Alle Artikel in: Weihnachten

Chili Öl selber machen – DIY

Heute gibt es ein tolles Rezept um Chili Öl selber zu machen. Es ist ein tolles last Minute DIY Geschenk zu Weihnachten, Ostern, für den Vatertag oder zum Geburtstag   Zutaten: 50ml Erdnusöl 50 ml Sonnenblumenöl 2 Chilis 1 Stück Knoblauchzehe 1 TL Chilifäden (optional)   Zubereitung: Für das Öl werden die Chilis längs halbiert und mit den Chilifäden in einen Topf gegeben. Dann wird die Knoblauchzehe geschält und eine ca. 0,5 cm dicke Scheibe abgeschnitten und zu den Chilis in den Topf gegeben. Das Öl erhitzen und die Chilis 1-2 Minuten darin auskochen lassen. Dann die Chilis in ein Glas geben und das Öl darüber in das Glas laufen lassen. Die Chilifäden können abgefiltert werden, muss aber nicht.   Ps.: Ihr braucht nicht zwingend Chilifäden verwenden   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker

Weihnachtsmarkt Champignons

Heute gibt es ein leckeres Rezept für eine Champigonpfanne wie auf dem Weihnachtsmarkt. Es ist eine tolle Beilage zu z.B. Wildgerichten und kann das ganze Jahr über gegessen werden.     Zutaten: 300g Champignons 2 EL Sonnenblumenöl 1 Zwiebel 100g Creme fraiche 1 EL Petersilie, gehackt   Zubereitung: Für die Pilzpfanne werden die Champignons geputzt und optional geviertelt, dann eine Pfanne aufheizen bis diese dampft und dann das Sonnenblumenöl und die Pilze dazu geben und scharf anbraten bis diese eine goldbraune Farbe haben. Nun die Temperatur reduzieren und die Zwiebel würfeln und zu den Pilzen in die Pfanne geben und 4 Minuten mitbräunen. Jetzt noch die Creme fraiche einrühren und einen gehäuften Esslöffel Petersilie unterheben, alles ordentlich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker

Apfel Mandel Zimt Eis – vegan

Heute gibt es ein tolles Apfel Mandel Zimt Eis Rezept und das beste daran ist, es ist vegan. Des Weiteren ist es ein tolles Weihnachtsdessert.   Zutaten: 1l Mandeldrink 2 Äpfel 1 TL Zimtpulver   Zubereitung: Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen, dann mit dem Mandeldrink und dem Zimtpulver ca. 15 Minuten weich kochen und dann alles in einen Mixer geben und fein pürieren. Anschließend die Masse einmal abkühlen lassen und dann in eine Eismaschine geben und einfrieren.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker

Schwedische Punschrollen – FoodAdventskalender 2016

Zum Start des Food Adventskalender 2016 gibt es heute ein Rezept für leckere schwedische Punschrollen. Es sind wieder sehr viele tolle YouTuber dabei welche du hier sehen kannst. Des Weiteren findet der Kalender dieses Jahr im Rahmen des Club of Cooks statt und wird auch auf den Brandsites „Chefkoch.de“ und „Stern.de“ zu sehen sein. Intro von FoodPeoplePlaces – https://goo.gl/ICNENr 1. ​Natürlich Lecker – https://goo.gl/ld4dWE 2. Amerikanisch Kochen – https://goo.gl/GgLgpH 3. Meine Kuchen und Tortenwelt – https://goo.gl/CRUQV2 4. Baking Love – https://goo.gl/P7FRIf 5. The Krauts – https://goo.gl/bFMX2n 6. Nicoles Zuckerwerk – https://goo.gl/8IBbF3 7. Ahmet kocht – https://goo.gl/IMxus9 8. Mrs Flury – https://goo.gl/StmeI3 9. Eat&Smile – https://goo.gl/kqDjRv 10. Klein aber lecker – https://goo.gl/f6V8vF 11. CookBakery – https://goo.gl/U7XAum 12. Kochkino – https://goo.gl/fJ4tZs 13. Nia Latea – https://goo.gl/6YozcS 14. Der Bio Koch – https://goo.gl/Oa8mjk 15. Kuchenfee Lisa – https://goo.gl/PEzhiH 16. Kinnertied – https://goo.gl/rccpZv 17. Any Blum – https://goo.gl/gPV4AH 18. Evas Backparty – https://goo.gl/0QWX9A 19. Mrs Flury – https://goo.gl/StmeI3 20. Neni – https://goo.gl/osGBEr 21. Meine Rezepte – https://goo.gl/dWjyVS 22. Lieblingsgerichte – https://goo.gl/EgUdy1 23. Der Bio Koch – https://goo.gl/Oa8mjk 24. TrinkBar …

