Alle Artikel mit dem Schlagwort: Brot

Katerfrühstück

Heute gibt es ein tolles Rezept um Katerfrühstück selber zu machen. Wie machst du dein Frühstück ?   Zutaten: 1 Scheibe Brot (Roggenmischbrot) n.B. Margarine 2 EL Heringsdip 1 Ei, gekocht 6 Blätter Pflücksalat 5 Silberzwiebeln Salz Sambal Oelek   Zubereitung: Für das Karterfrühstück wird die Scheibe Brot von beiden Seiten mit Margarine oder Butter eingeschmiert und in 5-6 Streifen geschnitten. Dann alles in einer Pfanne kross anbraten und anschließend ordentlich salzen. Das Ei 8 Minuten hart kochen. Nun den Heringsdip in ein Gläschen füllen, den Salat am Rand entlang stecken und das gekochte pellen, vierteln und würfeln, anschließend auf den Heringsdip geben. Nun noch die Perlzwiebeln darauf geben, alles etwas mit Sambal würzen und die Brotsticks ins Gläschen legen. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker

Brombeer Bruschetta

Heute gibt es ein tolles Rezept für ein sommerliches Brombeer Bruschetta. Es ist eine tolle Kombination aus Ziegenfrischkäse, süß säuerlichen Brombeeren und knusprigem Brot.     Zutaten: 1 Ciabatta 250g Ziegenfrischkäse, streichzart 20 goldene Tomaten 20 Brombeeren Salz und Pfeffer Honig   Zubereitung: Für das Brombeer Bruschetta wird das Ciabatta in Zwei Stücke geteilt und dann aufgeschnitten, das Brot 8 Minuten bei 200 Grad knusprig gebacken und dann kurz abkühlen lassen. Während der Backzeit die Tomaten waschen und halbieren. Nun die Brote mit dem Ziegenkäse dick bestreichen und die Tomaten und Brombeeren darauf geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit ca. 1 TL Honig beträufeln.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker

Fougasse –  französisches Brot

Heute gibt es ein Rezept für ein Fougasse. Es ist französisches Brot welches in der Form eine Ähre gebacken wird und optimal als Begleiter für Partys oder zum grillen genutzt werden kann. 3 Portionen Arbeitszeit:  30 Min. Ruhezeit: 45 Min. Back-Kochzeit: 20 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe     250g Mehl Typ 550 4g Salz 5g Hefe, frisch 170g Wasser   Zubereitung: Für das Fougasse Brotteig werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet, welcher dann für 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen muss. Nach der Ruhezeit wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben und zu einem Rechteck geformt. Dieses Rechteck dann in 3 Stücke unterteilen und jedes Stück in eine Blattform formen. Nun die Blattadern nachempfinden, dazu mit einer Teigkarte oder einem Messer einen mittigen Schnitt durch das Blatt setzen. Bitte darauf achten, dass der Teig nicht geteilt wird und ober/ unterhalb des Teigs 1cm des Teigs zusammen bleibt (siehe Video). Dann den Teig etwas auseinander ziehen und auf jeder Seite je zwei weitere Schnitte setzen und ebenfalls auseinander ziehen. …

Kirschmichel selber machen

Heute gibt es ein tolles Rezept für ein Kirschmichel. Es ist wieder ein Rezept von Oma wie meine Rinderrouladen, nur diesmal in süß. Da gerade Kirschzeit ist, habe ich mich entschlossen den Michel mit frischen Kirschen zu machen, aber im Winter gehen am besten TK Kirschen, da diese mehr Geschmack haben. Rezept für 4 Personen 5 Brötchen, altbacken 400g Milch 650g Kirschen alt. TK oder aus dem Glas. 30g Zucker 30g Vanillezucker 3 Eier Abrieb einer Zitrone 30g Margarine oder Butter ½ TL Zimt n.B. Butterflocken   Zubereitung: Als erstes die Milch erwärmen, aber nicht zum Kochen bringen. Dann die Brötchen in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Sobald die Milch erwärmt ist wird diese über die Brötchen gegeben, ab und an die Brötchen etwas andrücken und durchrühren. Während die Brötchen ziehen werden die Kirschen entsteint oder aus dem Glas abgegossen. Nun die Eier trennen, Eiklar steif schlagen. Die 3 Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Zitronenabrieb schaumig schlagen und dann kurz die Kirschen mit den eingeweichten Brötchen einrühren. Anschließend noch den Eischnee …

