Alle Artikel mit dem Schlagwort: Creme

Giotto Creme Dessert

Heute gibt’s ein leckeres Giotto Creme Dessert. Es ist ein tolles und schnelles Nachtisch Rezept, denn es ist in 5 Minuten gemacht. Rezept für 3 Portionen Zutaten: 100g Giotto 500g Sahne 20g Kakao 25g Zucker Zubereitung: Die Giotto mit dem Kakao und dem Zucker in einen Mixer geben und fein mahlen. Nun alles mit Sahne aufgießen, evtl. die Ränder etwas freikratzen und dann die Sahne solange im Mixer schlagen bis diese steif geschlagen ist. Nun alles in kleine Dessertgläser abfüllen und bis zum servieren kalt stellen. Tipp: Für alle Leckermäuler -> Die Zucker und Kakaomenge verdoppeln weil es euch sonst zu „sahnig“ schmecken könnte 😉 Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Stracciatella Eis  selber machen

Heute gibt es mega leckeres Stracciatella Eis zum selber machen. Das Rezept ist sehr einfach und nicht aufwendig und ich kann euch sagen es schmeckt mindestens genauso gut wie in eurer Eisdiele. Rezept für 3 Personen 3 Portionen Arbeitszeit: 25 Min. Ruhezeit: 20 Min. Back-Kochzeit: 30 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe     Zutaten: 4 Eier 100g Haushaltszucker 500ml Milch 50g gehackte Schokolade   Zubereitung:   Als erstes werden 2 Eier und 2 Eigelb in eine Schüssel gegeben, die restlichen Eiklar einfrieren. Die Eier werden dann mit den beiden Zucker schaumig aufgeschlagen und anschließend kalt gestellt. Nun die Milch einmal aufkochen und dann wieder etwas abkühlen lassen, damit die Bakterien in der Milch abgetötet werden und anschließend bei der Zugabe zum Ei, dieses nicht durch die heiße Milch gerinnt. Dann die Milch in einem dünnen Strahl in die Eiercreme rieseln lassen und solange weiter rühren bis die Masse sich verbunden hat. Als nächstes wird die Eiermasse in einer Bain Marie oder Wasserbad schaumig aufschlagen. Dann die Masse für ca. 8-10 Minuten schaumig …

Gegrillte Ananas mit Raffaello Creme Dessert

Heute gibt es leckere gegrillte Ananas mit Raffaello Creme. Es ist ein tolles Dessert Rezept und nicht nur für den Frühling oder Sommer geeignet. Wer dies allerdings zur Gartenparty servieren will, der sollte die Ananas frisch grillen und anschließend mit der tollen Creme servieren.     Zutaten: 250g Quark 150g Naturjoghurt 1 EL Vanilleextrakt 10 Raffaello 1 Ananas   Zubereitung: Zuerst wird die Creme vorbereitet, dazu wird der Quark mit dem Naturjoghurt und dem Vanilleextrakt in eine Schüssel gegeben und verrührt. Nun die Raffaello aus der Verpackung befreien, mit einem Messerrücken andrücken und dann fein durchhacken. Die Raffaellomasse wird dann unter die Quarkcreme gerührt und ggf. noch etwas mit Zucker nachgesüßt. Jetzt die Ananas vorbreiten, dazu wird diese geputzt und anschließend in 1cm dicke Scheiben geschnitten. Den Struck in der Mitte wird mit einem runden Kekesausstecher (z.B. von den Weihnachtskeksen) entfernt. Als nächstes einen Kontaktgrill, eine Pfanne oder einen Grill vorheizen und dann die Ananas mit mittlerer bis starker Hitze etwa 8 Minuten braten oder grillen bis diese eine schöne Farbe hat. Zum Schluss die …

