Monate: Oktober 2015

Hot butterd Rum – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen leckeren Hot Buttered Rum. Dieses würzig heiße Getränk ist perfekt für den Winter und durch die Kombination der Aromen mal eine tolle Alternative zum Glühwein. [sam id=“1″ codes=“true“] 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 1 EL weiche Butter ½ TL Zimt ½ TL Muskatnuss ¼ TL Salz ¼ TL Kardamom 1 TL brauner Zucker 5 cl brauner Rum   Glas: 1 Tee/Kaffeebecher   Deko: 1 Zimtstange   Zubereitung: Zuerst wird die Butter mit den Gewürzen und dem Salz vermengt und auf einen Löffel gegeben. Nun den Rum in einen Becher geben und mit dem Zucker süßen, alles mit heißem Wasser aufgießen und den Löffel mit der Gewürzbutter in den Becher geben, solange umrühren bis sich der Zucker und die Butter aufgelöst hat.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch …

Mandelhörnchen selber machen

Heute gibt es ein leckeres Mandelhörnchen Rezept zum selber machen. Ihr ahnt nicht wie einfach es ist Mandel Hörnchen zuzubereiten. Mit diesem Video könnt ihr euch den einmaligen Genuss ganz einfach selber machen. [sam id=“1″ codes=“true“] Für 8-9 Mandelhörnchen Zutaten: 200g Marzipan 100 gemahlene Mandeln 3 EL Zitronensaft 80g Puderzucker 2 Eiklar 50g Mandelblättchen 100g Zartbitter Kuvertüre Zubereitung: Den Marzipan in eine Schüssel zerpflücken und das Mandelmehl, ein Eiklar und dem Zitronensaft dazugeben. Dann noch den Puderzucker dazu sieben, damit die Klumpen zermahlen werden, und dann alles zu einem feuchten Teig verarbeiten. Nun die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen und jeweils einen EL von der Marzipanmasse abstechen. Diese wird dann in dem Puderzucker gewälzt, so dass eine Kugel entsteht. Anschließend wird die Kugel dann zu einer Rolle geformt und diese dann in eine Hufeisenform gelegt. Sobald dies gemacht wurde wird die Marzipanmasse leicht geplättet, sodass diese oben etwas abgeflacht ist. Nun das zweite Eiklar in eine kleine Schüssel geben und einmal durchrühren, danach mit einem Backpinsel die Mandelhörnchen mit dem Eiklar bestreichen und alles mit den …

Cuba Libre – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen klassischen Cuba Libre. Er ist ist ein Cocktail Klassiker mit tollem Rum und Cola. Diese Drink drauf auf keiner Party fehlen, denn er ist so einfach selber zu machen. [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 4 cl Rum (cubanischer) 1 Limette 1 TL Rohrzucker 10 cl Coca Cola crushed Ice Barstößel   Glas: Longdrinkglas   Deko: 1 Limettenscheibe   Zubereitung: Die Limette halbieren, eine Scheibe runter schneiden und als Deko zur Seite legen. Dann die Limette vierteln und von 2 vierteln den Saft in das Longdrinkglas drücken und die Schalen ebenfalls dazu geben. Nun den Rohrzucker dazu geben und alles mit einem Barstößel andrücken. Das Glas halb mit crushed Ice füllen und die restlichen Limettenviertel dazu geben. Das Glas mit noch mehr crushed Ice auffüllen und dann mit Cola aufgießen. Fertig   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die …

Birnen Camembert Tarte

Heute gibt es ein leckeres Rezept für eine Camembert Birnen Tarte welche ganz einfach selber zu machen ist. Die leckeren, saftigen Birnen in Kombination mit dem würzigen Camembert sind ein träumchen 🙂 [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2-4 Personen Zutaten: 250 g Butter 250 g Mehl 1 Ei Rosmarin Salz & Pfeffer Schuss Milch 200 g Crème fraîche 2 Camembert 3 Birnen Prise Zucker Zubereitung: Butter klein schneiden, mit Mehl, Ei, Rosmarin, Milch, Salz & Pfeffer in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Mürbeteig in Folie wickeln und mindestens ½ Stunde ruhen lassen. Teig ausrollen, eine runde Form damit auslegen und bei 180°C schon mal 10 Min. vorbacken. Crème fraîche auf den Boden streichen und mit Salz & Pfeffer würzen. Birnen und Camembert in Scheiben schneiden und auf den Mürbeteigboden abwechselnd schichten. Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen Oben auch nochmal salzen und pfeffern und den Zucker darüber streuen. Die Tarte für 25-30 Min. backen. Viel Spaß beim Nachbacken Natürlich Lecker 11 [sam id=“2″ codes=“true“]