Rosmarin Dosenbrot

Heute gibt es ein leckeres Rezept für ein Rosmarin Dosen Brot. Es ist eine tolle Brot Beilage zum Grillen und für ein Buffet und besticht durch die tollen Sommeraromen.   Zutaten: 500g Mehl 1/2 TL Salz 20g Hefe 10 getrocknete Tomaten 5 Zweige Rosmarin, frisch 300g Wasser 3 Aluminiumdosen   Zubereitung: Zuerst werden die Tomaten klein geschnitten und der Rosmarin gerebelt und fein gehackt danach wird das Mehl die Hefe das Salz der Rosmarin und den Tomaten in eine Schüssel gegeben und mit dem Wasser zu einem Teig verknetet. Der fertige Teig wird mit einem feuchten Handtuch für 30 bis 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgröße ausgerollt. Nun das Backpapier auf die Größe der Dosen zuschneiden und dem Boden der Dosen mit etwas Öl einpinseln dann das Backpapier in die Dosen geben und Teiglinge in der Größe der Dose zuschneiden. Die Teigstränge dann aufrollen und in die Dosen geben die Dosen erneut mit dem feuchten Tuch abdecken und für weitere 20 Minuten gehen lassen Punkt …

Pestozopf – Beilage zum grillen

Heute gibt es ein leckeres Brot Rezept als Beilage z.B. zum grillen. Der Pestozopf kann euren Lieblings Pestosorten zubereitet werden und ist ein Hingucker auf jedem Buffet. Zutaten 140 g Milch 5g Salz 500g Mehl Typ 550 30g Zucker 50g Margarine 20g Hefe 1 Ei 1Glas Pesto   Zubereitung Zuerst die Milch auf ungefähr 40 Grad erwärmen, währenddessen alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben. Sobald die Milch erwärmt ist wird diese zu den anderen Zutaten die Schlüssel gegeben Punkt was dann alles zu einem glatten Teig verrühren wird. Nun den Teig etwa 30 bis 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis dieser sich merklich vergrößert hat. Nach der Gehzeit wird dann der Teig auf eine Arbeitsfläche geben und zu einen Rechteck geformt, dieses dann in drei gleich große Stücke teilen und jedes Stück länglich ausrollen. Nun wird Pesto auf die Teigstränge verstrichen welche dann zu langen Rollen Längsseite aufgerollt werden. Jeder Teigstrang wird dann längs komplett durchgeschnitten so dass sich das Innere wieder auf wieder auffächert. Nun ein Ende etwas zusammendrücken und …

Caprese Brote

Heute gibt es ein Rezept für Caprese Brote. Diese leckeren Brote sind eine Snack Variante des italienischen Insalata Caprese und passen wunderbar als leichtes Abendessen auf der Terrasse oder dem Balkon. Dazu eine Flasche guten Wein 😉 Zutaten: 2 Ciabatta 1 Knoblauchzehe, große Salz und Pfeffer 25g Butter 2 Kugeln Mozzarella 2 Tomaten 10 Basilikumblätter 4 TL Balsam Essigcreme   Zubereitung: Zuerst die Ciabattabrote horizontal halbieren und beiseite legen und einen Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Nun die Knoblauchzehe fein hacken und dann mit etwas Salz zu einem Püree reiben und dann mit einem Brotmesser, besser mit einem Backpinsel auf die Brote verstreichen. Hierbei müssen einzelne Stellen des Brotes nicht getränkt werden, da sich das Aroma wie beim bestreichen eines Bruschetta verteilt. Als nächstes dünne Streifen von der Butter abschneiden (siehe Video) und diese auf das Brot legen, dann die Mozzarella Kugeln in dünne Scheiben schneiden und die vier hälften ebenfalls belegen. Dann die Brote ca. 5 Minuten auf der oberen Backofenschiene kross backen und während des backens die Tomaten sowie den Basilikum in …

Toastis selber machen

Heute gibt es ein leckeres Rezept für Toastis. Diese kleinen Brötchen könnt ihr wunderbar selber machen und eignen sich für die Arbeit oder als Sonntagsbrötchen. Man kann diese super eingefrieren und schnell auftoasten. 4 Portionen Arbeitszeit:  20 Min. Ruhezeit:  60 Min. Back-Kochzeit: 10 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 360g Milch oder Hafermilch 40g Margarine 22g Hefe 1 Tl Salz 1 Ei 2 TL Zucker 550g Mehl Typ 550 1 TL Sonnenblumenöl     Zubereitung: Zuerst wird die Milch mit der Margarine in einen Topf gegeben leicht erwärmt, sodass die Margarine schmilzt. Sobald diese sich dann komplett aufgelöst hat wird die Hefe dazu gegeben, beachtet aber dass die Milch nicht mehr als 40 Grad haben sollte. Die Hefe solange einrühren bis diese sich komplett aufgelöst hat. Nun das Mehl mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und die Hefe Milch dazu gießen. Alles mit einem Knethaken zu einer feuchten Teigmasse verkneten und an 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche auf ca. 1 cm dicke …