Brownie Dessert mit Orangen Cheesecake Creme und Gewürzkirschen

Heute gibt es ein Rezept für ein Brownie Dessert mit Orangen Cheesecake Creme und Gewürzkirschen. Dieser Nachtisch ist super einfach selber zu machen und super lecker. Ps: Ihr findet noch eine nicht Weihnachtliche Version unter dem eigentlichen Rezept. Rezept für 6 Personen Zutaten: Brownies: 200 g Zartbitter-Schokolade (60% z.B. Schwarze Herren Schokolade) 140 g Butter 150 g Zucker 50g  selbstgemachter Vanillezucker alt. 2 Pakete Vanillin Zucker 150 g Mehl 50 g Speisestärke 130 g Walnüsse 1 TL Spekulatius Gewürz 5 Eier   Orangen Cheesecake Creme: 250 g Quark 250 g Mascarpone Abrieb einer Bio-Orange Saft einer halben Orange 3 EL selbstgemachter Vanillezucker alt. 2 Pakete Vanillin Zucker   Gewürzkirschen: 1 großes Glas Sauerkirschen 1 halbe Orange (andere Hälfte) 1 Zimtstange 1 Sternanis 2 Kardamom Kapseln 200 ml Kinderpunsch 2 EL Zucker 2 TL Speisestärke   Für den Brownie wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, abgekühlte aber noch flüssige Schokolade hinzufügen und nach und nach die Eier unterrühren. Nun die …

Spekulatius Creme – Brotaufstrich

Heute gibt es ein Rezept für eine leckere Spekulatius Creme zum selber machen. Dieses Weihnachtsrezept ist ein muss in der Winterzeit. Welchen süßen Brotaufstrich (außer Nutella) soll ich mal für euch nachmachen? Rezept für 1 Portion Zutaten: 100g Spekulatius 1 Prise Salz Spekulatius Gewürz / Alternativ Lebkuchengewürz 50g Sahne 65g weiche Butter 1 TL Honig   Zubereitung: Alles in einen Mixer geben und pürieren. Fertig   Hinweis: Die Creme hält sich im Kühlschrank etwa 2 Wochen, wird dann aber wieder etwas fester, da die Butter durch die Kälte anzieht.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker

Toffifee Creme selber machen

Für alle Nachkatzen gibt es heute einen leckeres Toffifee Aufstrich Rezept zum selber machen. Durch die gehackten Haselnüsse habt ihr noch einen tollen crunchy Effekt … oh mein Gott das ist soooo lecker. Rezept für 1 Glas Zutaten: 15 Toffifee 50g Sahne 40g Butter Zubereitung: Die Toffifee aus der Verpackung drücken und auf einer Arbeitsfläche fein hacken. Danach die Butter und die Sahne in einen Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen sind und dann die Toffifee dazugeben. Alles solange bei mittlerer Hitze verrühren bis Toffifee sich komplett aufgelöst haben. Anschließend alles in ein heiß ausgekochtes Glas geben und verschließen. Tipp: Die Creme wird im Kühlschrank fest, bleibt aber streichzart. Sie hält mehrere Wochen J Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker  

Schokoladen Macadamia Torte

Heute gibt es ein Rezept für eine tolle Schoko Macadamia Torte. Es ist eine leichte Torte zum selber machen und gleichzeitig mein letztes Tortenrezept. Ab sofort gibt es nur noch Tarts und Kuchen 😉 Dauer 2 Tage Zutaten: Für den dunkelen Biskuitteig 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL) 25g Kakaopulver   Für die Torte: 500g Sahne 200g Zartbitterschokolade (über 50% Kakaogehalt) 50g weiche Butter 150g gesalzene Macadamianüsse   Zubereitung für den Biskutteig Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt, danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren. Jetzt wird noch nach und nach das Eigelb eingerührt. Sobald die Eigelbe eingerührt sind wird noch die Speisestärke/Mehlmischung kurz untergerührt. Für den Vanilleteig das Mark von Vanilleschoten unterrühren, für den Schokoteig das Kakaopulver. Dann wird der Biskuitteig in eine Runde, gefettete 26er Form gegeben und …

Obstboden 2.0

Hier seht ihr einen leckeren Obstkuchen mit vielen leckeren verschiedenen Früchten. Dieser Obstboden ist nicht klassisch, denn er hat einen wahren Design Anspruch besticht aber nicht nur durch sein tolles Aussehen sondern auch durch den leckeren Geschmack. Viel Spaß mit dem Rezept. Rezept für 1 Obstboden    Basis Biskuitteig Rezept: Für 1 Biskuitboden, welcher zu 2-3 weiteren geteilt werden kann Zutaten: 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL)   Für hellen Vanillebiskuit 2x Mark von Vanillenschoten   Für dunklen Schokobiskuitboden 25g Kakaopulver   Zutaten für die Früchte (Video) siehe auch Tipp: 500g Quark 2 TL Vanilleextrakt oder das Mark von 2 Vanilleschoten 60g Puderzucker 1 Mango 500g Erdbeeren Weintrauben Heidelbeeren Drachenfrucht 6 Kiwis   Zubereitung: Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt, danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren. Jetzt wird noch …