Alle Artikel mit dem Schlagwort: sushi selbermachen

Uramaki | California Roll selber machen

Diese „verkehrt gewickelte“ Sushi-Variante ist einfacher zuzubereiten, als sie aussieht. Traditionellerweise enthält die California Roll Krebsfleisch und Avocado, aber wie immer könnt ihr die Füllung frei wählen. Rezept für 2 Personen Zutaten: 250-300g gekochter, abgekühler Sushi Reis Noriblätter Frischhaltefolie 150g Lachsfilet Frisch geriebener Ingwer etwas Öl 1 Schuss Sojasoße Essigwasser etwas Sesam [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Reis nach dieser Anleitung kochen und abkühlen lassen. Die Haut vom Lachs entfernen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, Ingwer reiben und Sojasoße hinzugeben und den Lachs kurz von allen Seiten garen. Noriblatt auf eine Bambusmatte legen, Reis darauf verteilen dann ein Stück Frischhaltefolie darauf legen und das Ganze vorsichtig umdrehen. Jetzt kannst du auf das Algenblatt die Füllung legen, hier den Lachs. Dann wird die California Roll gerollt und in Sesam gewälzt oder bestreut. Zum Schluss noch die Uramaki schneiden. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die …

Sushi Reis richtig kochen

Richtig Sushi Reis selber machen ist ganz einfach. Mit diesem Rezept und der Anleitung könnt Ihr nichts falsch machen und bekommt die höchsten Sushi Genüsse. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 300g Sushi Reis 1 EL Zucker 1 TL Salz 3 EL Sushi Essig Zubereitung: Reis abwiegen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und durchrühren. Dieses am besten 4-5 Mal machen oder so lange bis das Wasser klar ist. Für 300g Reis nehmt ihr 450g Wasser (1,5-fache Menge) in einen Topf, auf höchster Stufe zum Kochen bringen, dann runter schalten und 20 Min. quellen lassen. In eine kleine Schüssel Zucker und Salz im Reisessig auflösen. Wenn der Reis das Wasser komplett aufgezogen hat und fluffig ist, dann sollte er fertig sein. Die Essiglösung unter dem Reis rühren und zum schnellen abkühlen am besten auf ein Backblech dünn verstreichen und ruhen lassen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden …