Kuchen, Kekse, Brot & Co.

Marmorkuchen selber machen

Heute gibt es ein tolles und einfaches Rezept zum Marmorkuchen selber machen. Es ist ein Back Klassiker und ich wollte immer schon mal einen für euch machen.

[sam id=“1″ codes=“true“]

Rezept für 8 Personen

Zutaten:

6 Eier

200g Butter

120g Zucker

40g Vanillezucker

Zitronenschale von 1/2 Zitrone

260g Dinkelmehl 630

1/2 – 3/4 TL Backpulver

100g Milch

25g Kakaopulver

Salz

Zutaten:

  1. Für den Marmorkuchen werden die Eier getrennt und die Eiklar mit einer Prise Salz steif geschlagen.
  2. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen bis diese weiß ist, dann nach und nach je 1 Eigelb hinzufügen und unterrühren. Die Zitrone reiben und die Zitronenschale ebenfalls kurz unterrühren.
  3. Für die Mehlmischung, das Mehl mit dem Backpulver mischen. Dann jeweils ein bisschen Milch und abwechselnd ein bis zwei Esslöffel Mehl in die Butter Zucker Masse einrühren bis ein cremiger Teig entstanden ist.
  4. Nun eine Kastenform mit Butter ausreiben und dann mit Mehl bestäuben, anschließend die Hälfte der hellen Masse in die Kastenform geben und etwas verteilen. Die andere Hälfte in der Schüssel mit dem Kakaopulver verrühren und anschließend auf die helle Teigmasse in der Kastenform verteilen.
  5. Dann den Kasten so drehen das die kurze Seite vor einem liegt, dort dann mit einer Gabel reingehen und horizontale Kreisbewegungen durchführen um einen Wirbel zu erzeugen, da so ein tolles Muster entsteht.
  6. Den Kuchen dann 60 Minuten bei 160 Grad Umluft backen.

 

Viel Spaß beim nachbacken

Alex von Natürlich Lecker

 

[sam id=“2″ codes=“true“]