Alle Artikel mit dem Schlagwort: Eintopf

Endividen unteinander

Heute gibt es ein klassisches Rezept, denn wir machen Endivien untereinander oder auch Endivien Kartoffel Stampf genannt. Kennst du dieses alte bäuerliche Rezept? Rezept für 2 Personen   8 Kartoffeln 130g Milch 250g Speckwürfel 10 Blatt Endiviensalat 50g Butter Salz, Pfeffer und Muskatnuss   Zubereitung: Zuerst werden die Kartoffeln geschält und gekocht bis diese gar sind. Als nächstes wird der Speck knusprig gebraten und die Milch erwärmt, aber nicht gekocht. Nun den Endiviensalat waschen, trockenschleudern und dann die Blätter übereinander legen. Dann die Blätter 1-2 mal der Länge nach teilen und dann in kleine Stücke schneiden. 4, Sobald die Kartoffeln fertig sind wird das Wasser abgegossen und die Butter und die Hälfte der Milch in den Topf gegeben und mit den Kartoffeln zerstampft. Sollte die Kartoffelstampf Masse nicht sämig genug sein, immer wieder etwas Milch nachgießen. Jetzt den Stampf mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen, die Endivien unterrühren und alles auf einen Teller geben. Alles dann mit den Speckwürfeln bestreuen. Fertig   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker

Linsen Kartoffel Spinat Eintopf – vegan

Heute gibt es einen winterlichen Linsen Kartoffel Spinat Eintopf. Das Rezept ist wunderbar einfach und genau das richtige für die kalte Jahreszeit Zutaten: 3 Kartoffeln 130g Spinat, TK 800g Linsen, Küchenfertig 530g Einwaagegewicht 1 EL Brühepulver 800g Wasser 2 EL Essig 1 TL Senf, grob 1 TL Thymian   Zubereitung: Für den Eintopf werden die Kartoffeln geschält und gewürfelt, anschließend werden diese in der Brühe ca. 5 Minuten gekocht. Sobald die 5 Minuten um sind werden die Spinatwürfel dazu gegeben und weitere 8 Minuten gekocht. Nun noch die Linsen dazu geben und kurz erwärmen, dann alles mit Salz, Pfeffer, weiter Brühe, Thymisan, Senf und 2-3 EL Essig abschmecken.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker

Schnelle Hühnersuppe

Heute gibt es eine schnelle Version der Hühnersuppe, welche an Omas Suppe angelehnt ist. Es ist ein toller Klassiker passend zur Winter und Erkältungszeit.   Zutaten: 1 Stange Porree 2 Kartoffeln 2 Karotten 1 Scheibe Knollensellerie 1 Zwiebel 1 L Gemüsebrühe 1 Hühnerbrust 100g Muschelnudeln ½ TL Pfeffer 2 Gewürznelken   Zubereitung: Für die Hühnersuppe werden zuerst die Kartoffeln, Knollenlsellerie sowie die Karotten klein gewürfelt, die Gewürze in ein Teeei gegeben und die Zwiebel halbiert. Alles in 1 Liter Gemüsebrühe 15 Minuten gar gekocht. Während das Gemüse kocht wird die Hühnerbrust gewaschen und in kleine Würfel geschnitten, diese etwa 10 Minuten vor Ende der Kochzeit mit den Nudeln in die Suppe geben und garkochen lassen. Zirka 5 Minuten vor Ende der Garzeit wird noch der Porree untergemengt. Vor dem servieren werden noch die Zwiebelhälften sowie das Teeei mit den Gewürzen entfernt. Alle in tiefe Teller anrichten.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker

Zucchini Curry Suppe

Heute gibt es eine leckere Zucchini Curry Suppe, welche wirklich sehr einfach selber zu machen ist. Dieses Rezept ist herrlich erfrischend und exotisch. Rezept für 2 Personen Zutaten: 1 kleine Zwiebel 800g Zucchini 1 TL Currypulver (im Video – mildes Curry) 400 ml Gemüsebrühe 200g Creme fraiche Salz und Pfeffer   Zubereitung: Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Anschließend die Zwiebel in einem Topf geben und anbraten. Während die Zwiebel anbrät, die Zucchini waschen, Stiel und Blütenansätze abschneiden und dann grob würfeln. Nach 3-4 Minuten ist die Zwiebel soweit angeröstet, dass die Zucchini und das Currypulver dazu können. Das Currypulver zuerst auf den Boden geben und dann die Zucchini darauf geben, alles einmal durchrühren und anschließend mit 400 ml Gemüsebrühe aufgießen. Nun die Suppe weitere 8 Minuten auf den Herd geben und die Zucchini weichkochen lassen, danach noch die Creme Fraiche hinzugeben und alles mit einem Pürierstab oder Blender (z.B. Vitamix) zu einer Suppe pürieren. Jetzt die Suppe noch abschmecken. Fertig   Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker

