Alle Artikel mit dem Schlagwort: einfach

5 Minuten Terrine selber machen

Ihr wollt Rezept für die Arbeit? Dann ist dieses frische Rezepte welches ihr kurz und schnell auf der Arbeit zubereiten genau das richtige. Es ist gesünder und besser als die Fertigcups und ihr könnt euch eure Suppe so zusammenbauen wie ihr das wollt. Perfekt! Für ein 500ml Gefäß Zutaten: 1 ½ TL Gemüsebrühe ½ TL Paprikapulver rosenscharf Salz und Pfeffer 1 Platte Asia Nudeln (Garzeit von 4 Minuten!!!) ½ Karotte geraspelt 1 EL Bambussprossen aus dem Glas 1 EL Mungobohnen aus dem Glas 2-3 Maiskölbchen kleingeschnitten (optional) 5-6 kleine Austernpilze 1 Blatt Chinakohl ½ EL Sesamsamen 1 TL Sojasoße Zubereitung: Die Brühe auf den Boden des Gefäßes geben und mit Paprikapulver, Pfeffer, Salz und Sojasoße würzen. Nun die Nudelplatte zerbrechen und in das Gefäß geben. Dann noch die Karottel raspeln und auf die Nudelplatte geben. Die Mungobohnen, Bambussproßen, kleingeschnittenen Maiskölchen, Austernpilze, Sesamsamen darauf geben. Obendrauf dann noch Chinakohl geben. Dazu nur die dünnen grünen Blätter verwenden und diese vorher in dünne Streifen schneiden. In der Mittagspause dann alles mit kochend heißem Wasser auffüllen, verschließen und …

Milchreis mit Orangenkaramell

Heute gibt es leckeren Milchreis mit Orangenkaramell. Dieses Rezept könnt ihr wunderbar als Dessert verwenden und kann man schnell selber machen. Es passt ganz wunderbar in den Herbst und durch die fruchtigen Orangen wird der Reis nicht ganz so süß. Rezept für 2 Personen Zutaten: 125g Milchreis 250-300g Milch 2 EL Vanillezucker (oder normaler) 10g Vanillezucker 70g Haushaltszucker 120ml Orangensaft + 65 ml Samen 1 Kapseln Kardamom 4 Pimentkörner 1 Anisstern 1 Stange Zimt 1 TL Speisestärke   Zubereitung: Zuerst wird die Milch zum kochen gebracht und dann der Vanillezucker hinzugegeben. Einmal kurz durchrühren sodass dieser sich auflöst. Danach den Milchreis hinzufügen und solange auf niedriger Flamme kochen bis dieser weich ist. Für das Orangenkarmamell den Zucker karamellisieren und mit dem Orangensaft ablöschen. Danach die Gewürze hinzugeben und alles auf dem Herd 15 Minuten köcheln lassen. Sollte der Orangensaft zu stark einreduzieren einfach noch was nachgießen. Nun die beiden Orangen filitieren, dazu die Schale entfernen und zwischen den Trennhäutchen einschneiden um die Filets zu lösen. Danach die restlichen 65ml Orangensaft nehmen und diese mit 1 …

Stromboli mit Hackfleischfüllung

Heute gibt es ein leckeres Rezept mit Hackfleisch. Dieser Stromboli ist super einfach selber zu machen und perfekt für Gäste und Partys. Dieses Video ist mit der lieben Yvonne von dem Blog Experimente aus meiner Küche entstanden. Zutaten: Teig: 1 Würfel Hefe 300ml lauwarmes Wasser 1/2 TL Zucker 600g Mehl 2 TL Salz 50ml Olivenöl   Füllung: 500g Hackfleisch, gemischt 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 EL Tomatenmark 200ml Tomatensoße Majoran Balsamico Pfeffer 200g geriebener Käse Olivenöl   Zubereitung: Hefeteig: Hefe mit Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und kurz stehen lassen. Mehl mit Salz mischen. Hefewasser und Olivenöl dazugeben und 5 – 6 Minuten kneten (lassen). Danach mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 30 – 45 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.   Füllung: In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebel- und Knoblauchstücken rundum anbraten. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Tomatensoße dazugeben und einköcheln lassen. Mit Majoran, Balsamico und Pfeffer abschmecken. …

Weihnachts Cupcakes mit Deko

Diese leckeren Weihnachts Cupcakes mit Deko sind optimal als Nachtisch oder für Kinder geeignet und können als Alternative zum Lebkuchenhaus gegessen werden. Weihnachts Cupcakes mit Deko Für ca. 8 Cupcakes   Zutaten: 110g Butter (weich) 2 TL Milch 100g Vollrohrzucker 2 Eier 110g Mehl 1 ½ TL Backpulver ½ TL Zimt 1 Anisstern ½ TL Koriandersamen 1 Hand voll Sultaninen / Rosinen 100g Puderzucker 2-3 EL Orangensaft    Zubereitung: Die weiche Butter schaumig schlagen und anschließend mit Milch, Vollrohrzucker und den Eiern zu einer homogenen Masse weiter rühren. Dann wird das Mehl eingesiebt und das Backpulver dazu gegeben, noch die Gewürze fein malen und ebenfalls in die Schüssel geben. Sollten die Gewürze sich nicht fein malen lassen, dann bitte vor der Zugabe in den Teig einmal durchsieben. (siehe Video). Nun werden noch die Sultaninen hinzugegeben und alles zu einem Teig verknetet. Den Backofen schon mal auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Muffinformen vorbereiten. Den Teig in die Muffinförmchen geben und alles ca. 15 – 18 Minuten backen und danach auskühlen lassen. Damit die Deko hält, …

Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta

Dieses Brot ist der optimale Begleiter zu jeder Party oder jedem grillen. Der Brotring ist sehr schnell gemacht und vereint italienische Aromen. Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta Rezept für 1 Brotring   Zutaten: 200g Mehl Typ 550 300g Mehl Typ 405 ½ Würfel Hefe 300g lauwarmes Wasser 1 EL Honig 1 TL Salz   Füllung: 80g Feta 10 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten 12 Oliven (grüne oder schwarze) Zubereitung: Zuerst wird die Hefe im Wasser aufgelöst und mit dem Honig und 1 TL Salz verrührt. Danach wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt und mit der Hefe- Wasserlösung vermengt und zu einem Teig verknetet. Alles für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Für die Füllung wird der Feta entweder in kleine Würfel geschnitten oder zerbröselt. Die Tomaten in Streifen geschnitten und die Oliven ebenfalls fein gewürfelt. Nachdem der Teig gegangen ist, wird dieser auf ein bemehltes Brett gegeben und einmal vorsichtig durchgeknetet. Danach wird dieser in ein Rechteck gedrückt und auf ca. 1cm Stärke ausgerollt. Jetzt wird die Füllung auf den …

Sonnenblumentarte

Dieser Kuchen / Tarte ist ein super Sommer Rezept, welches wirklich gut aus frischen Früchten hergestellt werden kann. Dieses Rezept ist einer Sonnenblume nachempfunden. Sonnenblumentarte Zutaten: Teig: 100g Butter 150g Weizenmehl Typ 550 ½ TL Backpulver 100g brauner Zucker Ca. 1/2 Prise Zimt 1 Ei 6 EL Milch Belag: Ca.6 -8 frische Nektarinen / Alternativ gelbe Pfirsiche Guss: 90g Zucker 3 EL Honig 3 EL Schlagsahne 50g Butter 70g Sonnenblumenkerne Zubereitung Als erstes wird die Butter in einem Topf geschmolzen, diese sollte aber nicht aufkochen. Während die Butter schmilzt, werden alle anderen Zutaten, bis auf das Ei, für den Teig in eine Schüssel geben. Sobald die Butter geschmolzen ist wird diese zu den Zutaten in die Schüssel gegeben und alles wird verrührt. Sobald die Masse etwas angebunden hat, wird das Ei dazugegeben, alles ca. 2 Minuten weiter unterheben. Inzwischen den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine 26cm Backform einfetten. Danach wird alles mit dem Teig befüllt. In der Mitte wird eine kleine Mulde ,ca. 1/2cm tief, geformt. Nun werden die Nektarinen halbiert und …

Erbeersorbet

Dieses Sorbet Rezept ist ein Eis mit Erdbeeren welches ohne Eismaschine schnell und einfach zu zubereiteten ist. Besonders die frischen Erdbeeren sind der Hammer! Erbeersorbet Zutaten:   150ml heißes Wasser 150g Zucker 700g Erdbeeren ggf. 30g Puderzucker (wenn die Erdbeeren zu sauer sind) ggf. Zitronensaft (wenn alles zu süß ist)   Zubereitung:   Den Zucker im Wasser auflösen. Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und etwas kleinschneiden. Die Erdbeeren in einem Mixer oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Mit Hilfe eines Siebes die Kerne aus dem Erdbeerpüree filtern. ( den Puderzucker hinzugeben) Den Zuckersirup zu den pürierten Erdbeeren geben und verrühren. Die Masse in eine flache Form geben und in den Gefrierschrank stellen (am besten aus Metall damit alles schneller gefriert) Die Masse alle 20 Min. umrühren, solange bis das komplette Sorbet gefroren ist.   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker

Italienisches Weißbrot- Ciabatta

italienisches Weißbrot- Ciabatta Ciabatta Zutaten: Vorteig: 350g Mehl Typ 550 180g Wasser 6g frische Hefe Hauptteig: 500g Mehl Typ 550 12g Hefe 330g Wasser 50g Olivenöl 12g Salz (2 TL) Zubereitung: Zuerst wird das Mehl für den Vorteig gesiebt, danach wird die Hefe in das Mehl gebröselt und alles mit dem Wasser aufgegossen. Danach wird alles zu einem schönen Teig verknetet. Dieser Vorteig wird für ca. 17-20 Stunden an einen warmen Ort gestellt. Für die weitere Verarbeitung werden die 500g Mehl in eine große Schüssel gesiebt und der Vorteig dazugegeben. Jetzt wird alles mit dem Wasser und dem Olivenöl aufgegossen und noch das Salz hinzugegeben. Dann alles verkneten, sodass ein glatter Teig entsteht. Diesen Teig für weitere 1 ½ Stunden gehen lassen. Nach der weiteren Gehzeit wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben, den Teig in eine viereckige Form drücken und dann in vier gleichgroße Stücke schneiden. Die Schnittfläche der Teiglinge mit Mehl bestäuben. Die Teiglinge ebenfalls in eine rechteckige Form drücken, zieht den Teig auch etwas in die Breite, hierbei darauf achten, dass …