Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nudeln

Schnelle Hühnersuppe

Heute gibt es eine schnelle Version der Hühnersuppe, welche an Omas Suppe angelehnt ist. Es ist ein toller Klassiker passend zur Winter und Erkältungszeit.   Zutaten: 1 Stange Porree 2 Kartoffeln 2 Karotten 1 Scheibe Knollensellerie 1 Zwiebel 1 L Gemüsebrühe 1 Hühnerbrust 100g Muschelnudeln ½ TL Pfeffer 2 Gewürznelken   Zubereitung: Für die Hühnersuppe werden zuerst die Kartoffeln, Knollenlsellerie sowie die Karotten klein gewürfelt, die Gewürze in ein Teeei gegeben und die Zwiebel halbiert. Alles in 1 Liter Gemüsebrühe 15 Minuten gar gekocht. Während das Gemüse kocht wird die Hühnerbrust gewaschen und in kleine Würfel geschnitten, diese etwa 10 Minuten vor Ende der Kochzeit mit den Nudeln in die Suppe geben und garkochen lassen. Zirka 5 Minuten vor Ende der Garzeit wird noch der Porree untergemengt. Vor dem servieren werden noch die Zwiebelhälften sowie das Teeei mit den Gewürzen entfernt. Alle in tiefe Teller anrichten.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker

Pasta mit Ricotta und Erbsen

Heute gibt es ein tolles Rezept für Pasta mit Ricotta und Erbsen. Es ist sehr einfach und schnell gemacht. Rezept für 2 Personen     Zutaten 1 Knoblauchzehe 15 Scheiben Prosciutto 1 TL Öl, neutral 250g Nudeln, Vollkorn 150g Erbsen 3 EL Creme fraiche 125g Ricotta   Zubereitung: Für das Rezept wird zuerst die Knoblauchzehe fein gewürfelt und beiseite gegeben. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen und eine Pfanne erhitzen und dann die Schinkenscheiben in 1 TL neutralem Öl auslassen. Sobald alles Scheiben kross angebraten sind wird der Knoblauch dazugegeben und alles kurz angebraten. Drei Minuten vor Ende der Garzeit der Nudeln, wird ½ Tasse Nudelwasser abgezweigt, ca. 150ml und diese beiseite gestellt. Dann die Erbsen zu den Nudeln ins Kochwasser geben und die Nudeln dann zu Ende garen. Sobald die Nudeln fertig gegart sind werden diese abgegossen und mit den Erbsen in die Pfanne zum Speck gegeben. Dann dort die 3 Esslöffel Creme fraiche dazu geben, mit Pfeffer würzen und alles mit dem zuvor abgeschöpften Nudelwasser zum Verdünnen einrühren. Wenn alle Nudeln mit der …

Nudeln in einer cremigen Garnelen Tomatensoße

Heute gibt es ein Rezept für Nudeln in einer cremigen Garnelen Tomatensoße. Es ist ein tolles Sommer Rezept was euch nicht so schwer belastet. Zutaten: 2 Knoblauchzehen 10 getrocknete Tomaten 200g Milch 50g Sahne ½  TL Paprikapulver, edelsüß Salz und Pfeffe 15 Blätter Basilikum 12 Oliven, schwarz 70g Parmesan 300g Nudeln 200 g Garnelen   Zubereitung: Zuerst werden die Knoblauchzehen fein gehackt und die Tomaten in dünne Streifen runter geschnitten dann die Knoblauchzehen mit den Tomaten in einer Pfanne bei niedriger Temperatur leicht anbraten und anschließend die Milch und die Sahne mit dem Paprikapulver Salz und Pfeffer abgelöscht, die Milch etwas ein reduzieren lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Während den Nudeln kochen wird der Basilikum ebenfalls in dünne Streifen geschnitten sowie die schwarzen Oliven in dünne Ringe. Nun noch den Parmesan reiben und die Hälfte davon mit den schwarzen Oliven, dem Basilikum und den Garnelen in die Flüssigkeit geben alles circa zwei bis drei Minuten gar ziehen lassen. Dann sollten die Nudeln auch schon fertig sein, diese werden durch ein Sieb abgegossen und …

Tomate Mozzarella Farfalle Auflauf

Heute gibt es ein Rezept für einen einfachen, fruchtigen Tomate Farfalle Auflauf mit ganz viel Mozzarella überbacken. Rezept für 4 Portionen Zutaten: 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 EL Olivenöl 2 große Tomaten 700ml Passata 1 Bund Basilikum 300g Kirschtomaten 500g Farfalle 200g Sahne (im Video Sojasahne) 2 Kugeln Mozzarella 1 TL Majoran 1 TL Rosmarin Salz und Pfeffer Zubereitung: Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken und in einen Topf mit etwas Olivenöl goldbraun anbraten. Danach die zwei großen Tomaten in Stücke schneiden und zu der Zwiebel geben, wenn diese gebräunt ist. Dann Basilikum in Streifen schneiden mit den Tomaten zu den Zwiebel geben und mit Passata auffüllen. Alles ca. 20 Minuten auf niedriger Flamme einköcheln lassen. Nun die Kirschtomaten halbieren und beiseite legen. Jetzt noch die Farfalle kochen und eine der Mozzarellakugeln in dünne Scheiben schneiden, die andere würfeln. Als nächstes dem Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Dann die Tomatensoße mit der Sahne auffüllen und mit Majoran, Rosmarin, Pfeffer und Salz würzen. Nun noch die Mozzarellawürfel und die halbierten Kirschtomaten einrühren. Inzwischen sollten …

