Alle Artikel mit dem Schlagwort: Strudel

Nussstrudel ohne Rosinen

Heute gibt es ein tollen leckeren Nussstrudel. Es ist ein tolles Kuchen Rezept ohne Rosinen und für alle Nussliebhaber / Leute die auf Haselnüsse, Walnüsse etc. stehen. [sam id=“1″ codes=“true“]   Zutaten: 90g Walnüsse 75g Haselnüsse 80g Mandeln 105g Butter 105g Haselnüsse, gemahlen 1 TL Zimt 1 Ei 50g Zucker 1 EL Vanillezucker 1 Apfel 1x Strudelteig, Kühlung   Zubereitung: Für den Nussstollen werden die ganzen Nüsse auf einem Backblech bei 180 Grad für 5-10 mInuten geröstet, anschließend alles etwas abkühlen lassen und dann fein hacken Während die Nüsse rösten, wird die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Sobald die Butter flüssig ist wird der Zimt und die gemahlenen Haselnüsse dazu gegeben und untergehoben. Sobald die ganzen Nüsse gehackt sind werden diese mit dem Vanillezucker und Zucker zur Buttermischung gegeben und untergehoben. Nun noch den Apfel entkernen und mit Schale in kleine Würfel schneiden, diese dann mittig auf den Strudelteig geben und ca. 2 cm an den Enden Frei lassen. Jetzt noch die Nussmischung auf die Äpfel geben, leicht andrücken. Zum Schluss noch das komplette …

Apfelstrudelcreme

In diesem super leckeren Rezept für eine Apfelstrudelcreme als Brotaufstrich, bekommt ihr den maximalen Geschmack des Apfelstrudeln zu jedem Frühstück auf euer Brot. Apfelstrudelcreme [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 30g Rosinen 1 Apfel 6 cl Apfelsaft 1-2 cl Zitronensaft 2 EL Honig Zimtstange 12g Marzipanrohmasse 30g Butter 125g Speisequark Zubereitung: Die Rosinen mit heißem Wasser überbrühen und ein paar Minuten ziehen lassen. Den Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen und danach kleinschneiden. Die Apfelwürfel in einen Topf geben und den Apfel-und Zitronensaft hinzugeben, Deckel draufgeben und 8-10 Min. weichkochen lassen. Nach etwa 2 Min. die Zimtstange und den Honig hinzugeben. Den weichgekochten Apfel mit dem Marzipan und der Butter in einen Mixer geben und alles pürieren. Das Wasser von den Rosinen abgießen und unter die Creme geben, danach abkühlen lassen. Den Quark unter die Creme heben und fertig ist der herbstliche Brotaufstrich. Viel Spaß beim Nachmachen!  Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie …