Autor: Natuerlich Lecker

Kürbis Schnüsch

Heute zeige ich dir ein Rezept für ein leckeren Kürbis Schnüsch Eintopf mit Kassler. Es ist eine tolle herbstliche Variante des norddeutschen Eintopfs, welche mit dem saftigen, kross gebratenem Kassler sehr lecker ist. Zutaten: 1 Hokkaido Kürbis5 Kartoffeln (große)3 PastinakenWasser1 TL GemüsebrühepulverKassler am Stück (ca. 550g)2 EL Butter3 EL Mehl200 ml MilchSalz, Pfeffer, Muskatnuss Zubereitung:1. Zuerst den Kürbis halbieren, das Fruchtfleisch entfernen und dann in mundgerechte Stücke würfeln.2. Als nächstes die Kartoffeln und Pastinaken schälen und ebenfalls würfeln. Dann erstmal 300ml Wasser im Topf aufkochen lassen, Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen. Dann das Gemüse dazu geben und mit weiterem Wasser aufgießen bis das Gemüse leicht bedeckt ist. Alles 10-15 Minuten weich kochen lassen.3. Während das Gemüse kocht eine Pfanne aufheizen und das Kasslerstück würfeln, dann alles mit etwas Salz, Pfeffer würzen und mit Öl in der Pfanne anbraten. Das Fleisch sollte von allen Seiten goldbraun sein.4. Sobald das Fleisch fertig gebraten ist, werden diese beiseite gestellt.Dann die Bechamel Soße zubereiten. Dazu die Butter schmelzen, dann das Mehl dazu geben, kurz anrösten lassen und anschließend die …

Zwetschgen Marzipan Schnecke

Heute zeige ich dir wie du eine leckere Zwetschgen Marzipan Schnecke selber machen kannst. Dieses Rezept ist eine Kooperation mit Aldi Süd, denn in dem Erzeuger Video dokumentiere ich für dich, wo die Zwetschgen gepflückt werden und wie diese für verpackt werden sodass du diese am nächsten Tag frisch in der Filiale kaufen kannst. Zutaten:200g Kartoffeln300g Mehl Typ 4051 Paket Backpulver (15g)80g Zucker100g Speisequark (Magerquark) + 150g für die Füllung80g Milch80g Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl) 500g Zwetschgen 200g Marzipanrohmasse Zubereitung:1. Zuerst die 200g Kartoffeln, schälen und kochen. Dann noch heiß durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. In der Zwischenzeit die Zwetschgen halbieren, entkernen und dann vierteln.2. Die restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und alles kurz zu einer homogenen Masse verkneten lassen. Dann den Teig auf einer bemehlte Fläche auf eine Größe vom 30x50cm ausrollen. 3. Jetzt das Eiklar vom Eigelb trennen. Das Eiklar in ein kleines Glas geben und beiseite stellen, das Eigelb mit weiteren 150g Quark glattrühren. Jetzt die Ei-Quark Masse auf den Teig verstreichen und die 200g Marzipan in …

Moonlight – Dein Rezept – WDWF – Cocktails selber machen

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Moonlight Longdrink. Flo hat ein tolles Rezept für den WDWF (Wünsch dir was Freitag) eingereicht und es ist ein genialer fruchtiger Himbeer Longdrink bei dem man garantiert keinen Alkohol schmeckt. Also schau dir das Video an, poste ein Rezept welches ich mal nachmachen soll und/oder Vote für eines der anderen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2cl Vodka mit Himbeer Aroma (z.B. von Absolut) 3cl Himbeersirup 2cl Zitronensaft Ginger Ale Eiswürfel Zubereitung: Alle Zutaten, bis auf das Ginger Ale, in einen Shaker geben und ca. 20 Sekunden lang shaken. Alles in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas abseihen und dann mit Ginger Ale auffüllen. Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Regulärer Betrieb ab 02/2018

Hallo Du! Wie du schon gemerkt hast wurde hier auf Natürlich Lecker und auf TrinkBar schon länger unregelmäßig etwas gepostet. Woran das liegt, fragst du dich jetzt? Im Sommer haben wir ein Haus gefunden und entsprechend die Finanzierung auf die Beine gestellt, da ich nicht zum nächst besten renne war das Vergleichen der Banken sehr anstrengend. Diese Anstrengung mündete in die aktuelle Renovierungsphase in der ich mich jetzt immer noch befinde. Da dies sehr viel Zeit in Anspruch nimmt muss ich irgendwo anders Zeit einsparen und das ist genau hier der Fall. Seit September poste ich nur noch 2 Videos die Woche, also eins auf TrinkBar und eins auf Natürlich Lecker und diese Videos sind fast alle vorproduziert. Im Januar 2018 werde ich mich dann dem Bau der „Natürlich Lecker Studios“ widmen damit ich endlich so Videos drehen kann wie ich mir das schon seit langem Wünsche. Dort wird zukünftig Frontal und mit mehreren Kameras gefilmt, ebenso möchte ich die Qualität der Videos verbessern. Wie ich in den YouTube Umfragen herausgefunden habe, steht ihr ja auf Vlogs …

Lütticher Waffeln / Gaufres de Liège selber machen

Heute gibt es ein tolles Rezept um Lütticher Waffeln selber zu machen. Es ist sehr einfach und ein großartiger Genuss für alle die Gaufres de Liège zuhause machen wollen. Lütticher Waffeln selber machen   Rezept für 12 Waffeln   Zutaten: Hagelzucker 150g Butter 400g Mehl 150g Milch 2 Eier ½ EL Vanilleextrakt, selbst gemacht 20g frische Hefe 30g  Rohrohrzucker   Zubereitung: Für die Lütticher Waffeln wird zuerst die Butter geschmolzen und anschließend wieder auf Raumtemperatur abgekühlt. In der Zwischenzeit werden die restlichen Zutaten, bis auf den Hagelzucker und die Butter, in eine Schüssel gegeben. Sobald die Butter abgekühlt ist wird diese ebenfalls zum Mehl in die Schüssel gegeben und anschließend wird alles zu einem leicht feuchten Teig verknetet. Der Teig wird nun für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen gelassen. Sobald der Teig leicht aufgegangen ist wird dieser aus der Schüssel genommen und in Mehl gewälzt. Anschließend wird noch der Hagelzucker eingeknetet. Bei der Menge des Hagelzuckers könnt ihr variieren, ich habe ca. 2 EL für die gesamte Masse verwendet. Zu diesem Zeitpunkt schon …

Hühnchen Tandoori

Heute gibt es ein tolles Rezept für ein Tandoori Hühnchen zum selber machen. Es ist ein tolles indisches Gericht was man sehr gut vorbereiten kann. Rezept für 4 Personen   Zutaten Tandoori Paste (Hier das Video) 1 Huhn, zerteilt 500g Reis   Zubereitung: Für das Tandoori Hühnchen wird das Huhn mit der Würzpaste aus diesem Video eingerieben und für mind. 30 Minuten, aber besser über Nacht mariniert. Sobald das Hühnchen fertig mariniert ist wird der Backofen auf 200 Grad Ober/ Unterhitze aufgeheizt. Das Hühnchen wird dann in einen mit Öl ausgeriebenen Bräter gegeben und die restliche Marinade in der Schüssel behalten. Zeitgleich kann auch schon mal Naturreis gekocht werden. Dann das Tandoori Hühnchen für 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen und anschließend mit der restlichen Marinade bestreichen. Im Folgenden dann noch weitere 15 Minuten backen und anschließend mit Reis und optional mit Naanbrot servieren.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch …

Beeren Kaltschale mit Quark Nocken

Heute gibt es ein leckeres Rezept für eine Beeren Kaltschale mit Quark Nocken. Es ist ein tolles einfaches Rezept genau richtig für den Sommer und die heißen Tage. Beeren Kaltschale mit Quarknocken   Rezept für 2 Personen   Zutaten: Für die Quarknocken 50ml Zitronensaft 1 EL Zucker 2 Blatt Gelatine (weiß) 250g Quark 1 Zitrone 1 Ei 100g Sahne     Für die rote Grütze 750g Beerenfrüchte 4 EL Zucker 1 EL Zitronensaft 2 TL Speisestärke Wasser   Zubereitung: Für die Quarknocken wird zuerst der Zucker im Zitronensaft aufgelöst, dafür reicht es aus, dass man den Zitronensaft leicht erwärmt und den Topf schwenkt bis der Zucker sich aufgelöst hat. Für die Quarkmasse wird der Quark mit dem Abrieb der Zitrone versehen. Die Gelatine in einer zweiten Schüssel mit kaltem Wasser wässern. Sobald die Gelatine aufgeweicht ist, wird diese in die noch warme Zitronensaft-Zucker Lösung eingerührt bis diese Gelatine sich aufgelöst hat. Im Folgenden wird die Gelatine-Zitronenlösung dann zur Quarkmasse gegeben und eingerührt. Die Quarkmasse wird dann in den Kühlschrank gestellt bis diese leicht anzieht aber …

Tandoori Paste selber machen

Heute gibt es ein super leckeres und würziges Rezept für eine Tandoori Paste zum selber machen. Diese Soße wurde schon mit Joghurt angerührt um es für das Video nächster Woche direkt zu verwenden. Tandoori Paste selber machen   Rezept für 1 Portion   Zutaten: ½ TL Pfeffer ½ TL Salz ½ Kapsel Kardamom ¼ TL Muskatnuss, gerieben 1 Nelke 2 TL Koriandersamen ¼ TL Chilipulver ¼ TL Zimtpulver 1 TL Kreuzkümmel 1 TL Kurcuma 1 Stück Ingwer, Daumengroß 1 Zwiebel 4 Zehen Knoblauch 3 TL Limettensaft 160g Naturjoghurt   Zubereitung: Für die Tandoori Paste werden zuerst alle Gewürze miteinander in einem Mörser zerrieben. Anschließend werden diese mit deinem geschälten und gehackten daumengroßen Stück Ingwer, sowie der Zwiebel und den Knoblauchzehen zu einer feinen Gewürzpaste in einem Mixer vermahlen. Nun noch den Limettensaft und Naturjoghurt untermixen und das Fleisch oder Gemüse am besten über Nacht in der Marinade einlegen.   Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die …