Monate: März 2017

Sticky Schokoladen Soße

Heute gibt es ein Rezept für eine klebrige (sticky) Schokoladen Soße. Es ist die perfekte Schokosoße für Dessert wie z.B. Früchte schokolatieren, kann aber nur warm serviert werden, weil diese kalt, fest wird. Ps.: Einfach auf Vorrat machen und portionsweise im Wasserbad erwärmen. Zutaten: 1 EL Agavendicksaft 3 EL Sahne, kalt 1 EL Zucker 1 EL Kakaopulver 1 Prise Salz 60g Zartbitter Schokolade (mind. 60% Kakaogehalt) 1 EL Butter   Zubereitung: Für die Soße werden der Agavendicksaft, die Sahne, Zucker, Kakaopulver, Salz und 30g Schokolade in einen kleinen Topf gegeben und auf mittlerer Hitze erwärmt, sodass die Schokolade schmilzt und alles zu einer cremigen Schokoladensoße verrührt werden kann. Sobald alles zu einer Schokosoße verrührt wurde wird die Butter und die restliche feste Schokolade eingerührt bis alles geschmolzen ist.   Hinweis: Die Schokoladensoße sollte frisch zubereitet werden, da diese am besten direkt serviert werden soll. Sollte diese einmal hart werden verbinden sich die Zutaten nicht mehr so gut, da das Fett die Schokolade ein wenig trennt.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker

Quinoa Porridge

Heute gibt es ein tolles Rezept für ein fancy Quinoa Porridge 😀 Es ist eine tolle Frühstücksalternative für alle die auch karamellisierte Bananen und Mango mögen. Natürlich kannst du auch alternativ anderes Obst verwenden 😉 Rezept für 1 Person Zutaten: 20g Quinoa 1 Banane 1 TL Butter ½ Mango 2 TL Honig 100g Haferflocken 50g Wasser 50g Milch   Zubereitung: Für das Porridge wird der Quinoa gewaschen und dann mit dreifacher Menge Wasser gekocht bis dieser gar ist. In der Zwischenzeit wird eine Pfanne aufgeheizt, die Banane in Ringe geschnitten und dann die Butter in der aufgeheizten Pfanne geschmolzen. Nun die Mangohälfte mit einem scharfen Messer einritzen, sodass Würfel entstehen. Die Schale dann von unten eindrücken, sodass sich die Würfel nach außen stülpen und dann das Fruchtfleisch herausschneiden. Nach ca. 3 Minuten sollten die Bananenscheiben gewendet werden. Sobald diese angebraten sind wird 1 TL Honig dazu gegeben und alles einmal sanft durchgerührt. Dann die Pfanne beiseite stellen. Die Haferflocken werden nun zum Quinoa in den Topf gegeben und mit dem Wasser und der Milch auf …

gefrorenes Eiskaffee Tiramisu Dessert

Heute gibt es ein tolles Rezept für ein gefrorenes Eiskaffee Tiramisu Dessert. Es ist eine tolle Version des klassischen Tiramisu und angefroren eine tolle Alternative für den Sommer. Rezept für 4 Personen   Zutaten: Eismasse: 100g Joghurt 400g Frischkäse 1 EL Vanillezucker (selbst gemacht) 1 EL Zucker 200 ml Eiskaffee (selbst gemacht oder gekauft) 2 EL Agavendicksaft 100g Sahne   Tiramisu: 1 EL Kakaopulver 100ml starker Kaffee 8-12 Löffelbiskut   Zubereitung: Für die Eismasse werden alle Zutaten zu einer flüssigen Masse verrührt und anschließend kalt gestellt. Sobald die Zutaten runter gekühlt sind, dass kann ca. 3 Std. dauern, wird diese dann in einer Eismaschine oder mit dieser Kaltrührmethode eingefroren. Nun starken Kaffee brühen und etwas abkühlen lassen und 4 große Gläser bereitstellen. Jetzt jeweils ein Löffelbiskuit halbieren und in dem Kaffee tränken, dann auf den Boden des Glases legen und mit 1 EL gefrorenem, etwas angetautem Eis bedecken, dann die gleiche Prozedur wiederholen und zum Schluss einen großen EL Eiskaffeeeis obendrauf geben. Dann noch das Kakaopulver darüber streuen und alles einfrieren. 20 Minuten vor dem …