Monate: Juni 2016

Konfitüre Rolls – Kuchen

Heute gibt es ein tolles Rezept für eine Konfitüre Resteverwertung. Es sind geniale Konfitüre Rolls, welche du sehr einfach selber machen kannst.   Zutaten 500g  Mehl  Typ 405 60g Zucker 1 TL Salz 60 g Magarine 1 Ei 21 g Hefe 230g Milch 200g Konfitüre   Zubereitung: Alle Zutaten bis auf die Konfitüre in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen, bis dieser sich verdoppelt hat. Nun den Teig und die Arbeitsfläche ein Mehlen und dann darauf geben. Den Teig zu einem Rechteck formen und anschließend auf die Größe eines Backblechs ausrollen. Jetzt die Konfitüre auf den Teig streichen und am unteren Rand  2 cm frei lassen. Sobald die Konfitüre verteilt ist, wird der Teig horizontal, also von oben nach unten aufgerollt. Sobald ihr fast unten angekommen seid, wird die untere Seite nach oben an die Rolle gedrückt, damit die heraus laufende Konfitüre aufgefangen wird. Als nächstes eine runde Springform einfetten und mit Backpapier auslegen, dann die Konfitüre Rolle in 4 cm …

Defender Cocktail – klassischer Cocktail

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Defender Cocktail. Es ist dem Rezept aus den „Old Waldorf Bar Days“ von 1931 nachempfunden. 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 4,5 cl Gin, Old Tom 3 cl Martini Rosso 1 cl Crème de Violette 2 dashes Angostura Orange Bitter Eiswürfel   Glas: Tumbler   Deko:   Zubereitung: Zuerst den Tumbler mit Eis füllen und anschließend alle Zutaten in das Glas gießen, mehrere Sekunden mit einem Barlöffel umrühren.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar

goldene Gazpacho – vegan

Heute gibt es ein tolles veganes Rezept für eine goldene Gazpacho. Es ist eine tolle kalte Suppe passend zum Sommer. Also worauf wartet ihr noch? Nachmachen 🙂   Zutaten 1/3 Gurke 1 Schalotte 2 Knoblauchzehen 2 Paprika, gelb 2 Scheiben Toastbrot 400g Tomaten, gelb Salz und Pfeffer 60 ml Wasser 4 El Olivenöl 2 EL Weißweinessig ¼ TL Curcuma 1 TL Zitronensaft     Zubereitung. Zuerst Gurke schälen, viertel und Kerngehäuse entfernen, dann die Schalotte und den Knoblauch schälen und grob würfeln. Die Paprika ebenfalls putzen, grob würfeln und das Toastbrot in dem Wasser einweichen. Nun alle Zutaten bis auf das Pfeffer und Salz in den Mixer geben und solange pürieren bis alles eine homogene Masse geworden ist. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker

Orange Cherry Dime – alkoholfreier Cocktail

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Orange Cherry Dime 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe Zutaten: 6 cl Kirschsaft 1 cl Zitronensaft 8 cl Orangensaft 2 cl Mandelsirup 2 cl Limettensaft 4 Dash Angostura Bitter   Glas: Longdrinkglas   Deko:   Zubereitung: Alle Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker geben und ordentlich shaken. Dann in ein Longdrinkglas abseihen und einen Strohhalm als Deko anbringen.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar

Kokos Milchreis mit Mango Kompott

Dieses tolle Rezept für Kokos Milchreis mit Mango Kompott ist eine Kooperation mit meinen Freunden von Eat&Smile. Wir haben für euch 2 tolle Videos produziert, welche ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Hier geht es zu Eat&Smile und dem One Pot Paleo Chicken: 8 Portionen Arbeitszeit:  10 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 35 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   400g Reis 300g Kokosmilch 1000g Milch 5 EL Zucker 2 Mangos 200g Wasser 8 TL Kokosraspeln   Zubereitung: Den Reis mit der Milch, Kokosmilch und 4 EL Zucker weich kochen. Die Mangos schälen und würfeln. Das Fruchtfleisch einer Mango mit 200g Wasser pürieren und in einem Topf erhitzen, dann 1 EL Zucker einrühren und zu ¼ einkochen lassen. 5 Minuten bevor der Milchreis fertig ist werden die Würfel der 2ten Mango zum Püree gegeben und mitgekocht. Den Milchreis in kleine Schälchen abfüllen mit dem Kompott begießen und mit je 1 TL Kokosraspeln toppen.

Zitronensorbet – Eis selber machen

Heute gibt es ein leckeres Rezept für ein Zitronensorbet. Es ist ein sehr einfaches Eis welches man sehr schnell selber machen kann. Ps.: Zitronensorbet ist eines meiner liebsten Sorten, was ist denn deine Lieblingseissorte? Schreib es in die Kommentare 🙂 Zutaten 500ml Zitronensaft (100% Direktsaft) 200g Zucker 500g Wasser   Zubereitung: Zuerst den Zuckersirup kochen, dazu den Zucker im heißem Wasser auflösen und anschließend in den Kühlschrank zum abkühlen stellen. Den Zitronensaft ebenfalls im Kühlschrank lagern Nun den Zitronensaft zum Zuckersirup geben und alles in einer Eismaschine einfrieren. Fertig   Viel Spaß beim nachmachen. Alex von Natürlich Lecker

Raffaello Likör selber machen

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Raffaello Likör . Es ist ein tolles Geschenk zu Weihnachten, Geburtstag oder Muttertag mit hinreißend karibischen Aromen 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe Zutaten: 14 Raffaello 70g Zucker 200g Kondensmilch 200g Vodka 100g Sahne   Glas: Flasche   Deko:   Zubereitung: Alle Zutaten in einen Mixer geben und solange pürieren bis sich alle Zutaten aufgelöst und verbunden haben. Anschließend in eine Flasche abfüllen und kalt stellen. Der Likör hält sich ca. 1 Woche.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar

Rosmarin Dosenbrot

Heute gibt es ein leckeres Rezept für ein Rosmarin Dosen Brot. Es ist eine tolle Brot Beilage zum Grillen und für ein Buffet und besticht durch die tollen Sommeraromen.   Zutaten: 500g Mehl 1/2 TL Salz 20g Hefe 10 getrocknete Tomaten 5 Zweige Rosmarin, frisch 300g Wasser 3 Aluminiumdosen   Zubereitung: Zuerst werden die Tomaten klein geschnitten und der Rosmarin gerebelt und fein gehackt danach wird das Mehl die Hefe das Salz der Rosmarin und den Tomaten in eine Schüssel gegeben und mit dem Wasser zu einem Teig verknetet. Der fertige Teig wird mit einem feuchten Handtuch für 30 bis 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgröße ausgerollt. Nun das Backpapier auf die Größe der Dosen zuschneiden und dem Boden der Dosen mit etwas Öl einpinseln dann das Backpapier in die Dosen geben und Teiglinge in der Größe der Dose zuschneiden. Die Teigstränge dann aufrollen und in die Dosen geben die Dosen erneut mit dem feuchten Tuch abdecken und für weitere 20 Minuten gehen lassen Punkt …