Bihun Suppe

Heute gibt es eine leckere Bihun Suppe. Dieses Rezept ist sehr einfach selber zu machen und ihr braucht nicht viele Zutaten. Es ist ein perfekter Eintopf in der Winterzeit. Rezept für 2 Personen Zutaten: 250g Hühnerbrust 2 EL Sojasoße 1 Stange Porree 1 Stange Frühlingszwiebeln 1 Paprika 8 Champignons 2 Nester Glasnudeln 2 EL Olivenöl 1 Liter Brühe ½ TL Sambal Olek Salz und Pfeffer 1 TL geriebener Ingwer 1 TL geriebener Knoblauch   Zubereitung: Die Hühnerbrust wird gewaschen und vom Fett befreit, danach wird diese in mundgerechte Stücke zerschnitten und in eine Schüssel gegeben. Dazu die Sojasoße geben alles vermengen und beiseite stellen. Die Glasnudeln nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen. Als nächstes die Porree Stange waschen, halbieren und anschließend in 1cm große Stücke schneiden. Das gleiche wird auch mit der Frühlingszwiebel gemacht. Anschließend die Paprika putzen und diese in feine Streifen schneiden. Nun noch die Pilze putzen und dünne Scheiben runterschneiden. Nun das marinierte Fleisch, Marinade erstmal zurückhalten, ein einem Topf mit Olivenöl anbraten bis dies von allen Seiten schön gebräunt ist. Danach …

Schnüsch

Heute gibt es ein Rezept für ein leckeren Gemüseeintopf aus Norddeutschland. Schnüsch selber machen ist ganz einfach und kann jedes Kind. Viel Spaß mit diesem bunten Eintopf Rezept. Rezept für 3 Personen Zutaten: 200g Karotten 200g Kartoffeln 150g Kohlrabi 160g Erbsen 40g Butter 40g Mehl 500g Milch Pfeffer und Salz Muskatnuss Zubereitung: Die Kartoffeln, Karotten und die Kohlrabi putzen und in gleich große Stücke schneiden. Danach werden alle ca. 13-15 Minuten weich gegart. 2 Minuten vor Ende der Garzeit werden die Erbsen dazu gegeben, da diese nicht allzu lange brauchen und sonst unappetitlich grau werden. Sobald das Gemüse gegart ist, wird dieses in ein Sieb abgeschüttet und der Topf ausgewischt. In diesen Topf wird dann die Milch einmal aufgekocht. Während sich die Milch erwärmt, wird die Butter mit dem Mehl vermengt und anschließend zu der erwärmten Milch gegeben, alles gut einrühren bis die Milch anzieht und sämig wird. Dann die Mischung noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und das noch heiße Gemüse einrühren. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker  

Eintopf mit Bohnen und Rind

Heute gibt es einen leckeren Eintopf mit Bohnen und Rindfleisch. Er ist eine leckere Eintopfvariante und sehr einfach selber zu machen. Rezept für 2-4 Personen Zutaten: 3 Tomaten Rindfleisch 1 Knoblauchzehe 2 Lorbeerblätter einige Thymianzweige 10 Pfefferkörner etwas Öl 1 l Gemüse- oder Rinderbrühe Zeste ¼ Orange 4-6 Kartoffeln Petersilie 200 g Prinzessbohnen Salz & Pfeffer Zubereitung: Tomaten auf der Unterseite einritzen und 2 Min. mit heißem Wasser überbrühen und dann die Haut abziehen, achteln. Das Fleisch waschen, trocken tupfen überflüssiges Fett anschneiden und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden. Topf erhitzen und Öl hineingeben und Kräuter 2-3 Min. anrösten. Fleisch in den Topf geben, 10-15 Min. von allen Seiten anbraten. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen. Zeste der Orange abschälen und mitkochen lassen. Kartoffeln schälen und würfeln in den Topf geben, ebenso die Petersilie und die Bohnen. Nochmal aufkochen lassen, mit Salz & Pfeffer abschmecken und zum Schluss die Tomaten unterrühren, Lorbeerblätter und Thymianzweige herausfischen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Tod des Brühwürfels – Suppenwürzeersatz

Im heutigen Video geht es um eine Alternative zum Brühwürfels, als ich mal wieder im Bloguniversum unterwegs war habe ich dieses tolle Rezept auf meinesvenja.de gefunden. Ich kenne einige Trockenbrühpulver Rezepte, davon gibt es auch viele auf  YouTube, aber ich wollte euch dieses zeigen, da ich es super finde, weil viele frische Zutaten verwendet werden und es lange haltbar gemacht werden kann. Daher wünsche ich euch viel Spaß mit dem Video und wie immer schreibt mir eure Meinung unter das Video. Rezept für 1 großes Glas, für unzählige Tassen Brühe oder mehrere Töpfe Brühe Zutaten: je 1oog Knollensellerie, Lauch, Tomaten, Petersilienwurzel, Zwiebeln, Karotte, Salz Zubereitung: Das Gemüse mit einer Reibe, mit einem Foodprozessor oder ähnlichen reiben und anschließend mit dem Salz vermengen. Anschließend alles in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker