Alle Artikel mit dem Schlagwort: rotkraut

Pasta mit viel buntem Gemüse

Dieses Nudelgericht besteht aus den unterschiedlichsten bunten Gemüsesorten mit einer leckeren Erdnusssoße und Sesam. Man könnte es deshalb auch Regenbogenpasta nennen, außerdem ist das Rezept vegan wenn man den Honig z.B. durch Agavendicksaft ersetzt. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 250g Linguine 1 rote Paprika ½ Zucchini einige Blätter Rotkohl Möhre 1 EL Erdnusscreme 1,5 EL Sojasoße 2 TL Honig /Agavendicksaft ¼ TL Cayenne Pfeffer oder scharfes Paprikapulver 1 Knoblauchzehe etwas Kokosöl etwas Sesam Zubereitung: Die Gemüsesorten waschen und in feine Streifen schneiden bzw. mit einem Sparschäler runterschneiden, parallel die Nudeln kochen. In eine kleine Schüssel die Erdnusscreme, Sojasoße, Honig/Agavendicksaft, Cayenne Pfeffer geben und den Knoblauch hineinreiben oder pressen. Alles sehr gut vermengen mit eine Art Soße entsteht. In einer großen Pfanne Kokosöl erhitzen und das Gemüse darin andünsten. In dieser Zeit kann der Sesam geröstet werden. Nudeln abtropfen und mit der Soße zu dem Gemüse geben und verrühren, auf Teller verteilen und den Sesam darüber streuen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube …

Rotkohl / Blaukraut

Heute gibt es einen Klassiker, denn ich habe Rotkraut gekocht. Da ich das Rezept im Februar hochlade, habe ich schon keine Reserve mehr, denn es ging alles für Weihnachten drauf. Wenn man überlegt, dass ich das Video Anfang Dezember gedreht habe, ist es ein ganz schöne Spanne, aber es ging nicht anders. Jetzt im Februar schreibe ich die Abschlussprüfung (23.02-26.02) meine Weiterbildung und ich habe schon alles vorbereitet, sodass ich kaum noch etwas für YouTube machen muss….. auch wenn ich lieber YouTube und diesen Blog hier bearbeite als zu lernen.  Naja aber jetzt ist gut, schaut euch einfach dieses leckere Video an. Ps.: So ein Foodprozessor *ist schon was nützliches, wenn man ihn öfters benötigt, ansonsten vielleicht Reibeaufsetze für die Kitchenaid verwenden oder alles mit guten Messern ganz, ganz klein schneiden.   Rezept für einen 2kg Rotkohl [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 kg Rotkohl etwas Butter 1 Zwiebel 2 große Äpfel 8-10 EL Apfelessig 200 ml Apfelsaft Salz & Pfeffer 1 Lorbeerblatt Zubereitung: Vom Rotkohl den Strunk abschneiden, ggf. unschöne Blätter entfernen und halbieren. Dann …