Rezepte für jeden Tag

Pasta mit Ricotta und Erbsen

Heute gibt es ein tolles Rezept für Pasta mit Ricotta und Erbsen. Es ist sehr einfach und schnell gemacht.

Rezept für 2 Personen

 

 

Zutaten

1 Knoblauchzehe

15 Scheiben Prosciutto

1 TL Öl, neutral

250g Nudeln, Vollkorn

150g Erbsen

3 EL Creme fraiche

125g Ricotta

 

Zubereitung:

  1. Für das Rezept wird zuerst die Knoblauchzehe fein gewürfelt und beiseite gegeben. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen und eine Pfanne erhitzen und dann die Schinkenscheiben in 1 TL neutralem Öl auslassen.
  2. Sobald alles Scheiben kross angebraten sind wird der Knoblauch dazugegeben und alles kurz angebraten.
  3. Drei Minuten vor Ende der Garzeit der Nudeln, wird ½ Tasse Nudelwasser abgezweigt, ca. 150ml und diese beiseite gestellt. Dann die Erbsen zu den Nudeln ins Kochwasser geben und die Nudeln dann zu Ende garen.
  4. Sobald die Nudeln fertig gegart sind werden diese abgegossen und mit den Erbsen in die Pfanne zum Speck gegeben. Dann dort die 3 Esslöffel Creme fraiche dazu geben, mit Pfeffer würzen und alles mit dem zuvor abgeschöpften Nudelwasser zum Verdünnen einrühren.
  5. Wenn alle Nudeln mit der Creme fraiche überzogen sind wird die Ricotta in kleine Stücke auf die Nudeln gegeben und serviert.

 

Viel Spaß beim nachkochen

Alex von Natürlich Lecker

Print Friendly