Alle Artikel mit dem Schlagwort: Auflauf

Enchilada Auflauf mit Spinat

Heute gibt es einen leckeren Enchilada Auflauf mit Spinat zum ganz einfachen selber machen. Rezept für 4 Personen Zutaten: 1 Paket Iglo Würz Spinat 1 Dose Kidneybohnen (280g Einwaagegewicht) 230g Reis 8 Tortillas 200g Salsa Soße 200g Tomatenpüree 300g Käse   Zubereitung: Für den Enchilada Auflauf wird der TK Spinat zum antauen in eine gefettete Auflaufform gegeben. Nun den Reis nach ca. 15 Minuten kochen bis dieser Bissfest ist und dann noch heiß mit den zuvor abgegossenen Kidneybohnen auf den angetauten Spinat geben. Jetzt noch die Tortillas halbieren übereinander legen und zum Spinat in die Auflaufform geben, alles ordentlich durchmengen Nun die Soße aus der Salsa Soße und dem Tomatenpüree anrühren und oben auf die Spinat, Bohnen, Reis Mischung geben. Jetzt noch den Käse reiben und die Soße damit toppen, alles bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 25 Minuten garen.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker  

Tomate Mozzarella Farfalle Auflauf

Heute gibt es ein Rezept für einen einfachen, fruchtigen Tomate Farfalle Auflauf mit ganz viel Mozzarella überbacken. Rezept für 4 Portionen Zutaten: 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 EL Olivenöl 2 große Tomaten 700ml Passata 1 Bund Basilikum 300g Kirschtomaten 500g Farfalle 200g Sahne (im Video Sojasahne) 2 Kugeln Mozzarella 1 TL Majoran 1 TL Rosmarin Salz und Pfeffer Zubereitung: Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken und in einen Topf mit etwas Olivenöl goldbraun anbraten. Danach die zwei großen Tomaten in Stücke schneiden und zu der Zwiebel geben, wenn diese gebräunt ist. Dann Basilikum in Streifen schneiden mit den Tomaten zu den Zwiebel geben und mit Passata auffüllen. Alles ca. 20 Minuten auf niedriger Flamme einköcheln lassen. Nun die Kirschtomaten halbieren und beiseite legen. Jetzt noch die Farfalle kochen und eine der Mozzarellakugeln in dünne Scheiben schneiden, die andere würfeln. Als nächstes dem Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Dann die Tomatensoße mit der Sahne auffüllen und mit Majoran, Rosmarin, Pfeffer und Salz würzen. Nun noch die Mozzarellawürfel und die halbierten Kirschtomaten einrühren. Inzwischen sollten …

Spinat Feta Auflauf

Heute gibt es einen leckeren mediterranen Auflauf mit Spinat und Feta. Diese Lasagne ist sehr einfach selber zu machen und genau das richtige im Frühling und Sommer.   Rezept für 4 Personen Zutaten: 80g Butter 80g Mehl 300 ml Milch 300 ml Gemüsebrühe 3 Knoblauchzehen 2 Zwiebeln 1 EL Sonnenblumenöl 800g TK Blattspinat 1 TL Oregano ½ TL Rosmarinnadeln getrocknet 2 Pakete Feta Lasagneblätter Muskatnuss Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst werden der Knoblauch und die Zwiebeln fein gehackt aber getrennt gelagert, da diese nacheinander angebraten werden müssen. Dazu die Zwiebeln sowie den Knoblauch horizontal und vertikal mehrmals einschneiden und anschließend fein runterschneiden sowas kleine Würfel entstehen. Dann etwas Sonnenblumenöl in einen großen Topf geben und zuerst die Zwiebeln leicht bräunlich anbraten lassen, anschließend den Knoblauch noch 2 Minuten mit garen. Sobald der Knoblauch fertig angebraten ist werden in den Topf die gefrorenen Blattspinattaler gegeben und auftauen lassen. Nun die Bechamel Sauce zubreiten, dazu die Butter in einen Topf schmelzen und anschließend das Mehl dazugeben und einrühren. Das Mehl etwas im Topf anrösten, sodass es …

Mexikanischer Hackauflauf

Heute gibt es ein Rezept für ein mexikanischen Hackauflauf. Es ist ein wunderbar einfachs Video und man kann es ganz schnell selber machen. Durch die Gnocchi bekommt es noch etwas mehr Struktur und es ist richtig lecker. Rezept für 4 Personen Zutaten: 1 große Zwiebel 500g Rinderhack 250g geriebener Gouda 500g passierte Tomaten 1 Stange Porree 1 Dose Mais (ca. 200g) 1 Paket (600g) fertige Gnocchi aus dem Kühlregal 1 EL Tomatenmark Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst wird die Zwiebel fein gewürfelt um anschließend alles mit Rinderhack und Zwiebeln scharf anzubraten bis es leicht bräunlich ist. Danach wird alles mit der Passata abgelöscht. In der zwischenzeit wird der Porree gewaschen und und in feine Ringe geschnitten, anschließend zum Hack in die Pfanne geben und alles etwa 5 Minuten durchgaren. Während der Porre in der Pfanne gart, werden die Gnocchi in eine Auflaufform gegeben und gleichmäßig verteilt. Jetzt die Maiskörner abgießen und zum Hack in die Pfanne geben, diese mit Salz, Pfeffer und etwas Tomatenmark nachwürzen und anschließend auf die Gnocchi verteilen. Nun noch alles …

