Rezepte für jeden Tag

Bibim Bap

Heute zeige ich dir wie wir mein liebstes koreanisches Rezept selber machen. Dieses Gericht heißt Bibim Bap und ist etwas europäisch angepasst worden, dennoch ist es so toll und lecker 🙂 Glaub mir 😀

 

Rezept für 2 Personen

 

Zutaten:

2 Eier

200g Sushireis

2 Knoblauchzehen

4 EL Sojasoße

1 EL Honig

1 EL Erdnussöl

200g Steak

2 Karotten

10 Champignons (besser Enoki Pilze)

5 Mini Pak Choi

1 TL Ingwerpulver

½ TL Chilipulver

1 Beutel Spinat, jung

1 Hand Sojasprossen, frisch

5 Spritzer Fischsoße

 

 

Gochu Jang Paprika Paste als Dip

 

 

Zubereitung:

  1. Für das Bibim Bap werden zuerst die Eier für ca. 5:30 Minuten gekocht und anschließend beiseitegelegt, damit diese etwas auskühlen.
  2. Als nächstes wird der Sushi Reis vorbereitet, dafür wird dieser drei Mal gewaschen bis das Waschwasser nicht mehr trüb ist. Danach den Reis in einen Topf geben und mit 300g kaltem Wasser auffüllen und den Topf zum kochen bringen. Sobald der Reis kocht wird die Hitze reduziert, sodass das Wasser nur noch simmert. Nach 20 Minuten sollte der Sushi Reis fertig sein.
  3. Nun werden die Knoblauchzehen gehackt und eine davon in eine Schüssel gegeben. Zum Knoblauch kommt noch ein Esslöffel Sojasoße, 1 EL Honig und 1 EL Erdnussöl. Dies alles zusammen vermengen und dann das Steak in Stücke schneiden und in die Marinade legen.
  4. Im nächsten Schritt werden die Karotten geschält, halbiert und in dünne Streifen geschnitten. Zum Warmhalten wird ein Backofen auf ca. 90 Grad erwärmt.
  5. Die Champignons werden halbiert und mit 1 EL Sojasoße ca. 4 Minuten angebraten, anschließend in eine kleine Schüssel füllen und warm halten.
  6. Als nächstes werden die Mini Pak Choi gewaschen, halbiert und dem Ingverpulver sowie den Chiliflocken in etwas Öl angebraten. Sobald der Pak Choi fertig ist wird dieser mit noch 1 EL Sojasoße abgelöscht und in eine Schüssel gefüllt und in den Backofen gestellt.
  7. Den Spinat mit etwas Öl in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen, dann 5 Spitzer Fischsoße auf den Spinat geben und diesen ebenfalls in eine Schüssel umfüllen und in den Backofen geben.
  8. Jetzt die Karotten 2 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten und dann die letzte Knoblauchzehe dazu geben und 2 Minuten weiter braten, ebenfalls alles in eine Schüssel in den Backofen geben.
  9. Die Sojasprossen werden 1 EL Sojasoße kurz angebraten und auch in den Backofen gegeben.
  10. Zum Schluss das Fleisch kurz scharf anbraten und mit der Pfanne vom Herd nehmen.
  11. Nun werden die Bibim Bap zusammen gebaut, dazu an den Grund einer großen Schüssel die Hälfte des Sushi Reis geben und je die Hälfte der anderen Zutaten aus dem Backofen im Kreis auf dem Reis anordnen. In die Mitte wird das Fleisch gegeben, welches man optinal mit Sesam bestreuen kann. Dann noch das Ei schälen, halbieren und auf das Bibim Bap geben, alles heiß servieren und die Gochu Jang Paste dazu reichen.

 

Viel Spaß beim nachkochen

Alex von Natürlich Lecker