Alle Artikel mit dem Schlagwort: Einlage

Geriebene Kartoffelsuppe

Diese leckere geriebene Kartoffelsuppe mit Einlage ist eine variante der klassischen Kartoffelcremesuppe und wurde von mir mit einer tollen Kombination der Einlage ergänzt. Geriebene Kartoffelsuppe Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“]  Zutaten: 1 kg mehlig kochende Kartoffeln 2,5 Liter Gemüsebrühe 2 rote Zwiebeln 500 ml Buttermilch 1 Apfel 1 cm dicke Scheibe Kochschinken (Frischetheke) 1 ½ Hand voll Cranberries 1 TL Majoran 1 EL Öl (im Video Rapsöl) Salz und Pfeffer   Zubereitung: Die Kartoffeln und 1 Zwiebel schälen und alles fein reiben. Dann die Brühe aufkochen und die Kartoffeln und Zwiebeln dazu geben, einmal aufkochen lassen und 25 Minuten köcheln lassen. Nun den Kochschinken würfeln, die Zwiebel ebenfalls in feine Würfel schneiden und dann mit dem Öl in einer heißem Pfanne anbraten. Nach 2 Minuten bratzeit die Cranberries dazugeben und alles weiter anbraten bis der Schinken gebräunt und die Zwiebeln glasig sind. Dann die Pfanne runter drehen zum warmhalten und alles mit Majoran würzen. Als nächstes den Apfel reiben und mit der Buttermilch zu den Kartoffeln in die Brühe geben, alles aufkochen lassen …

Maultaschen

Hier findet ihr ein super leckeres Rezept für Maultaschen zum selber machen. Es geht ganz einfach schmecken wie die schwäbischen Maultaschen. Maultaschen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Menge – sehr viele   Zutaten: 700g Mehl 6 + 4 Eier 1 EL Olivenöl Salz Evtl. etwas Wasser (je nach Größe der Eier) 100g Lauch (1-2 Stangen je nach dicke) 250g frischer Spinat 1 EL Sonnenblumenöl 500g Schweinefleisch 500g Rindfleisch 1 altes Brötchen Etwas Milch zum einweichen 2 TL Majoran Eine kräftige Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss   1 Fleischwolf [sam_ad id=“1″ codes=“true“]  Zubereitung: Zuerst wird das Mehl, die Eier, das Öl und das Salz zu einem Nudelteig verknetet. Solange kneten bis der Teig schön glatt ist und keine kleinen Stücke aufzeigt (etwa 4-5 Minuten), der Teig sollte beim leichten eindrücken wieder zurückgehen. Den Nudelteig in Frischhaltefolie einpacken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Den Lauch in Ringe schneiden und mit dem Sonnenblumenöl und dem Spinat andünsten bis der Lauch glasig ist und der Spinat eingefallen. Das Brötchen klein schneiden und mit etwas Milch einweichen. Nun den Spinat und …

Maiscremesuppe

In diesem leckeren Rezept wird eine Maiscremesuppe zubereitet. Als Einlage in die Suppe findet ihr scharfe Maiskörner. Viel Spaß mit dem Video. Maiscremesuppe [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 10g Butter 2 Stangen Sellerie 800 ml Gemüsebrühe 400 ml Milch 2 Dosen Mais 2 Möhren Chiliflocken ½ TL Kurkuma Salz und Pfeffer 2 EL Saure Sahne   Zubereitung:   Einen Topf aufheizen und in der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden. Die Butter in den Topf geben und die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und alles anrösten lassen. Sellerie kleinschneiden und ebenfalls mit in den Topf geben und nach ein paar Minuten mit Gemüsebrühe und der Milch ablöschen, nochmal aufkochen lassen. 3 EL vom Mais beiseite tun, den restlichen mit den kleingeschnittenen Möhren in den Topf geben und 10-15 Min. köcheln lassen. Die übrigen Maiskörner mit Chiliflocken bestreuen und in einer heißen Pfanne anrösten. Die Suppe pürieren mit Kurkuma, Salz & Pfeffer würzen und unterrühren. ( Die Suppe filtern) Zum Schluss noch die saure Sahne unterrühren und die Suppe mit den angerösteten  …

Blumenkohlsuppe mit Chili

Diese Blumenkohl Chili Suppe ist eine wirkliche feine, cremige Suppe welche durch die Chili einen ordentlichen Pfiff bekommt. Blumenkohlsuppe mit Chili [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 großem Blumenkohl 2 Zwiebeln 25g Butter 2 EL Olivenöl 800ml Gemüsefond 125g Sahne 1-2 frische Chili alternativ Chilipulver Salz und Pfeffer Zubereitung: Zuerst wird der Blumenkohl von den grünen Blättern befreit um danach die Röschen herauszutrennen. Währenddessen wird schon mal Salzwasser zum Kochen gebracht da der Blumenkohl anschließend für 6 Minuten blanchiert wird. Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein schneiden. Danach wird der Blumenkohl abgegossen und der Topf wieder auf den Herd gestellt. Ein paar Röschen aussortieren und den Rest hacken. Die kleingehackten Stücke wieder in den Topf geben und alles mit der Brühe ca.5 Minuten kochen. Die Chili wird längs halbiert und ebenfalls fein geschnitten und in den Topf gegeben, diese kann ruhig ein paar Minuten mitkochen. Dann werden die aussortierten Röschen nochmal in kleiner Röschen zerteilt, diese dann wieder beiseitelegen. Sobald die Kochzeit um ist, wird der Blumenkohl im Topf mit einem Pürierstab zerkleinert, dabei die Sahne …