Alle Artikel mit dem Schlagwort: Filet

Karamellisiertes Schweinefilet mit Orangensauce

Dieses leckere Rezept für karamellisiertes Schweinefilet mit Orangensauce ist ein wunderbares Sommer Rezept und eine wahre Geschmacksexplosion. Karamellisiertes Schweinefilet mit Orangensauce [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten für 2 Personen 1 Schweinefilet ca. 500g Salz ¾ TL gemahlener Pfeffer 2 EL Olivenöl 4EL Puderzucker 120 ml Orangensaft oder 2-3 Orangen 2 TL Orangen abrieb 2 EL Orangenlikör (optional / nicht für Kinder) Zubereitung: Als erstes wird das Schweinefilet gewaschen und von den Sehnen befreit und in 2 Teile geteilt. Danach wird es mit 1 EL Olivenöl eingerieben und mit Pfeffer bestreut, den Pfeffer dicht festklopfen. Danach wird das Schweinefilet in eine Pfanne goldbraun angebraten. Sobald das Filet goldbraun angebraten ist, wird des nach und nach mit dem Puderzucker bestreut und dabei immer wieder gewendet. Während das Schweinefilet anbrät, den Orangensaft abmessen, oder auspressen. Sollten frische Orangen verwendet werden, vorher die Zesten abreiben und dann erst auspressen. Nachdem der Puderzucker über das Schweinefilet gestreut wurde, wird der Orangensaft dazugegeben und alles weitere 15-20 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze geschmort. Gelegentlich das Filet wenden. Kurz vor Ende der Garzeit, …

Lachsfilet mit einer mediterranen Marinade

Dieses Lachs Rezept ist super einfach und die mediterrane Marinade des Lachs ist einfach nur lecker. Ihr könnt es nicht nur zu Ostern oder am Karfreitag essen, denn es passt auch wunderbar in den Sommer. Lachsfilet mit einer mediterranen Marinade [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Lachs – küchenfertig (im Video ca.1400g) 1 Bio Zitrone 3 Zweige Rosmarin 2 TL getrockneter Majoran 8 getrocknete Tomaten in Öl Salz und Pfeffer Zubereitung: Zuerst wird der Lachs gewaschen und trocken getupft. Sollte der Lachs noch nicht geschuppt sein, wird dies zunächst getan, danach den Fisch nochmal waschen und trockentupfen. Nun wird was Messer entlang der Mittelgräte / Rückgrat horizontal durch den Fisch gezogen, sodass sich ein Filet raus löst. Das gleiche wird mit der anderen Seite gemacht. Dabei bitte nicht die Mittelgräte durchtrennen und das Messer möglichst flach halten, sodass nicht allzu viel Fleisch an der Fischkarkasse zurückbleibt. Danach werden die Filets noch zugeschnitten, d.h. die überschüssige Haut und Flossenverknorpelungen werden abgetrennt. Nun werden noch die Gräten aus den Filets gezogen, dazu am besten eine Pinzette verwenden. Die …