Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schokolade

Sticky Schokoladen Soße

Heute gibt es ein Rezept für eine klebrige (sticky) Schokoladen Soße. Es ist die perfekte Schokosoße für Dessert wie z.B. Früchte schokolatieren, kann aber nur warm serviert werden, weil diese kalt, fest wird. Ps.: Einfach auf Vorrat machen und portionsweise im Wasserbad erwärmen. Zutaten: 1 EL Agavendicksaft 3 EL Sahne, kalt 1 EL Zucker 1 EL Kakaopulver 1 Prise Salz 60g Zartbitter Schokolade (mind. 60% Kakaogehalt) 1 EL Butter   Zubereitung: Für die Soße werden der Agavendicksaft, die Sahne, Zucker, Kakaopulver, Salz und 30g Schokolade in einen kleinen Topf gegeben und auf mittlerer Hitze erwärmt, sodass die Schokolade schmilzt und alles zu einer cremigen Schokoladensoße verrührt werden kann. Sobald alles zu einer Schokosoße verrührt wurde wird die Butter und die restliche feste Schokolade eingerührt bis alles geschmolzen ist.   Hinweis: Die Schokoladensoße sollte frisch zubereitet werden, da diese am besten direkt serviert werden soll. Sollte diese einmal hart werden verbinden sich die Zutaten nicht mehr so gut, da das Fett die Schokolade ein wenig trennt.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker

saftige Schokokekse

Heute gibt es ein Rezept für saftige Schokokekse. Die Kekse selber zu machen ist sehr einfach und warm schmecken sie am Besten. Ihr bekommt 9 – 12 Kekse aus der Teigmasse. Rezept für 8-12 Kekse (je nach Größe) Zutaten 150g Butter 100g Zucker 230g Mehl 1 Ei ½ TL Backpulver 1 TL Vanilleextrakt (am besten selbst gemacht) 100g Schokotropfen 1Prise Salz     Zubereitung: Die Butter wird in einem kleinen Topf geschmolzen und dann zur Seite gestellt, damit diese wieder abkühlen kann. Nun alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und kurz zu einem klebrigen Teig verrühren. Jetzt den Backofen auf 180 Grad vorheizen und aus dem Teig 8-12 Schokobällchen abstechen und auf mit ausreichend Abstand auf ein Backblech legen. (Max. 8 Stück pro Blech) Die Kekse 10 – 12 Minuten backen bis diese von außen etwas fester aber von innen noch weich sind. Dann das Blech abkühlen lassen und die Kekse in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren.     Viel Spaß beim nachbacken Alex von Natürlich Lecker

Raffaello Aufstrich selber machen

Heute gibt es ein tolles Rezept für einen Raffaello Aufstrich. Es ist ein toller Brotaufstrich für ein süßes Frühstück und ein wunderbares Geschenk. Zutaten: 100g Mandeln, gemahlen 100g Kokos, gemahlen 150g Schokolade, weiß 25g Butter 2 EL Puderzucker 100ml Sonnenblumenöl   Zubereitung; Für den Raffaello Aufstrich wird die Schokolade gehackt und mit dem Sonnenblumenöl im Wasserbad erhitzt und darin aufgelöst. Dann noch den Puderzucker und die Butter dazugeben und einrühren. Als nächstes die Mandeln und Kokosraspeln in eine Schüssel geben und dann die flüssige Schokolade einrühren, alles gut vermischen und in ein sauberes Glas füllen. Alles im Kühlschrank für maximal 10 Tage aufbewahren.   Ps: Durch das Öl sollte die Schokolade nicht aushärten.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker  

Veganer Schokokuchen

Heute gibt es ein tolles Rezept für einen und den besten veganen Schokoladenkuchen. Ich mache keinen anderen mehr 🙂 8 Portionen   Zutaten: 160g Zucker 3 EL Kakaopulver 300g Mehl Typ 405 400g Wasser 125g öl 1 Tüte Backpulver 1 EL Vanillezucker 100g Schokolade, „Vollmilch“ vegan 100g Schokolade, Zartbitter, vegan Zubereitung: Für den Schokokuchen wird die Schokolade fein gehackt und mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel gegeben und ordentlich verquirlt. Nun eine 26er Backform mit veganer Magarine ausfetten und den Teig darein geben. Alles bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Nun die Zartbitterschokolade schmelzen und dann über den erkalteten Schokoladenkuchen geben. Dieser muss nicht gleichmäßig mit Schokolade überzogen sein. Solange die Schokolade noch flüssig ist werden die Kokosflocken darauf gestreut. Alles erkalten lassen und servieren. Tipp: Der Kuchen hält sich wunderbar 2 Tage abgedeckt im Kühlschrank   Viel Spaß beim nachbacken Alex von Natürlich lecker

Banana Split Smoothie aka Shake – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Banana Split Smoothie der eigentlich ein Shake ist. Es ist eine tolle Abwandlung meines Dessert auf meinem anderen YT Kanal, den Link zum Dessert findet ihr hier. 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 1 Banane 350g Vanillemilch 3 Stück American Cookies 2 EL Sprühsahne Glas: 1 Longdrinkglas 1 EL Schokoladensoße   Deko: Sahne   Zubereitung: Zuerst wird die Hälfte der Banane in dünner Scheiben geschnitten und beiseite gelegt. Dann 200g Vanillemilch mit den American Cookies in einem Mixer zerkleinern bis ihr Keksmilch habt. Nun ein paar Bananenscheiben, nicht alle, in das Glas kleben und etwas mit einem Löffel andrücken (siehe Video). Dann die Keksmilch bis zur Hälfte einfüllen und alles mit 2 El Sprühsahne toppen und etwas zum „versiegeln“ verteilen. Auf die Sprühsahne mit 4-5 weiteren Bananenscheiben toppen und die noch ganze Hälfte der Banane in den ausgespülten Mixer geben. Nun noch die restlichen 150g Vanillemilch dazu geben und alles pürieren. Dann …

Dr. Oetker Puddingpulver selber machen

Heute gibt es ein Rezept für ein Puddingpulver zum selber machen. Es ist ohne Zusatzstoffe und sonstigen Schrott. Des Weiteren ist es wesentlich günstiger aber hochwertiger als das von Dr. Oetker. 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 50g Zucker 40g Speisestärke 30g Kakaopulver (ungesüßt)   Zubereitung: Alles in eine Schüssel geben und ordentlich vermengen, dann alles in ein Glas abfüllen und an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren. Hält sich dort mehrere Monate.   Tipp: Wenn ihr das Puddingpulver zu Pudding verkochen wollt, wird dieses mit 100ml kalter Milch angerührt und zu 400 ml aufgekochter, heißer Milch gegeben und eingerührt. Danach nochmal alles aufkochen lassen und solange rühren bis die Masse angedickt ist, danach abfüllen und kalt stellen. Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker  

Banana Split Dessert

Heute gibt es ein leckeres Banana Split Dessert, allerdings ohne Eis da dieses nicht für das Rezept notwendig ist. Es ist sehr einfach selber zu machen und lässt sich sehr gut vorbereiten. Das Video ist eine Kooperation mit der lieben Steffi von meine Küchenschlacht. Rezept für 2 Personen Zutaten: 200g Sahne 1 EL Vanilleextrakt (selbst gemacht) 2 EL Puderzucker 100g Naturjoghurt 100g Mascarpone 1 Block Zartbitterkuvertüre oder Schokoraspeln 30ml Zitronensaft 2 Bananen 1 Paket American Cookies 50g Mandelblättchen   Zubereitung: Die Sahne mit dem Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und den Puderzucker dazu sieben. Sobald dies geschehen ist wird die Sahne aufgeschlagen. Für die zweite Creme wird der Naturjoghurt mit der Mascarpone zu einer glatten Masse gerührt und unter die steifgeschlagene Sahne gehoben. Nun mit einem Sparschäler Streifen von der Zartbitterkuvertüre abziehen und in eine kleine Schale geben. Als nächstes etwas Zitronensaft und Wasser in einer Schale vermengen und beiseite stellen, dann die Bananen in Scheiben schneiden und portionsweise im Zitronenwasser tränken und leicht benetzt auf einen Teller geben. Der Zitronensaft verhindert das braun werden …

mexikanische heiße Schokolade – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für eine mexikanische heiße Schokolade. Durch die tollen Aromen bekommt dieser Drink eine ganz andere Richtung und ist trotzdem sehr einfach selber zu machen. 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 20 cl Milch 5 cl Sahne 2 TL Zucker 6 Stücke Schokolade 8 cl Orangensaft ½ TL Zimt   Glas: Becher   Deko: Orangenscheibe   Zubereitung: Alle Zutaten, bis auf die Schokolade in die Milch geben und erwärmen, sobald die Milch dampft wird die Schokolade eingerührt bis diese sich gelöst hat. Alles in einen Becher abgießen und ggf. noch mit Zimt oder Chilipulver toppen. Eine Orangenscheibe als Deko an den Rand geben.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar