Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kartoffelsalat

Kartoffelsalat Westfälisch

Wer kennt es nicht? Jedes Jahr am Heilig Abend gibt es Kartoffelsalat mit Weißwürstchen. Als mein Opa noch gelebt hat gab es immer schlesische Weißwürstchen aus Kalbsfleisch, das erinnerte ihn an seine Heimat. Kennt ihr das man ist zu sechst oder siebt und man hat dann 25 Würstchen und fragt sich immer: Bitte wer soll das essen? Gerade dann wenn am ersten und zweiten Weihnachtstag ein riesen Essgelage gibt. Aber warum schreibe ich das alles hier? Weil ich bei diesem leckeren typisch westfälischem Kartoffelsalat nicht genug bekommen kann. Jedes Jahr zu Weihnachten freue ich mich wie ein kleines Kind auf diesen leckeren Salat, den schon meine Oma gemacht hat. Für mich ist es einfach eine Kindheitserinnerung die ich Gott sei Dank in diesem Rezept und Video konservieren konnte. Ich hoffe euch gefällt es und über eure Variante würde ich mich sehr freuen. Kartoffelsalat Westfälisch [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 4 Eier 8 Cornichons 100g Majonäse 150g Joghurt 2 EL scharfen Senf Salz & Pfeffer etwas Gurkenwasser   Zubereitung:   1. Die Kartoffeln …

Kartoffelsalat mal anders

Dieser leckere nicht klassische Kartoffelsalat ist nicht nur sehr lecker, denn auch das Dressing ist mega toll und mal was ganz anderes.   Kartoffelsalat mal anders [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 kg festkochende Kartoffeln Salz für das Kochwasser 1 rote und gelbe Paprikaschote 3-4 EL Basilikumpesto 4 EL Olivenöl 125 ml Gemüsebrühe 5 EL Balsamico Bianco 250g Kirschtomaten 4 Stängel Basilikum Zubereitung: Kartoffeln waschen und dann in Salzwasser 15-20 Minuten bissfest garen. Sobald die Kartoffeln fertig gegart sind wird das Wasser abgegossen und die Kartoffeln noch heiß gepellt. Danach werden die Paprikaschoten gewaschen, geputzt und in ca. 1 cm große Stücke geschnitten. Die Paprikawürfel werden in einem Topf mit dem Olivenöl ca. 3-4 Minuten angebraten. Danach wird die Paprika mit der Brühe und dem Balsamico abgelöscht. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen. Dabei die Flüssigkeit etwas ein reduzieren lassen. Nun werden die noch warmen Kartoffeln in Scheiben geschnitten und in eine Schüssel geschichtet. Nun wird die Paprika und die Flüssigkeit vom Herd gezogen und das Pesto untergerührt. Danach wird die Flüssigkeit mit …