Weihnachtshonig

Heute gibt es ein tolles Geschenk aus der Küche, denn wir machen Weihnachtshonig. Es ist aromatisierter Honig z.B. für Tee, aufs Brot oder zum backen.   Zutaten: 250g Honig 1 Zimtstange 2 Zesten von einer Orange Muskatnuss 1 Vanilleschote 2 Kapseln Kardamom, davon die Samen 4 Anissterne   Zubereitung: Zuerst wird in ein Glas etwas Honig gegeben, welcher dann mit den Ingwerscheiben, Orangenzesten, das Mark der Vanilleschote und den restlichen Gewürzen getoppt werden. Dann das Glas mit dem restlichen Honig bis kurz unter dem Rand auffüllen und 1 Woche ziehen lassen.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker

Spekulatius Creme – Brotaufstrich

Heute gibt es ein Rezept für eine leckere Spekulatius Creme zum selber machen. Dieses Weihnachtsrezept ist ein muss in der Winterzeit. Welchen süßen Brotaufstrich (außer Nutella) soll ich mal für euch nachmachen? Rezept für 1 Portion Zutaten: 100g Spekulatius 1 Prise Salz Spekulatius Gewürz / Alternativ Lebkuchengewürz 50g Sahne 65g weiche Butter 1 TL Honig   Zubereitung: Alles in einen Mixer geben und pürieren. Fertig   Hinweis: Die Creme hält sich im Kühlschrank etwa 2 Wochen, wird dann aber wieder etwas fester, da die Butter durch die Kälte anzieht.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

heiße Schokobombe

Wenn die Vorbereitungen für Heiligabend und Weihnachten etwas zu stressig werden, könnt ihr es euch mit dieser kleinen Schokoladensünde kurz gemütlich machen und etwas entspannen. Die Schokobombe enthält Zartbitterschokolade in der Milch und wird mit einer Schokosahne getoppt. Rezept für 2 Personen Zutaten: Milch halbe Tafel Zartbitterschokolade (oder übriggebliebenen Schoko-Nikoläuse) 150ml Sahne etwas Puderzucker etwas Kakaopulver Zubereitung: Die Milch abmessen und in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Den Puderzucker und den Kakao in die Sahne hinein sieben und die Sahne aufschlagen. Die Schokolade zerbrechen und unter Rühren in der Milch schmelzen. Die Milch in Tassen oder Gläser füllen, die Sahne in einen Spritzbeutel geben und auf die Milch spritzen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Orangen Crème brûlée | Dessert Weihnachtsmenü mit DerBiokoch

Mit dieser leckeren Crème brûlée schließen wir das Weihnachtsmenü mit DerBiokoch ab. Diese Crème brûlée ist sehr leicht undschnell selber zu machen und schmeckt wunderbar fruchtig nach Orange und mit einem Hauch Vanille. Die Crème ist super cremig und der Karamelldeckel gibt einen super Crunch. Rezept für 4-6 Personen Zutaten: 4 Eier Etwas Butter zum Einfetten der Förmchen 200ml Milch 400ml Sahne 80g Puderzucker Mark einer Vanilleschote oder 1TL Vanilleextrakt Die Schale 2er Orangen Etwas Zucker zum Karamellisieren Zubereitung: Die Eier werden getrennt und die Eigelbe in eine Schüssel gegeben und den Backofen auf 140°C vorheizen. Die Milch, Sahne, Puderzucker und Vanille in die Schüssel geben und verrühren. Die Schale der Orangen abraspeln und zu der Masse hinzu geben. Ofenfeste Förmchen (am besten relativ flache Formen) einfetten und die Crème brûlée-Masse hineinfüllen. Diese dann in eine Auflaufform stellen und mit heißen Wasser zur Hälfte befüllen. 10 Min. bei 140°C backen, dann den Backofen auf 120°C herunter schalten und noch weitere 30-40 Min. backen bis die Crème fester ist. Auf den einzelnen Formen wird nun etwas …