Alle Artikel mit dem Schlagwort: zwiebel

Tod des Brühwürfels – Suppenwürzeersatz

Im heutigen Video geht es um eine Alternative zum Brühwürfels, als ich mal wieder im Bloguniversum unterwegs war habe ich dieses tolle Rezept auf meinesvenja.de gefunden. Ich kenne einige Trockenbrühpulver Rezepte, davon gibt es auch viele auf  YouTube, aber ich wollte euch dieses zeigen, da ich es super finde, weil viele frische Zutaten verwendet werden und es lange haltbar gemacht werden kann. Daher wünsche ich euch viel Spaß mit dem Video und wie immer schreibt mir eure Meinung unter das Video. Rezept für 1 großes Glas, für unzählige Tassen Brühe oder mehrere Töpfe Brühe Zutaten: je 1oog Knollensellerie, Lauch, Tomaten, Petersilienwurzel, Zwiebeln, Karotte, Salz [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Das Gemüse mit einer Reibe, mit einem Foodprozessor oder ähnlichen reiben und anschließend mit dem Salz vermengen. Anschließend alles in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum …

Heringssalat

Heute zeige ich euch einen fantastischen Heringssalat, welcher traditionell oft zu Silvester gegessen wird. Dieses Rezept hat eine Gelinggarantie. Rezept für 6-8 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 5 hartgekochte Eier 2 Äpfel 3 rote Beeten 1 Zwiebel 250g Matjesfilets 200g saure Sahne 200g crème fraîche 200g Naturjoghurt Salz & Pfeffer 1 Prise Zucker Zubereitung: Die Eier hart kochen puttygen , pellen und klein schneiden. Die anderen Zutaten (Äpfel, rote Beete, Zwiebel) ebenfalls klein würfeln und alles zusammen in eine große Schüssel geben. Den Fisch abtropfen lassen und ebenso klein schneiden und in der Schüssel unterheben. Die saure Sahne, Joghurt und crème fraîche verrühren und mit Salz & Pfeffer ordentlich würzen und eine Prise Zucker unterrühren. Die crème mit den kleingeschittenen Zutaten vermengen und am besten einige Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren dann nochmal umrühren. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum …