Alle Artikel mit dem Schlagwort: Urlaub

Food Diary #3 – Urlaub Curaçao

Wir waren 10 Tage im Urlaub auf Curaçao und ich zeige euch im Food Diary was ich dort Exotisches gegessen habe. Es sind nicht alle Mahlzeiten zu sehen, denn das Frühstück war immer gleich und am Strand haben wir uns etwas Obst und Krentebollen mitgenommen, also relativ langweilig.

Vegane / vegetarische Bolognese

Heute gibt es eine vegane Bolognese, welche nicht nur gesund sondern auch super lecker ist. Das schöne an diesem Rezept ist, dass ihr alles super reife Feldfrüchte verwenden könnt welche meines er achtens die erste Wahl sein sollten. Das Rezept ist sehr einfach und für Anfänger oder vegane Einsteiger bestens geeignet. Denn wenn du auch mal ein oder mehrere vegane Tage in der Woche einlegen willst, dann probiere es doch am besten mal mit dieser fleischlosen Bolognese. PS: Besonders toll ist es, dass ihr jetzt im Frühling/Sommer alle Produkte frisch aus der Region bekommt. Rezept für 4 Personen Zutaten: 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen Olivenöl 2 Karotten 1 Zucchini (eigentlich heißt es nur Zucchino) 1 Aubergine 300g Champignons 2 Dosen Tomaten, gehackt 1 EL Tomatenmark Pfeffer und Salz Vegetarische Option: Ziegenkäse Zubereitung: Zuerst werden die Zwiebeln geschält und in kleine Stücke geschnitten. Während ihr die Zwiebel schneidet könnt ihr schon mal einen großen Topf aufheizen. Der Knoblauch wird nur geschält, halbiert und mit den Zwiebeln sowie etwas Olivenöl in den Topf gegeben. Alles bei mittlerer Hitze mehrere …

Rindfleisch Spieße italienische Art

Hier seht ihr leckere herzhafte Rindfleisch Spieße mit einer leckeren italienischen Wurst dazwischen. Diese Spieße lassen sich nicht nur wunderbar grillen sondern gehen auch sehr gut im Backofen. Rindfleisch Spieße italienische Art Rezept für 8-10 Spieße Zutaten: 500g Rindersteak 3 grobe Würstchen am besten italienische Salsiccia 1 Schreibe Bauchspeck Mehrere Zweige Rosmarin Mehrere Zweige Salbei 1 Knoblauchzehe Zeste von 2 Zitronen ½ TL Salz 1 EL Olivenöl Schaschlikspieße Zubereitung: Als erstes die Rinderfilets waschen, trocken tupfen und würfeln, danach die Würstchen ebenfalls in zwei Finger breite Stücke zerschneiden. Den Bauchspeck aus der Verpackung holen und die bräunliche zähe Hautschicht abschneiden, danach alles ebenfalls in zwei Finger breite Stücke schneiden. Für die Marinade, eine Knoblauchzehe fein würfeln und in einen Mörser geben. Danach noch die Zeste von den Zitronen abreiben und ebenfalls in den Mörser geben.  Dann alles mit dem Salz und dem Olivenöl in einem Mörser zerreiben bis die Masse pastös ist. Nun werden die Holzespieße mit dem Fleisch bestückt. Dazu erst ein Stück Rindfleisch auf den Spieß ziehen. Danach dann ein Stück Bauchspeck und …

Auberginenröllchen

Hier seht ihr unglaublich leckere Auberginenröllchen gefüllt mit einer Creme aus Frischkäse und Basilikum. Die perfekte Antipasti für ein Sommer Buffet oder einfach nur mal so. Auberginenröllchen Rezept für 20-25 Röllchen Zutaten: 2-3 Auberginen (je nach Größe) 200g Frischkäse 1 großes Bund Basilikum (ein ganzer Topf) Zitronenzeste von 1 Zitrone Salz und Pfeffer 1 EL Olivenöl   Zubereitung: Die Auberginen werden abgewaschen und dann der Länge nach in dünne Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden dann entweder in einer (Grill) Pfanne oder auf einem Grill von beiden Seiten angeröstet, bis diese weich und biegsam sind. Nach dem anbraten die Scheiben auskühlen lassen. Für die Füllung für die Auberginenröllchen wird der Ricotta oder Frischkäse in einer Schüssel glatt gerührt. Danach wird das Basilikum gezupft und mit etwas Salz und Olivenöl in einem Möser zerrieben bis eine Art Basilikumpüree entstanden ist. Nun noch die Zitronenzeste zum Basilikumpüree geben, einmal kurz mitmörsern und dann alles unter den Frischkäse heben. Der Frischkäse wird dann dünn, bis an den Rand auf die Auberginenscheiben gestrichen und diese werden dann aufgerollt. Senkrecht auf …

Fenchelrisotto

Hier seht ihr lecker cremiges Fenchelrisotto. Die Idee stammt aus Italien und sehr lecker und einfach zu machen. Am besten abgerundet mit ein paar klecksen Ricotta. Fenchelrisotto Rezept für 2-3 Personen Zutaten: 1 große Knolle Fenchel (ansonsten 2 kleine) 1/2 TL Fenchelsamen 1 Prise Anis (optional) 2 Knoblauchzehe Salz und Pfeffer 1 EL Olivenöl 2 Zwiebeln 2 EL Butter 300g Risotto 600-700 ml Brühe 40 ml Zitronensaft 50g Parmesan oder Pecorino 2 ½ EL Ricotta 1 Limette   Zubereitung: Den Fenchel waschen und die langen grünen Stängel abschneiden. Die kleinen grünen Blätterspitzen beseite stellen, da diese zum Schluss auf das Risotto gegeben werden. Nun noch den Strunkansatz vom Fenchel abschneiden, den Fenchel halbieren und in feine Ringe schneiden. Nachdem alles geschnitten ist, eine Pfanne aufheizen. 1 Knoblauchzehe fein würfeln und mit 1 EL Olivenöl  in die geben. Nach etwa zwei Minuten den Fenchel, die Fenchelsamen, Salz und Pfeffer dazu geben und unterheben. Alles etwa 20 Minuten bei mittlerer Flamme weich garen. Gelegentlich mal umrühren. Während der Fenchel gart, zwei Zwiebeln fein würfeln und in einem …

Radieschenblätter Pesto

Dieses leckere Pesto aus den Blättern der Radieschen passt wirklich super zu Nudeln und ist mal eine ganz andere Variante und zugleiche eine super Resteverwertung. Radieschenblätterpesto Rezept für 2-3 Personen Zutaten: 1 Bund Radieschen, davon die Blätter 20g Mandeln 1 EL Senf (körniger oder gemahlen ist egal, mittelscharf) 4 EL neutrales Speiseöl (im Video Sonnenblumenöl) 1 EL Zitronensaft 50g Käse z.B. Bergkäse Salz und Pfeffer   Zubereitung: Die Radieschenblätter von den Radieschen trennen, waschen und trocknen. Nun die Mandeln hacken und eine Pfanne auf dem Herd aufheizen um diese dann anzurösten. Danach wird der Käse gerieben und mit den Mandelsplitter, dem Bund Radieschenblätter, dem Senf, Öl, Zitronensaft in einen Mixbecher gegeben und püriert. Fertig     Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker  

Artischocken Mozzarella Spinat Soße für Nudeln

Diese leckere, gesunde Soße für Pasta vereint die Artischocke, den Mozzarella und leckeren Spinat zu einer leckeren Nudel Sauce. Artischocken Mozzarella Spinat Soße für Nudeln Rezept für 4 Personen Zutaten: 30g Butter 2 Knoblauchzehen 2 Dosen Artischockenherzen 2 EL Mehl Salz und Pfeffer 400g Milch Spinat (3 TK Taler oder 150g frischer Spinat) 2 Mozzarella Kugeln   Zubereitung: Den Knoblauch fein würfeln und die Butter in einem Topf zerlassen. Sobald die Butter geschmolzen ist wird der Knoblauch für 2 Minuten darin angebräunt. Danach wird das Mehl dazu gegeben und untergerührt. Alles mit Salz und Pfeffer würzen Nun die Milch dazu geben und solange rühren bis sich die Mehlklumpen in der Milch gelöst haben. Die Milch-Mehl Mischung auf dem Herd bei kleiner bis mittlerer Flamme andicken lassen. Der Spinat wird in die Milch, während des Andickungsprozesses gegeben, damit dieser sanft aufgetaut wird. Bei frischem Spinat, diesen putzen, die zähen Stiele abschneiden und dazugeben und ab und an mal umrühren. Jetzt den Mozzarella klein hacken und zu dem aufgetauten Spinat in die Milch geben und schmelzen lassen, …

Pfannenpizza

Diese Pizza ist mal eine andere Version und wird vorher in einer Pfanne angebacken und kommt erst hinterher in den Backofen. Pfannenpizza Zutaten für 2 Pizza Zutaten: 400g Weizenmehl (am besten italienisches Typo 00) 12g Hefe 10 Salz 1 EL Olivenöl 280 – 300g Wasser 1 kleine Dose Tomatenpüree oder in Stücke 1 Burrata oder 1 Kugel Mozzarella Oregano Salz und Pfeffer   Zubereitung: Das Mehl mit der Hefe, Salz, Olivenöl und dem Wasser zu einem Teig verarbeiten und diesen dann zu einem Ballen formen. Den Teig nun für mindestens 30 Minuten gehen lassen. Nach der Gehzeit den Teig etwas größer als eurer Pfanne ausrollen und diesen dann in die Pfanne leben und die Ränder etwas hoch drücken. Danach das Tomatenpüree auf den Teig geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Backofen auf 180 Grad aufheizen Den Buratta oder den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf das Püree legen und die fertig belegte Pizza auf die Herdplatte stellen und diese dann auf mittlere Hitze anmachen. Sobald die Pfanne aufgeheizt ist diese dann …