Rezepte für jeden Tag

Maultaschen

Hier findet ihr ein super leckeres Rezept für Maultaschen zum selber machen. Es geht ganz einfach schmecken wie die schwäbischen Maultaschen.

Maultaschen

Maultaschen

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

Menge – sehr viele

 

Zutaten:

700g Mehl

6 + 4 Eier

1 EL Olivenöl

Salz

Evtl. etwas Wasser (je nach Größe der Eier)

100g Lauch (1-2 Stangen je nach dicke)

250g frischer Spinat

1 EL Sonnenblumenöl

500g Schweinefleisch

500g Rindfleisch

1 altes Brötchen

Etwas Milch zum einweichen

2 TL Majoran

Eine kräftige Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss

 

1 Fleischwolf

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

 Zubereitung:

  1. Zuerst wird das Mehl, die Eier, das Öl und das Salz zu einem Nudelteig verknetet. Solange kneten bis der Teig schön glatt ist und keine kleinen Stücke aufzeigt (etwa 4-5 Minuten), der Teig sollte beim leichten eindrücken wieder zurückgehen. Den Nudelteig in Frischhaltefolie einpacken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Lauch in Ringe schneiden und mit dem Sonnenblumenöl und dem Spinat andünsten bis der Lauch glasig ist und der Spinat eingefallen. Das Brötchen klein schneiden und mit etwas Milch einweichen.
  3. Nun den Spinat und den Lauch durch den Fleischwolf drehen. Danach das Brötchen und das Fleisch ebenfalls durchdrehen.
  4. Die Fleischmasse ordentlich mit dem Majoran, Salz,Pfeffer und Muskatnuss würzen und die vier Eier gut untermischen
  5. Den Nudelteig dünn ausrollen und in Rechtecke schneiden, die Masse auf die eine Hälfte der Rechtecke geben und mit der anderen Seite Masse einschlagen. Den Nudelteig dann aneinander drücken, z.B. mit einer Gabel, Fertig sind die Maultaschen.

 

Viel Spaß beim nachkochen

Natürlich Lecker

 

[sam id=“2″ codes=“true“]