Alle Artikel mit dem Schlagwort: indisch

Naanbrot selber machen

Heute gibt es leckeres und vor allem schnell zu machendes Naanbrot. Mit diesem Rezept habt ihr immer eine einfache und schnelle Beilage zu eurem Gericht. Ps: Das Beste daran ist, ihr könnt es mindestens 3 Monate einfrieren und habt so immer frisches in der Pfanne gebackenes Brot. Rezept für unzählige Naanbrote [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Kg Mehl Typ 405 2 TL Backpulver 1 TL Salz 4 EL Zucker 250g Milch – 3,8% sind ideal 1 großes Ei 4 EL Sonnenblumenöl 300g Joghurt 1 Paket frische Hefe (42g) Zubereitung: Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und vermengen. Sobald der Teig verklumpt wird dieser auf das Küchenbrett gegeben und zu einem schönen glatten Teigballen verknetet. Nun wird der Teigballen wieder in die Schüssel gegeben und diesen für 1 Std. an einen warmen Ort stehen gelassen. Nach der Gehzeit wird der Teig wieder auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben und dieser zu einer rechteckigen Form geklopft. Diese Form wird halbiert und zu einer Rolle geformt. Nun noch die Rolle in sechs gleichgroße Stücke aufteilen welche dann zu …

Mango Tofu Curry

Heute machen wir ein wirklich leckeres Mango Tofu Curry, was für mich unbekannt war, denn ich esse nicht soviel Tofu. Einer meiner Zuschauer und Blogleser hat sich dieses Rezept in meiner Variante gewünscht und ich tue im natürlich gern diesen gefallen. Das schöne daran ist, das dieses Curry auch noch vegan ist und mein Favorit, Mr. Erdnussbutter darin verkocht werden durfte. Jetzt fragt ihr euch warum ich keinTofu esse, bzw. verkoche? Ganz einfach weil, wie ich es auch im Video sage, Tofu im verdacht steht die Schilddrüse negativ zu beeinflussen und da ich Schilddrüsentabletten nehme werden diese Wirkungslos. Daher benutze ich inzwischen für meine Over Night Oatmeals immer Dinkel oder Mandelmilch 😉 Mango Tofu Curry [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen Zutaten: Reis für 4 Personen 2 Blöcke Tofu 1 Mango 1 Zwiebel 2 EL Erdnussbutter 300g Gemüsebrühe ¾ TL Currypulver ¼ TL Chilipulver Sesam zum bestreuen Pfeffer und Salz Zubereitung: Als erstes wird die Mango geschält, klein gewürfelt und beiseite gelegt. Dann wird eine Pfanne vorgeheizt und der Tofu in kleine Würfel geschnitten, …

Bananencurry

Heute gibt es leckeres Curry mit Hähnchenbrust und Bananen. Es ist eine etwas ungewöhliche Variante aber richtig lecker und genau das richtige für diese Jahreszeit. Ps: Den schwarzen Reis (kein Wildreis) hab ich von Reishunger. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Reis für 2 Personen 1 rote Zwiebel oder 2 Charlotten 3 Bananen 200ml Brühe 1 Stück Ingwer daumengroß 2 TL Currypulver 1 Dose Kokosmilch 2 Hähnchenbrüste Paprika edelsüß Honig  Zubereitung: Zuerst die Zwiebeln schneiden und eine Pfanne aufheizen. Danach 2 Bananen halbieren und würfeln. Wasser für dein Reis aufkochen und einen weiteren Topf aufheizen. Dann den Ingwer schälen, mehrmals horizontal und vertikal einschneiden und dann fein runter schneiden. Den Ingwer dann in die Brühe geben. In den aufgeheizten Topf etwas Öl geben die Zwiebeln 2 Minuten anbraten, danach die gewürfelten Bananenstücke dazugeben und weitere 2 Minuten auf den Herd geben. Nun in den Topf mit den Bananen die Brühe, das Currypulver und 2/3 der Kokosmilch dazugeben und unterrühren. Jetzt die Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und dann mit dem Paprikapulver bestreuen. Das Paprikapulver …

Indische Limonade – Madame Mallory und der Duft von Curry

Hier seht ihr eine leckere indische Limonade zum selber machen aus dem aktuellen Kinofilm Madame Mallory und der Duft von Curry. Indische Limonade [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 450 ml Wasser 2 Zitronen Ein paar Minzblätter 1 TL gemahlener Kümmel Prise Salz 1 TL Zucker Eiswürfel   Zubereitung: Gebt das Wasser in ein Glas oder eine Karaffe. Nun wird eine Zitrone ausgepresst und die andere in Scheiben geschnitten. Der Saft kommt zum Wasser.  Das Salz, den Zucker und Kümmel hinzufügen und alles umrühren, bis sich die Zutaten aufgelöst haben. Eiswürfel dazu geben und abschließend mit den Zitronenscheiben und Minzblättern servieren. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]