Kürbis Lachs Lasagne

Heute gibt es eine leckere Lasagne mit Kürbis und Lachs. Die Kombination passt ganz wunderbar in den Herbst / Winter und ist mal keine (langweilige) alltägliche Lasagne. Rezept für 4 Portionen 03 Zutaten: 1 großer Butternut Kürbis 1 (rote) Zwiebel 40g Butter 40g Mehl 200g Sahne 600g Gemüsebrühe 1 Prise Salz und Pfeffer 1 Prise Muskatnuss 400g Lachsfilets 15 Lasagneblätter 250g mittelalter Gouda   Zubereitung: Als erstes wird der Kürbis geputzt, dazu einmal waschen, dann den Blüten und Stielansatz entfernen und schälen. Danach wird dieser in ca. 0,5cm dicke Scheiben geschnitten. Sobald ihr an den Kernen angelangt seid, diese auskratzen und wegwerfen, trocknen, rösten oder was ihr sonst so damit macht. Nun eine Zwiebel puzten und in kleine Würfel schneiden. Währenddessen einen Topf aufheizen und darin die Butter schmelzen, die Zwiebeln solange darin anbraten bis diese eine leichte braune Farbe angenommen haben. Jetzt wird der Lachs zubereitet, solltet ihr Lachsfilets mit Haut haben wird diese entfernt. Danach wird der Lachs in dünne Scheiben geschnitten und beiseite gelegt. Für die Soße wird zu den Zwiebeln das …

Pasta mit viel buntem Gemüse

Dieses Nudelgericht besteht aus den unterschiedlichsten bunten Gemüsesorten mit einer leckeren Erdnusssoße und Sesam. Man könnte es deshalb auch Regenbogenpasta nennen, außerdem ist das Rezept vegan wenn man den Honig z.B. durch Agavendicksaft ersetzt. Rezept für 2 Personen Zutaten: 250g Linguine 1 rote Paprika ½ Zucchini einige Blätter Rotkohl Möhre 1 EL Erdnusscreme 1,5 EL Sojasoße 2 TL Honig /Agavendicksaft ¼ TL Cayenne Pfeffer oder scharfes Paprikapulver 1 Knoblauchzehe etwas Kokosöl etwas Sesam Zubereitung: Die Gemüsesorten waschen und in feine Streifen schneiden bzw. mit einem Sparschäler runterschneiden, parallel die Nudeln kochen. In eine kleine Schüssel die Erdnusscreme, Sojasoße, Honig/Agavendicksaft, Cayenne Pfeffer geben und den Knoblauch hineinreiben oder pressen. Alles sehr gut vermengen mit eine Art Soße entsteht. In einer großen Pfanne Kokosöl erhitzen und das Gemüse darin andünsten. In dieser Zeit kann der Sesam geröstet werden. Nudeln abtropfen und mit der Soße zu dem Gemüse geben und verrühren, auf Teller verteilen und den Sesam darüber streuen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker

Pasta Radicchio und Prosciutto

Heute zeige ich euch wieder ein sehr einfaches, aber nicht alltägliches Pastagericht. Der knusperige, würzige Prosciutto passt wunderbar zu dem etwas bitteren Radicchio. Rezept für 2 Personen Zutaten: 1 Paket oder Lage Prosciutto 1 Kopf Radicchio Olivenöl 1 Knoblauchzehe 250g Pasta (im Video Vollkornpasta) 1 ½ bis 2 EL Balsamico oder Weißweinessig 2 Zweige Thymian (ggf. trockener) 2 EL Nudelkochwasser Salz und Pfeffer Parmesan Zubereitung: Zuerst wird der Prosciutto in ca. 3 cm breite Streifen geschnitten und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl angebraten. Die äußeren unschönen Blätter des Radicchio entfernen danach halbieren. Den Strunk entfernen und danach den Radicchio in Scheiben scheiden. Die Scheiben danach noch einmal halbieren. Danach diesen waschen und trocken schleudern. Nun eine Knoblauchzehe fein würfeln und diese dann ca. 2 Minuten zu dem Prosciutto in die Pfanne geben. Sobald die Knoblauchzehe Farbe angenommen hat wird der Radicchio in die Pfanne geben. Jetzt die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten, ggf. die Pfanne runter drehen, damit alles nur noch leicht weiter brät und nichts anbrennt. Während die Pasta kocht, den Radicchio mit …

Radicchio Cannelloni

Heute zeige ich euch leckere Radiccio Cannelloni und wie man Cannelloni selber machen kann.  Rezept für 4-6 Personen Zutaten: Für den Nudelteig 250g Mehl 1 Prise Salz 2 Eier und 1 Eigelb 1 EL Olivenöl oder fertige Cannelloni nehmen und diese befüllen. 1 kleiner Radicchio 5 getrocknete Tomaten 250g Ricotta 2 Knoblauchzehen 2 Eier 100g Parmesan Pfeffer etwas Olivenöl Für die Béchamel 1 großer Esslöffel Butter 2 EL Mehl etwas Thymian 1 EL Tomatenmark 500ml Milch Salz & Pfeffer Muskatnuss Zubereitung: Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, verrühren und zu einem Teig kneten. Diesen in Folie einwickeln und ½ Stunde ruhen lassen. Die äußeren Blätter des Radicchio abmachen und den Strunk herausschneiden. Die Blätter abnehmen und 2 Min. in heißen Wasser blanchieren. Dann mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Blätter kleiner schneiden und in eine Schüssel geben. Ebenso die getrockneten Tomaten und alles mit dem Ricotta vermischen. Der Knoblauch wird geschält und fein gewürfelt und mit den Eiern in die Schüssel geben. Den Parmesan reiben und mit Pfeffer würzen und …