Alle Artikel mit dem Schlagwort: Käse

Grilled Cheese RollUps – mit Hannah kocht einfach

Hallo ihr lieben, heute mache ich eine Kooperation mit der tollen Hannah. Wir wollten unbedingt ein Video zusammen machen und da ich gerade eh in Hamburg war, konnten wir beides optimal verbinden. Ich sag euch, das Video ist der Knaller! Aber nicht nur das Video sondern auch die perfekt passende geröstete Tomatensuppe von Hannah. Klickt einfach auf den Link. Wenn ihr weitere Videos von Hannah und mir sehen wollt, dann schreibt es in die Kommentare. Liebe Grüße Rezept für 10 Roll Ups Zutaten: 10 Scheiben Weißbrot 10 Scheiben Schmelzkäse 1 EL Butter Zubereitung: Zuerst die Weißbrotscheiben entrinden und dann mit der flachen Hand platt drücken. Danach jede Scheibe Toast mit einer Scheibe Schmelzkäse belegen und vorsichtig aufrollen. Eine Pfanne erhitzen und die Butter darin schmelzen, danach die RollUps darin anbraten, der Käse schmilzt von ganz alleine. Alles mit der gerösteten Tomatensuppe oder einem Dip servieren. Viel Spaß beim nachmachen und schaut euch auch das Video von Hannah an. Achja abonniert Hannah! Liebe Grüße

Blumenwiese und Eiergesicht

Bunter Kinderteller   Blumenwiese Zutaten: 2 Mandarinen etwas Schale einer Gurke (vorzugsweise Bio) ein paar Basilikumblätter 1 Apfel ggf. etwas Frischkäse oder Konfitüre Zubereitung: Die Mandarinen von der Schale befreien und in die einzelnen Segmente zerteilen. Aus dem Apfel werden mit Hilfe von Ausstechformen Sterne, Schmetterlinge und Bären ausstechen. Die Mandarinen bilden den Boden, Gurkenschale die Blumenstiele und der ausgestochene Apfel die Blumen und Tiere. Wenn gewünscht, können noch kleine Kleckse Konfitüre oder Frischekäse auf die Blumen gegeben werden. Eiergesicht Zutaten: Etwas Gurke 2 Eier 1 Bagel oder Toastbrötchen wo ein Loch gemacht wird. 1 Scheibe Käse Etwas Petersilie Zubereitung: Die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Das Bagel halbieren oder ein Loch in die Toastbrötchen stechen. Von Käse einen Streifen abschneiden und aufrollen. Die Eier am besten mit Hilfe von Dessertringen (etwas einölen) zu Spiegeleiern braten. Die Spiegeleier bilden die Augen, Käse die Nase, Gurke Ohren und Zunge aus der Petersilie werden Haare. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker  

Camembertstangen

Diese knusperigen Stangen werden aus Filoteig gemacht und mit Camembert und Walnüssen gefüllt. Rezept für 2-4 Personen Zutaten: 3x Camembert à 125g 1 Handvoll Walnüsse 1-2 EL Petersilie Olivenöl   Zubereitung: Die Camembert kleinschneiden und auch die Walnüsse hacken. Alles in einer Schüssel vermischen und die Petersilie hinzugeben und vermengen. Für jede Stange wird ein Blatt des Teiges genommen und der Länge nach mit der Masse belegt, diese etwas zusammendrücken. Den Teig vorsichtig aufrollen und andrücken. Eine Pfanne erhitzen und etwas Öl hineingeben und die Camembertstangen von allen Seiten goldbraun anbraten. Tipp: Dazu würde ein frischer Salat mit einem fruchtigen Dressing passen.   Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Auberginenröllchen

Hier seht ihr unglaublich leckere Auberginenröllchen gefüllt mit einer Creme aus Frischkäse und Basilikum. Die perfekte Antipasti für ein Sommer Buffet oder einfach nur mal so. Auberginenröllchen Rezept für 20-25 Röllchen Zutaten: 2-3 Auberginen (je nach Größe) 200g Frischkäse 1 großes Bund Basilikum (ein ganzer Topf) Zitronenzeste von 1 Zitrone Salz und Pfeffer 1 EL Olivenöl   Zubereitung: Die Auberginen werden abgewaschen und dann der Länge nach in dünne Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden dann entweder in einer (Grill) Pfanne oder auf einem Grill von beiden Seiten angeröstet, bis diese weich und biegsam sind. Nach dem anbraten die Scheiben auskühlen lassen. Für die Füllung für die Auberginenröllchen wird der Ricotta oder Frischkäse in einer Schüssel glatt gerührt. Danach wird das Basilikum gezupft und mit etwas Salz und Olivenöl in einem Möser zerrieben bis eine Art Basilikumpüree entstanden ist. Nun noch die Zitronenzeste zum Basilikumpüree geben, einmal kurz mitmörsern und dann alles unter den Frischkäse heben. Der Frischkäse wird dann dünn, bis an den Rand auf die Auberginenscheiben gestrichen und diese werden dann aufgerollt. Senkrecht auf …