Spiced Chocolate Lassi – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Schokoladen Lassi mit Gewürzen. Es ist ein tolles Schoko Getränk zum selber machen und genießen. [sam id=“1″ codes=“true“]   Zutaten: 250ml Milch ¼ TL gemahlener Ingwer ¼ TL Zimtpulver ¼ TL Muskatnuss gemahlen 50g Zartbitter Schokolade 50g Naturjoghurt 1 TL Honig   Glas: Longdrinkglas   Deko: Zimtpulver   Zubereitung: Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren bis die Schokolade sich komplett aufgelöst hat. Dann alles in das Longdrinkglas abseihen und mit etwas Zimtpulver bestreuen.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden

Toffifee Creme selber machen

Für alle Nachkatzen gibt es heute einen leckeres Toffifee Aufstrich Rezept zum selber machen. Durch die gehackten Haselnüsse habt ihr noch einen tollen crunchy Effekt … oh mein Gott das ist soooo lecker. [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Glas Zutaten: 15 Toffifee 50g Sahne 40g Butter Zubereitung: Die Toffifee aus der Verpackung drücken und auf einer Arbeitsfläche fein hacken. Danach die Butter und die Sahne in einen Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen sind und dann die Toffifee dazugeben. Alles solange bei mittlerer Hitze verrühren bis Toffifee sich komplett aufgelöst haben. Anschließend alles in ein heiß ausgekochtes Glas geben und verschließen. Tipp: Die Creme wird im Kühlschrank fest, bleibt aber streichzart. Sie hält mehrere Wochen J Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker   [sam id=“2″ codes=“true“]

Lilet Vive – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Drink Rezept für einen Lillet Vive. Es ist ein herber aber fruchtiger Aperitif, für Geburtstage, Partys und viele weitere Anlässe [sam id=“1″ codes=“true“] 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 5 cl Lilet Blanc 10 cl Tonic Water 3 Eiswürfel 2 Minzblätter 1 Scheibe Gurke   Glas: Rotweinglas   Deko:   Zubereitung: Zuerst die Eiswürfel in das Glas geben, dann diese mit dem Lilet und dem Tonic Water begießen. Anschließend noch die Scheibe Gurke dazu geben und die Minzblätter zwischen den Fingern leicht anreiben, sodass ihr Aroma sich besser entfaltet, diese dann ebenfalls dazu geben. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video …

Schnüsch

Heute gibt es ein Rezept für ein leckeren Gemüseeintopf aus Norddeutschland. Schnüsch selber machen ist ganz einfach und kann jedes Kind. Viel Spaß mit diesem bunten Eintopf Rezept. [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 3 Personen Zutaten: 200g Karotten 200g Kartoffeln 150g Kohlrabi 160g Erbsen 40g Butter 40g Mehl 500g Milch Pfeffer und Salz Muskatnuss Zubereitung: Die Kartoffeln, Karotten und die Kohlrabi putzen und in gleich große Stücke schneiden. Danach werden alle ca. 13-15 Minuten weich gegart. 2 Minuten vor Ende der Garzeit werden die Erbsen dazu gegeben, da diese nicht allzu lange brauchen und sonst unappetitlich grau werden. Sobald das Gemüse gegart ist, wird dieses in ein Sieb abgeschüttet und der Topf ausgewischt. In diesen Topf wird dann die Milch einmal aufgekocht. Während sich die Milch erwärmt, wird die Butter mit dem Mehl vermengt und anschließend zu der erwärmten Milch gegeben, alles gut einrühren bis die Milch anzieht und sämig wird. Dann die Mischung noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und das noch heiße Gemüse einrühren. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker   [sam …