Monate: September 2014

Birnen-Mandelmilch mit Ingwer

Herbst ist Birnenzeit und so könnt ihr mit diesem Rezept einen leckeren Drink mit Mandelmilch und einem Hauch Ingwer zaubern. Rezept für 2 Gläser Zutaten: 2 Birnen daumengroßes Stück Ingwer 1 EL Ahornsirup Mark von 1 Vanilleschote 2 Gläser Mandelmilch paar Mandeln zum dekorieren   Zubereitung: Den Ingwer und ggf. die Birnen schälen und etwas klein schneiden. Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben, verrühren und 4-5 Min. erwärmen. Alles in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab zu einem Art Smoothie verarbeiten. In Gläser füllen und mit den Mandeln dekorieren Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Vignole – italienischer Eintopf | vegan

Vignole ist ein italienischer Eintopf der aus lauter grünem Gemüse wie z.B. Erbsen, Spinat und Zucchini besteht. Rezept für 4 Personen Zutaten: 1 Zwiebel 1 Zucchino 1 Stange Lauch Olivenöl 450 ml Gemüsebrühe 150 g Spinat einige Stängel Minze 200 g dicke Bohnen 100 g Erbsen Salz & Pfeffer 1 EL Petersilie   Zubereitung: Die Zwiebeln schälen und fein würfeln, ebenfalls die Zucchini. Die Stange Lauch halbieren und waschen, danach in feine Ringe schneiden. In der Zwischenzeit in einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel anschwitzen. Den Lauch dazu geben, kurz dünsten lassen und mit der Brühe ablöschen. Die Zucchiniwürfel dazugeben, verrühren und 4-5 Min. köcheln lassen. Den Spinat ebenfalls in den Topf geben und die Minze fein hacken. Die Bohnen dazu tun und 10 Min. köcheln ggf. nochmal Brühe nachgeben. Zuletzt die Erbsen und Artischockenherzen hinzugeben und nochmal kurz garen. Zum Schluss noch mit Salz & Pfeffer würzen und die Petersilie unterrühren. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Gyros

Gyros könnt ihr mit diesem Rezept ganz einfach selber machen. Rezept für 2 Personen   Zutaten: 4 Schweineschnitzel 2-3 Knoblauchzehen 2 Zwiebeln 2 EL Zitronensaft 3 TL Majoran 2 TL Thymian 3 TL Paprikapulver edelsüß 1 TL Cumin 6 cl Olivenöl   Zubereitung: Die Schnitzel abwaschen, abtrocknen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen. Den Knoblauch fein schneiden und die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Am besten gibt man die Zutaten in eine Dose oder Schale damit das Fleisch gut durchziehen kann. Der Cumin muss in einem Mörser zermalen werden bevor er zu den restlichen Zutaten kann. Die Gewürze und anderen Zutaten hinzugeben und gut vermischen und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Eine Pfanne ziemlich hoch erhitzen und das Gyros rundherum knusperig anbraten. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Süß-saure Soße

Mit diesem Rezept könnt ihr Zuhause einfach eine süß-saure Soße zubereiten. Sie schmeckt wie beim Chinesen, aber ohne irgendwelche Zusätze.   Zutaten: 55 g Zucker 60 g Weißweinessig 120 ml Wasser 2 TL Sojasoße 1 TL Sambal Oelek 1 Knoblauchzehe 1 EL Speisestärke   Zubereitung: Die Knoblauchzehe fein hacken und alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Wenn die Soße aufgekocht ist, die Speisestärke einrühren und nochmal aufkochen lassen bis die Soße andickt. Die Soße direkt genießen oder in ein ausgekochtes Glas füllen und im Kühlschrank lagern.   Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Camembertstangen

Diese knusperigen Stangen werden aus Filoteig gemacht und mit Camembert und Walnüssen gefüllt. Rezept für 2-4 Personen Zutaten: 3x Camembert à 125g 1 Handvoll Walnüsse 1-2 EL Petersilie Olivenöl   Zubereitung: Die Camembert kleinschneiden und auch die Walnüsse hacken. Alles in einer Schüssel vermischen und die Petersilie hinzugeben und vermengen. Für jede Stange wird ein Blatt des Teiges genommen und der Länge nach mit der Masse belegt, diese etwas zusammendrücken. Den Teig vorsichtig aufrollen und andrücken. Eine Pfanne erhitzen und etwas Öl hineingeben und die Camembertstangen von allen Seiten goldbraun anbraten. Tipp: Dazu würde ein frischer Salat mit einem fruchtigen Dressing passen.   Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Kartoffelbrot- brötchen