Kürbis Lachs Lasagne

Heute gibt es eine leckere Lasagne mit Kürbis und Lachs. Die Kombination passt ganz wunderbar in den Herbst / Winter und ist mal keine (langweilige) alltägliche Lasagne. Rezept für 4 Portionen 03 Zutaten: 1 großer Butternut Kürbis 1 (rote) Zwiebel 40g Butter 40g Mehl 200g Sahne 600g Gemüsebrühe 1 Prise Salz und Pfeffer 1 Prise Muskatnuss 400g Lachsfilets 15 Lasagneblätter 250g mittelalter Gouda   Zubereitung: Als erstes wird der Kürbis geputzt, dazu einmal waschen, dann den Blüten und Stielansatz entfernen und schälen. Danach wird dieser in ca. 0,5cm dicke Scheiben geschnitten. Sobald ihr an den Kernen angelangt seid, diese auskratzen und wegwerfen, trocknen, rösten oder was ihr sonst so damit macht. Nun eine Zwiebel puzten und in kleine Würfel schneiden. Währenddessen einen Topf aufheizen und darin die Butter schmelzen, die Zwiebeln solange darin anbraten bis diese eine leichte braune Farbe angenommen haben. Jetzt wird der Lachs zubereitet, solltet ihr Lachsfilets mit Haut haben wird diese entfernt. Danach wird der Lachs in dünne Scheiben geschnitten und beiseite gelegt. Für die Soße wird zu den Zwiebeln das …

Spargel Lachs Lasagne aka Auflauf

Heute gibt es einen leckeren Spargel Lachs Auflauf… welcher eigentlich eine Lasagne werden sollte, aber nicht wollte. Kennt ihr das? Ihr kocht schon tausend mal Nudeln, es ist nie was passiert aber wenn es drauf ankommt dann geht alles schief? Wie ich sowas hasse. Das Gleiche ist mir in diesem Rezept passiert, dabei wollte ich doch einfach nur eine leckere Lasagne machen L Dabei habe ich auch schon oft genug Lasagneplatten vorgekocht ohne das was schief ging. Naja jammern hilft ja nichts, gut dass ich von meinem Geburtstag noch eine Nudelreserve hatte, welche jetzt dran glauben musste. Jedenfalls ist das Rezept wirklich unglaublich lecker, da die Kombination zwischen Spargel, der Ziegenkäsecreme und leckeren Nudeln einfach der passende Spätfrühlingsbote ist. Achja sehr gut würde dazu auch noch mein Pane Caprese passen, vielleicht kennst du das noch nicht und schaust mal vorbei. Dennoch viel Spaß mit dem Video und teile das Video. Liebe Grüße Rezept für 2 Personen  Zutaten: 500g Spargel (Farbe egal) 1 Bund Rucola 250g Nudeln 5 Ziegenfrischkäsetaler 1 Paket Sojasahne (ca. 200g) 2 EL …

Rote Beete-Ziegenkäse-Tarte

Heute gibt es eine leckere Rote Beete Tarte mit Ziegenkäse. Diese wird mit Blätterteig gemacht und man kann diese zu jeder Jahreszeit genießen. Rezept für 4-6 Personen Zutaten: 1 Paket Blätterteig rote Beete 1,5 Becher crème fraîche Salz & Pfeffer etwas Rosmarin 50g weichen Ziegenkäse etwas Honig Zubereitung: Blätterteig ausrollen und etwa 1 cm abschneiden und diese an die Ränder legen. Den Boden 5 Min. bei 180°C Umluft vorbacken. Die rote Beete in dünnen Scheiben schneiden. Wenn der Boden sehr stark aufgebläht ist, einfach mit einem Messer oder einer Gabel reinstechen damit die Luft entweichen kann. Die crème fraîche auf den Boden verstreichen und die rote Beete darauf verteilen und ordentlich mit Salz & Pfeffer würzen und mit Rosmarin bestreuen. Der Ziegenkäse wird etwas zerkrümelt und zwischen die rote Beete verteilt. Mit einem Löffel den Honig über die rote Beete träufeln und die Tarte für weitere 15 Min. fertig backen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Radicchio Cannelloni

Heute zeige ich euch leckere Radiccio Cannelloni und wie man Cannelloni selber machen kann.  Rezept für 4-6 Personen Zutaten: Für den Nudelteig 250g Mehl 1 Prise Salz 2 Eier und 1 Eigelb 1 EL Olivenöl oder fertige Cannelloni nehmen und diese befüllen. 1 kleiner Radicchio 5 getrocknete Tomaten 250g Ricotta 2 Knoblauchzehen 2 Eier 100g Parmesan Pfeffer etwas Olivenöl Für die Béchamel 1 großer Esslöffel Butter 2 EL Mehl etwas Thymian 1 EL Tomatenmark 500ml Milch Salz & Pfeffer Muskatnuss Zubereitung: Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, verrühren und zu einem Teig kneten. Diesen in Folie einwickeln und ½ Stunde ruhen lassen. Die äußeren Blätter des Radicchio abmachen und den Strunk herausschneiden. Die Blätter abnehmen und 2 Min. in heißen Wasser blanchieren. Dann mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Blätter kleiner schneiden und in eine Schüssel geben. Ebenso die getrockneten Tomaten und alles mit dem Ricotta vermischen. Der Knoblauch wird geschält und fein gewürfelt und mit den Eiern in die Schüssel geben. Den Parmesan reiben und mit Pfeffer würzen und …