Kuchen, Kekse, Brot & Co.

Fougasse –  französisches Brot

Heute gibt es ein Rezept für ein Fougasse. Es ist französisches Brot welches in der Form eine Ähre gebacken wird und optimal als Begleiter für Partys oder zum grillen genutzt werden kann.

[sam id=“1″ codes=“true“]

3 Portionen

Arbeitszeit:  30 Min.

Ruhezeit: 45 Min.

Back-Kochzeit: 20 Min.

Schwierigkeitsgrad:  simpel

Kalorien p. P.: keine Angabe

 

 

250g Mehl Typ 550

4g Salz

5g Hefe, frisch

170g Wasser

 

Zubereitung:

  1. Für das Fougasse Brotteig werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet, welcher dann für 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen muss.
  2. Nach der Ruhezeit wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben und zu einem Rechteck geformt. Dieses Rechteck dann in 3 Stücke unterteilen und jedes Stück in eine Blattform formen.
  3. Nun die Blattadern nachempfinden, dazu mit einer Teigkarte oder einem Messer einen mittigen Schnitt durch das Blatt setzen. Bitte darauf achten, dass der Teig nicht geteilt wird und ober/ unterhalb des Teigs 1cm des Teigs zusammen bleibt (siehe Video).
  4. Dann den Teig etwas auseinander ziehen und auf jeder Seite je zwei weitere Schnitte setzen und ebenfalls auseinander ziehen. Dies macht ihr mit allen Teiglingen.
  5. Nun noch die Teiglinge auf ein Backblech geben und dann bei 200 Grad, 12 Minuten auf mittlerer Schiene Ober/Unterhitze backen.

 

Viel Spaß beim nachbacken

Alex von Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]