Dieses Brot aus Kartoffeln und mit Joghurt wird richtig fluffig und saftig und kommt ohne Vorteig oder Brotbackmaschine aus. Rezept für 1 Brot und 6 Brötchen   Zutaten: 500g Kartoffeln 850g Type 1050 Weizenmehl 150g Vollkorn Weizenmehl 200g Joghurt 1 Päckchen frische Hefe 1 TL Salz 200 ml Wasser   Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen, anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen. Gebe die Kartoffeln zusammen mit dem Mehl und Joghurt in eine große Schüssel. Die Hefe wird zerkrümelt und das Salz wird hinzugegeben. Das Wasser wird vorsichtig und den Teig gemischt und zu einem glatten, elastischen Teig geknetet. Die Teigkugel wieder in die Schüssel geben und 1 Stunde gehen lassen. Auf einer bemehlten Fläche den Teig nochmal durchkneten und zu Broten und/oder Brötchen formen. Die Teigrohlinge aus ein Backblech geben und nochmal 30 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen. Das Brot und/ oder die Brötchen etwas mit einem Messer einritzen mit Wasser besprühen und für 5 Min. bei 250°C backen. Danach für 10 Min. auf 230°C reduzieren und …

Auberginenauflauf | vegetarisch

Mit diesem Rezept zaubert ihr einen leichten, vegetarischen Auflauf mit Auberginen, Tomate und einer schönen Kruste.   Rezept für 4 Personen als Beilage Zutaten: 2 Schalotten oder Zwiebeln 1 Knoblauchzehe Olivenöl 3 Auberginen 2 Dosen Tomaten 700 ml Passata 2 TL Oregano Salz & Pfeffer 1 Handvoll Paniermehl 1 Schuss Weißweinessig etwas geriebener Parmesan einige Stängel Basilikum 1 Kugel Mozzarella   Zubereitung: Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann in einem Topf mit etwas Olivenöl zuerst die Schalotten, danach den Knoblauch anschwitzen. Die Auberginen vierteln und dann in Würfel schneiden. Die Tomaten und die Passata in den Topf dazugeben und etwas zerkleinern. Mit Oregano und Salz & Pfeffer würzen und etwa 12-15 Min. köcheln lassen bis die Soße etwas reduziert ist. In einer Pfanne ebenfalls etwas Olivenöl geben und die Auberginen darin anbraten. Die Auberginen herausholen und erneut etwas Olivenöl in die Pfanne geben. Hierin dann das Paniermehl mit etwas Oregano anrösten bis es knusperig braun ist. Die Soße Mit Essig und Salz und Pfeffer abschmecken. Die Auberginen in eine Auflaufform geben und mit …

Erdbeer Feta Hähnchen Salat

Dieses Rezept für einen Salat mit Hähnchen wird durch die Erdbeeren, Weintrauben und den Feta herrlich fruchtig-würzig. Rezept für 2-3 Personen   Zutaten: Salat Hähnchenbrust Salz & Pfeffer Chilipulver 150g Weintrauben 100g Feta (150g Erdbeeren) Dressing: 3 EL Olivenöl 1 EL Zitronensaft 1 EL Senf Salz & Pfeffer 1 TL Honig 2 EL Pfirsichnektar   Zubereitung: Die Hähnchenbrüste waschen, unschöne Stellen wegschneiden und mit Salz & Pfeffer und Chili würzen. In einer Pfanne rundherum anbraten und etwas abkühlen lassen. Die Erdbeeren und Weintrauben waschen, vom Grün befreien und vierteln bzw. halbieren. Den Salat ebenfalls waschen und trocknen und in eine Schüssel geben. Den Feta würfeln und auch in die Schüssel geben. Die Zutaten für das Dressing mischen und die Hähnchenbrust klein schneiden. Vor dem Servieren alle Zutaten mit dem Dressing vermischen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker