Artikel

Von Santoku bis Chef: Das Wörterbuch der Küchenmesser

In jeder Küche, egal ob in einem Michelin-Sterne-Restaurant oder in Ihrem eigenen Zuhause, sind Küchenmesser von unschätzbarem Wert. Ihre Vielfalt kann jedoch überwältigend sein, besonders wenn Sie nicht wissen, wofür jedes Messer verwendet wird. In diesem Wörterbuch der Küchenmesser führen wir Sie durch die verschiedensten Arten von Küchenmessern, von Santoku bis zum Chef.

Das Küchenmesser des Chefs

Beginnen wir mit dem am häufigsten verwendeten Messer in der Küche: dem Chef’s Knife, auch als Kochmesser bekannt. Es ist ein wahres Multitalent und ideal zum Schneiden, Hacken, Zerkleinern und Würfeln von fast allem, von Gemüse bis zu Fleisch. Die Klinge ist in der Regel zwischen 20 und 26 cm lang und hat eine breite, leicht gewölbte Klinge, die ein “Schaukel”-Schneiden ermöglicht.

Das Santoku-Messer

Das Santoku-Messer, dessen Name “drei Tugenden” auf Japanisch bedeutet, ist für drei Hauptaufgaben gedacht: Schneiden, Würfeln und Hacken. Seine Klinge ist meistens kürzer als die eines Kochmessers, oft zwischen 13 und 20 cm, und hat eine charakteristische “Schafsfuß”-Form, die sich hervorragend zum präzisen Schneiden eignet.

Das Nakiri-Messer

Das Nakiri-Messer, ein traditionelles japanisches Gemüsemesser, hat eine gerade Klinge, die perfekt zum präzisen Schneiden und Würfeln von Gemüse geeignet ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Messern hat das Nakiri eine flache Schneide, die es ideal für “Schiebe”-Schnitte macht.

Das Tranchiermesser

Das Tranchiermesser ist Ihr bester Freund, wenn es darum geht, Fleisch präzise und sauber zu schneiden. Mit seiner schmalen, langen Klinge können Sie mühelos durch Fleisch schneiden und perfekt portionierte Scheiben erstellen.

Das Schälmesser

Ein Schälmesser, auch bekannt als Tourniermesser, ist klein, leicht und ideal zum Schälen, Schneiden und Formen von kleinem Obst und Gemüse. Seine kurze, gebogene Klinge ermöglicht präzise Schnitte.

Das Brotmesser

Mit seiner langen, welligen Klinge ist das Brotmesser perfekt zum Schneiden von Brot und anderen Backwaren, ohne sie zu zerdrücken. Es funktioniert durch “Sägen” durch das Lebensmittel, anstatt durch Druck zu schneiden.

In diesem Artikel haben wir nur einige der vielen Arten von Küchenmessern behandelt, die es gibt. Jedes dieser Messer hat seine eigene Spezialität und kann Ihre Küchenarbeit erheblich erleichtern. Denken Sie daran, dass gute Messer eine Investition sind – sie können bei richtiger Pflege jahrelang halten und Ihre Kocherfahrung erheblich verbessern.

Ein Messer zu wählen, kann jedoch eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie online einkaufen. Deshalb haben wir Links zu unseren Top-Produkten für jedes dieser Messerarten beigefügt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Jedes der vorgestellten Messer hat hervorragende Bewertungen und wird von Profi- und Hobbyköchen gleichermaßen geliebt.