Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezept

goldene Gazpacho – vegan

Heute gibt es ein tolles veganes Rezept für eine goldene Gazpacho. Es ist eine tolle kalte Suppe passend zum Sommer. Also worauf wartet ihr noch? Nachmachen 🙂   Zutaten 1/3 Gurke 1 Schalotte 2 Knoblauchzehen 2 Paprika, gelb 2 Scheiben Toastbrot 400g Tomaten, gelb Salz und Pfeffer 60 ml Wasser 4 El Olivenöl 2 EL Weißweinessig ¼ TL Curcuma 1 TL Zitronensaft     Zubereitung. Zuerst Gurke schälen, viertel und Kerngehäuse entfernen, dann die Schalotte und den Knoblauch schälen und grob würfeln. Die Paprika ebenfalls putzen, grob würfeln und das Toastbrot in dem Wasser einweichen. Nun alle Zutaten bis auf das Pfeffer und Salz in den Mixer geben und solange pürieren bis alles eine homogene Masse geworden ist. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker

Pizzafächerbrötchen – Party Rezept

Heute gibt es mega leckere Pizzafächer Brötchen welche sehr einfach selber zu machen sind und sich super vorbereiten lassen. Es ist ein super Party Rezept z.B. für Geburtstage oder Silverster. Dieses Rezept ist eine Zusammenarbeit mit der Yvonne vom Blog „Experimente aus meiner Küche„. Rezept für 3 Personen Zutaten: 2 Pakete Aufbackbrötchen (a 6 Stück) aus dem Kühlregal 100g geriebener Käse 250g Tomatenpüree 10 Blätter Basilikum 3 Scheiben Kochschinken 4 Scheiben Salami   Zubereitung: Die Brötchen aus dem Kühlschrank und dann aus der Verpackung holen, vereinzeln und beiseite Stellen. Den Backofen auf die, auf der Verpackung angegebenen Temperatur aufheizen (Meist 200 Grad Umluft). Den Käse reiben und beiseite Stellen. Für die Tomatensoße, einfach das Tomatenpüree in eine Schüssel geben, die Basilikumblätter übereinander schichten und zu leicht zu einer Zigarre zusammenrollen, anschließend alles in Streifen schneiden. Die Basilikumstreifen zum Püree geben und alles mit Pfeffer und Salz abschmecken. Nun den Kochschinken und die Salami in kleine Würfel schneiden und beiseite legen. Danach werden die Aufbackbrötchen genommen und mit einem scharfen Messer vier Mal eingeschnitten (siehe Video). …

Panzanella mit Thunfisch

Heute zeige ich euch wie man ganz einfach einen richtig leckeren Panzanella mit Thunfisch selber machen kann. Das Rezept ist sehr einfach dafür um so leckerer. Vielleicht kennt ihr das Rezept auch aus eurem Italienurlaub, denn es ist ein italienischer Klassiker, welchen ich euch nicht vorenthalten wollte. Was ist euer Lieblings Urlaubsrezept? Schreibt es in die Kommentare. Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video. Rezept für 4 Personen Zutaten: 200g altbackenes Brot 3 Tomaten 1 Paprikaschote 1 rote Zwiebel ½ Schlangengurke Salz und Pfeffer 3 EL Rotweinessig 8 EL Olivenöl 2 EL Kapern 2 Dose Thunfisch (ca. 220g Einwagegewicht) 12 Blätter Basilikum Zubereitung: Das Brot in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Danach werden die Tomaten geachtelt und in Würfel geschnitten, diese ebenfalls zum Brot in die Schüssel geben. Nun die Paprika putzen und würfeln, die Zwiebel ebenfalls putzen und fein würfeln, beides zum Brot und den Tomaten in die Schüssel geben. Die Gurke wird geschält, geviertelt und dann in kleine Stücke geschnitten, das Kerngehäuse wird nicht entfernt, da dies zusätzliche Flüssigkeit abgeben. Nun …

Kartoffelsalat Westfälisch

Wer kennt es nicht? Jedes Jahr am Heilig Abend gibt es Kartoffelsalat mit Weißwürstchen. Als mein Opa noch gelebt hat gab es immer schlesische Weißwürstchen aus Kalbsfleisch, das erinnerte ihn an seine Heimat. Kennt ihr das man ist zu sechst oder siebt und man hat dann 25 Würstchen und fragt sich immer: Bitte wer soll das essen? Gerade dann wenn am ersten und zweiten Weihnachtstag ein riesen Essgelage gibt. Aber warum schreibe ich das alles hier? Weil ich bei diesem leckeren typisch westfälischem Kartoffelsalat nicht genug bekommen kann. Jedes Jahr zu Weihnachten freue ich mich wie ein kleines Kind auf diesen leckeren Salat, den schon meine Oma gemacht hat. Für mich ist es einfach eine Kindheitserinnerung die ich Gott sei Dank in diesem Rezept und Video konservieren konnte. Ich hoffe euch gefällt es und über eure Variante würde ich mich sehr freuen. Kartoffelsalat Westfälisch Zutaten: 1kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 4 Eier 8 Cornichons 100g Majonäse 150g Joghurt 2 EL scharfen Senf Salz & Pfeffer etwas Gurkenwasser   Zubereitung:   1. Die Kartoffeln und Eier kochen …

Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept

In diesem Rezept wird euch ein einfacher und extrem hoher Biskuitboden gezeigt. Diesen könnt ihr auch als Blechkuchen verwenden. Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept Für 1 Biskuitboden, welcher zu 2-3 weiteren geteilt werden kann Zutaten: 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL) Für hellen Vanillebiskuit 2x Mark von Vanillenschoten Für dunklen Schokobiskuitboden 25g Kakaopulver Zubereitung: Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt, danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren. Jetzt wird noch nach und nach das Eigelb eingerührt. Sobald die Eigelbe eingerührt sind wird noch die Speisestärke/Mehlmischung kurz untergerührt. Für den Vanilleteig das Mark von Vanilleschoten unterrühren, für den Schokoteig das Kakaopulver. Dann wird der Biskuitteig in eine Runde, gefettete 26er Form gegeben und bei 180 Grad 25-30 ausgebacken. Stäbchenprobe nicht vergessen. Fertig Viel Spaß beim nachbacken  Natürlich Lecker  

Caponata

Dieses Rezept für eine italienische Caponata ist unglaublich einfach und holt euch den maximalen Geschmack herraus. Es ist ein sehr schönes Sommer Rezept. Caponata Zutaten für 4 Personen: 2 große Auberginen 1 rote Zwiebel 2 Knoblauchzehen 5 große Tomaten 1 kleines Bund glatte Petersilie 1 gehäufter TL getrockneter Oregano 1 Hand voll grüne Oliven 2 EL Kapern 2-3 EL Essig 2 EL gehobelte Mandeln Salz & Pfeffer Zubereitung: Eine große ( tiefe ) Pfanne aufwärmen und die Auberginen in dicke Stücke schneiden. In die Pfanne großzügig Olivenöl geben und die Stücke nebeneinander hineinlegen und alles mit Salz und Oregano würzen. Wenn die Auberginen das Öl aufgezogen haben, die Pfanne höher stellen und 4-5 Min. anbraten. ( Pfanne gut durch schwenken) In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken, die Blätter der Petersilie abzupfen und auch fein hacken. Wenn die Auberginen Gold-gelb sind, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, eventuell etwas Olivenöl hinzufügen. Die Kapern und Oliven hineinwerfen und das Gemüse mit Essig beträufeln. Sobald dieser verkocht ist, die grob gehackten Tomaten untermischen, alles 15 Min. köcheln lassen. …

Nudeln mit einer Chili-Avocadocreme

Dieses leckere Rezept für Nudeln mit einer Chili-Avocadocreme ist ein Highligth, denn die tolle südamerikanische Kombination der Aromen macht super viel freude. Nudeln mit einer Chili-Avocadocreme Rezept für 4 Personen Zutaten: 2 Tomaten 1 rote Chilischote 2 Frühlingszwiebeln 1 große oder 2 kleine Avocados 1 Knoblauchzehe ½ Bund Basilikum 2 EL Zitronensaft 2 EL Olivenöl Salz Zubereitung: Die Nudeln werden nach Packungsanleitung gekocht. Jetzt werden die Tomaten gewaschen und die Stielansätze entfernt. Danach werden die Tomaten entkernt und in kleine Würfel geschnitten. Das gleiche machen wir mit unserer Chili. Dann werden die Frühlingszwiebeln ebenfalls geputzt  und anschließend in feine Ringe geschnitten. Der Knoblauch wird sehr fein gehackt. Das halbe Bund Basilikum wird gewaschen und die Blätter werden abgezupft. Danach werden diese fein geschnitten. Danach wird die Avocado halbiert, der Kern entfernt und das Fruchtfleisch wird aus der Schale gelöst. Dies könnt ihr mit einem Löffel machen. Anschließend wird das Avocadofruchtfleisch mit 2 EL Zitronensaft in eine Schüssel gegeben und mit einer Gabel fein zerdrückt. Nun werden die Tomaten, die Frühlingszwiebeln, der Knoblauch, die Chilischote und …

Bunte Bratkartoffeln

Das Rezept ist mal eine farbliche Variante der Bratkartoffeln. Meine Version der Bratkartoffeln ist sehr lecker und macht jeden satt. (Bunte) Bratkartoffeln Zutaten für etwa 4 Personen: 1kg festkochende Kartoffeln 1EL Öl 1EL Butter 2 EL Petersilie 1 Zwiebel 1 TL getrockneter Majoran 1 halber TL gemahlener Kümmel Salz, Pfeffer 150 g Speckwürfel Zubereitung: Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser und Kümmel weichgaren. Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden. Öl in eine Pfanne geben und die Scheiben nebeneinander reinlegen. Scheiben wenden wenn sie braun sind. Zwiebel in Scheiben schneiden und mit Speckwürfel hinzufügen. Pfanne zwischendurch schwenken und zum Schluss mit den Majoran, Salz und Pfeffer und was Kümmel abschmecken. Die Butter mit der Petersilie unterheben. Viel Spaß beim nachmachen  Natürlich Lecker