werden ca. 25 – 35 Minuten gekocht und sollten hinterher die Konsistenz von gekochten Kartoffeln haben. …

Obstboden 2.0

Hier seht ihr einen leckeren Obstkuchen mit vielen leckeren verschiedenen Früchten. Dieser Obstboden ist nicht klassisch, denn er hat einen wahren Design Anspruch besticht aber nicht nur durch sein tolles Aussehen sondern auch durch den leckeren Geschmack. Viel Spaß mit dem Rezept. Rezept für 1 Obstboden    Basis Biskuitteig Rezept: Für 1 Biskuitboden, welcher zu 2-3 weiteren geteilt werden kann Zutaten: 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL)   Für hellen Vanillebiskuit 2x Mark von Vanillenschoten   Für dunklen Schokobiskuitboden 25g Kakaopulver   Zutaten für die Früchte (Video) siehe auch Tipp: 500g Quark 2 TL Vanilleextrakt oder das Mark von 2 Vanilleschoten 60g Puderzucker 1 Mango 500g Erdbeeren Weintrauben Heidelbeeren Drachenfrucht 6 Kiwis   Zubereitung: Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt, danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren. Jetzt wird noch …

BBQ Rub – Lone Star

Hier seht ihr eine leckere trockene Marinade zum grillen. Sie passt wunderbar zu Geflügel, Schweinefleisch aber auch zu Rindfleisch und kann auch zum braten in der Pfanne verwendet werden.   BBQ Rub – Lone Star Rezept für viele Stücke Fleisch  Zutaten: 100g Salz 22g Paprika Pulver edelsüß 1 ½ EL getrockneter Oregano 1 ½ EL getrockneter Thymian ¾ EL Cayenne Pfeffer 2 EL Knoblauchpulver 1 EL Kreuzkümmel (Cumin) grob gemörsert oder gehackt 40g Pfeffer grob gemahlen   Zubereitung: Kreuzkümmel und Pfeffer grob mahlen oder mörsern und alles mit den restlichen Zutaten mischen. Fertig   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Lavendel Honig Brot

Hier seht ihr ein leckeres Brot mit wunderbaren Aromen, passend für den Sommer. Das Aroma des Honig und des Lavendel machen das Brot ideal für Konfitüren oder leckere Aufstriche. Lavendel Honig Brot   Rezept für 1 Brot Zutaten: 280g Mehl Typ 550 320g Weizenvollkornmehl 10g Salz 10g Hefe Ca. 350g Wasser 30g Honig eurer Wahl 3 Stängel mit Lavendelblüten   Zubereitung: Zuerst wird das Mehl gesiebt, danach werden alle anderen Zutaten dazu gegeben und alles wird zu einem glatten Teig verknetet. Nun den Teig auf der Arbeitsplatte zu einem Ballen formen, in dem ihr immer den Rand des Teigs in die Mitte zeiht. Diesen Teig dann in eine ausgemehlte Schüssel geben und 1 ½ Stunden ruhen lassen. Nach der Ruhezeit wird der Teig wieder auf eine bemehlte Arbeitsplatte gegeben zu einem großen Viereck geformt. Von diesem Viereck werden jeweils die Seiten zu einem viertel nach innen geschlagen und angedrückt, damit diese sich nicht lösen. Das Brot dann  mit den angedrückten Seiten nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere 1 ½ Stunden …

Kiwi Lutscher

Hier seht ihr mega leckere Kiwi Lutscher welche eine kleine Idee für euch seien soll. Besonders frisch aus dem Kühlschrank sind die Fruchtlutscher der hit. Kiwi Lutscher Rezept für mehrere Kiwi Lutscher  Zutaten: 6 Kiwis 20 oder mehr Eisstiele, entweder hier oder unten bestellen oder bei Idee kaufen 1 Block Kuvertüre (Zartbitter, Vollmilch oder Weiße. Wie ihr es mögt) Zubereitung: Zuerst werden die Stiele in Wasser eingeweicht. Danach die Kiwis geschält und in ca. 1cm dicke Scheiben geschnitten. Nun die Stiele in die Kiwi Scheiben stecken. Die Kuvertüre hacken und in einem Wasserbad schmelzen, danach die Kiwi Lutscher mit der Kuvertüre überziehen und diese dann in einen umgedrehten Eierkarton (siehe Video) oder in ein Styroporklotz stecken. Alles am besten im Kühlschrank auskühlen lassen.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Fruchtpralinen

Heute zeige ich euch wie ihr leckere Fruchtpralinen ganz einfach selber machen könnt. Sie sind ideal als Geschenk z.B. zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach nur so. Fruchtpralinen   Rezept für viele Pralinen Zutaten: 200g Datteln 200g Aprikosen 200g Cranberries 3 EL Honig 120g Mandeln fein gehackt Kokosflocken   Zubereitung: Als erstes werden alle Früchte separat fein gehackt und danach die drei Haufen halbiert. Nun werden 1 Teil der Datteln mit den Aprikosen und Cranberries gemischt, der andere Teil der Aprikosen mit den restlichen Cranberries mischen und die drei neuen Haufen wieder zur Seite stellen. Nun die Mandeln hacken, oder wenn ihr gehackte gekauft habt diese durch drei teilen und mit den jeweiligen Fruchthaufen mischen. Zu jedem Fruchthaufen ein EL Honig geben. Danach jeden einzelnen Fruchthaufen zu nochmals vermengen und zu einem 2×2 cm. Strang formen. Diese Stränge jetzt in 1-2cm dicke Streifen schneiden und daraus runde, ihr könnt auch eckige machen, Pralinen formen. Kokosflocken in eine Schüssel geben und die Pralinen darin wälzen bis diese mit Kokos komplett überzogen sind. Fertig.     Viel …