Frühlingsfrittata

Hier seht ihr eine leckere Frittata perfekt für den Frühling. Leckere Frühlingskräuter, Pilze und Schafskäse sind einfach unglaublich 😀 Frühlingsfrittata Rezept für 2 Personen Zutaten: 1 Knoblauchzehe 2 Schalotten 1 EL Olivenöl 6-8 Pilze je nach Größe 7 Eier Salz und Pfeffer 1 EL Majoran 2 Rosmarinzweige 80g Fetakäse Chilipulver (optional)   Zubereitung: Zuerst den Knoblauch und die Schalotten fein würfeln und ein Pfanne auf dem Herd vorheizen. Die Pilze putzen und achteln. Sobald die Pfanne erhitzt ist, dass Öl in die Pfanne geben und die Pilze anbraten, sobald die Pilze gebräunt sind, den Knoblauch und die Schalotten dazu geben und alles 2 Minuten weiter schmoren lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier in eine Schüssel geben und alles mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Dann noch die Blätter von den Rosmarinzweigen abziehen und diese dann fein hacken. Alles verquirlen. Nun den Feta in kleine Würfel scheiden und zu den Pilzen in die Pfanne gießen. Jetzt alles mit der Eier Kräutermischung übergießen, ggf, mit Chilipulver bestreuen und auf den Herd geben, damit das …

Käsespätzle

Hier findet ihr ein super Rezept wie man ganz einfach Spätzle zubereiten kann, denn Käsespätzle selber machen ist ganz einfach. Käsespätzle Rezept für 4-6 Portionen   Zutaten: 500g Mehl 6 Eier 4 TL Salz 225 – 250ml Wasser Stück Butter 200g Emmentaler Petersilie Optional Zwiebeln zum anrösten   Zubereitung: Zuerst wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt. Danach wird das Salz und die Eier dazugeben und alles mit etwas Wasser verrührt. Nach und nach das Wasser dazu geben bis der Teig eine geschmeidig, cremige Konsistenz hat. Wasser aufkochen, einen anderen Topf auf mittlerer Hitze erwärmen. Den Teig nun auf ein Spätzlebrett, Lochbrett oder eine Kartoffelpresse geben und die Spätzle in das Wasser schaben oder drücken. Käse reiben, Petersilie waschen und hacken. Optional in einer Pfanne Ziebelringe in Butter anbräunen. Sobald die Spätzle fertig sind, werden diese in den zweiten Topf mit einem kleinen Stück Butter gegeben, der Topf sollte nicht allzu heiß sein. Die Spätzle kurz anbraten und mit dem geriebenen Käse und der Petersilie überstreuen. Fertig   Es gibt auch die Variante mit angerösteten …

Kürbis-Risotto

Dieses schnelle Rezept für Risotto mit Kürbis passt perfekt in den Herbst. Probiert es mal aus, denn Risotto ist überhaupt nicht so schwer wie viele denken! Kürbis-Risotto   Zutaten: 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 1 Hokkaido 150-200g Rissottoreis Etwa 1l Gemüsebrühe ¼ Chilischote 30-50g Parmesan 2 TL Frischkäse (Ricotta)   Zubereitung:   Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden und dann die Zwiebel und danach den Knoblauch in einem heißen Topf anschwitzen. Den Kürbis halbieren, mit einem Löffel die Kerne rausholen und ihn dann in Spalten schneiden. Die Spalten werden mit einer groben Raspel gerieben und dann in den Topf gegeben. Den Reis mit in den Topf geben und etwas anschwitzen lassen. Mit Brühe übergießen und köcheln lassen. Einen Teil der Chili kleinschneiden und hinzugeben. Den Parmesan reiben und immer wieder Brühe in den Topf hinzugeben wenn sie vom Reis aufgesaugt wurde (20-30 Min.) Den Parmesan und den Frischkäse unterheben und fertig!   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker

Birnen-Roquefort-Toast

In diesem Rezept findet ihr einen vegetarischen und nichtvegetarischen, äußerst leckern Toast mit Birnen und Roquefort, passend zum Herbst. Sollte einmal kein Herbst sein, könnt ihr diesen leckeren Toast aber auch machen. Birnen-Roquefort-Toast   Zutaten:   2 Birnen 150g Roquefort 3 EL Crème fraîche 1-2 TL mittelscharfer körniger Senf Salz Ciabatta/ Baguette Paar Scheiben Schinken (Staudensellerie)   Zubereitung:   Vermischt die crème fraîche mit dem Senf und etwas Salz und streicht dieses auf das aufgeschnittene Brot. Schneidet den Roquefort in dünnen Scheiben und verteilt diesem auf das Brot. Die Birnen werden geviertelt und etwas eingeritzt. Diese werden dann auf den Roquefort gelegt. Streicht noch was von der Crème auf die Birnen und gebt den restlichen Roquefort darüber. (verteilt noch etwas kleingeschnittenen Staudensellerie drüber und für Nicht-Vegetarier noch etwas Schinken) gebt alles für 10-12 Min. bei 220°C Grill in den Backofen.   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker