Monate: Juni 2012

Warenkunde Spargel – Anleitung

Hier erfahrt ihr alles über Spargel und die Herkunft, Anbau, Sorten, Verarbeitung usw. Warenkunde Spargel [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Viel Spaß mit dem Video Natürlich Lecker   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Erdbeer-Rhabarber Kompott

Wer Rhabarber und Erdbeeren mag, wird den Erdbeer-Rhabarber Kompott lieben. Er ist nach einer alten Methode des konservierens verarbeitet. Erdbeer-Rhabarber Kompott Zutaten: 2 kg nicht geputzten Rhabarber 500g Erdbeeren 1 Vanilleschote 1 Bio Zitrone 300g Zucker [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Rhabarber putzen, dazu die Stielansätze und die Blattansätze entfernen. Danach wird der Rhabarber von seiner faserigen Haut befreit. Erdbeeren waschen, ebenfalls putzen und halbieren oder vierteln. Danach die Vanilleschote auskratzen, die Samen zu den Erdbeeren in das Püriergefäß geben, die Hülle bitte nicht wegwerfen sondern in 5-6 große Stücke schneiden. Zitronenschale abreiben, Saft der Zitrone auspressen und mit dem Zucker zu den Erdbeeren geben. Den Inhalt des Püriergefäßes pürieren. Gläser mit Rhabarber füllen 1-2 cm unterm Rand frei lassen, Erdbeerpüree mit einem Stück der Vanilleschote draufgeben. Gläser fest verschließen Gläser verschließen und alles bei 180 Grad in den Backofen stellen. Bitte solange einkochen bis der Gläserinhalt zu perlen beginnt. Danach den Backofen ausstellen und 30 Minuten drin stehen lassen. Nach 30 Minuten den Kompott einfach auskühlen lassen. Der Kompott hält sich verschlossen bis zu 1 …

Nudeln mit einer Räucherlachs-Gemüsesauce

Dieses Pasta Rezept ist was für jeden der Gemüse mag und Nudeln liebt.Die cremigen Sauce vereint das Gemüse und der Räucherlachs, einfach perfekt. Zutaten für 2 Personen Zutaten: 1 rote Paprika 1 große Stange Staudensellerie oder 2-3 kleine 1 Frühlingszwiebel Eine kleine Hand voll Basilikum (ihr könnt gerne mehr nehmen) Zitronenabrieb von eine ½ Zitrone 100g Creme fraiche Salz und Pfeffer Nudeln für 2 Personen (ca. 250g) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Lauchzwiebeln, Paprika, Staudensellerie putzen und anschließend fein schneiden Nudeln nach Packungsanleitung kochen Lachs in Streifen schneiden und dann die Zitronenschale abreiben Das Basilikum wird gehackt und alle Zutaten werden in eine Schüssel gegeben. Alle Zutaten mit Creme fraiche vermengen und  mit Salz und Pfeffer abschmecken Die Nudeln abgießen und direkt auf die Teller geben (die Nudeln müssen nicht allzu sehr abtropfen da sich ruhig die restfeuchte der Nudeln mit der Sauce vermischen kann) Sauce draufgeben und servieren Ihr könnt die Sauce auch noch mit etwas Zitronensaft abschmecken, variiert ruhig etwas das schadet dem  Rezept nicht. Wir essen das Rezept immer zu zweit, obwohl es …

Brötchensonne

Hier ist ein Rezept für Brot, welches für jede Grillparty, Geburtstagsfeier oder anderen festlichen Anlass geeignet ist. Brötchensonne  Zutaten 1 kg Mehl (Typ 405) 1 Würfel Hefe (42g) 8 EL Sonnenblumenöl oder andere neutrale Öle 1 EL Salz ½ EL Zucker 1 Ei etwas Milch div. Saaten oder Gewürze [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Zucker zum lauwarmen Wasser geben und die Hefe anschließend darin auflösen Dann Mehl, Öl, Salz und die Hefeflüssigkeit zu einem Teig verkneten Den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen Anschließend den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen Jetzt werden immer ungefähr 50g schwere Teigstücke aus dem Hauptteig getrennt und zu Kugeln gerollt. Die Kugeln brauchen nicht perfekt rund sein oder eine glatte Oberfläche haben. Die erste Kugel auf das Backblech in die Mitte legen und anschließend alle anderen Kugeln drum herum anordnen, Reihe für Reihe bis ihr keinen Teig mehr habt. Nun wird das Ei mit etwas Milch verrührt. Damit pinselt ihr die Brötchensonne ein. Jetzt werden die eingepinselten Brötchen mit den Saaten oder den Gewürzen bestreut. Falls die Brötchen die Feuchtigkeit …

Selbstgemachte Ravioli

Selbstgemachte Ravioli sind purer Luxus, weil man weiß wie viel Arbeit diese leckeren kleinen Pasta Taschen steckt. Dieses Kochrezept muss man einfach lieben. Zutaten: Nudelteig: 400g Mehl (hier Typ 405) 4 Eier Größe M Ricottafüllung: Schale einer ½ Zitrone 1 Bund Basilikum (klein geschnitten) 300g frischen Ricotta oder körnigen Frischkäse 1 Ei 1 große Hand voll Parmesan (etwa 125g) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Die Zutaten für den Nudelteig zusammengeben und solange verrühren bis das Ei gebunden ist. Die einzelnen Teigstücke  solange kneten, bis ein glatter Teigballen entstanden ist. Den Teig bei Zimmertemperatur 30 Min. in ein Tuch eingeschlagen ruhen lassen Alle oben angebenden Zutaten zu einer Masse vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken Den Teig halbieren und zu großen Platten ausrollen Entweder die Ravioli mit einer Ravioli-Form formen oder die Füllung auf eine Teigplatte geben und diese mit einer anderen abdecken. Anschließend die Ravioli ausschneiden und die Ränder mit einer Gabel fest drücken damit keine Füllung beim Kochen entweichen kann. Ravioli mit einer selbstgemachten Tomatensoße oder zerlassenen aromatisierten Butter genießen Viel Spaß beim nachkochen Natürlich …

Nudeln mit Spargel und Orangensauce

Hier findet ihr ein herrliches Rezept mit Nudeln und Spargel, dazu gibt es eine super fruchtige Orangensauce. Eine Video Anleitung ist auch dabei. Zutaten für 2 Personen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] 250g Nudeln 500g Spargel, grün 200 ml Orangensaft 80 – 100 ml Sahne 1 – 1 ½ TL Currypulver mild oder scharf nach belieben 1 Hand voll Parmesan 1 feingeschnittene Knoblauchzehe oder angedrückten Knoblauch fürs Aroma (siehe Video) gutes Olivenöl Salz und Pfeffer  Zubereitung: Nudeln nach Verpackungsangaben kochen Orangensaft um die Hälfte reduzieren lassen. Währenddessen den Spargel von den holzigen Enden entfernen und in mittelgroße Stücke schneiden Spargel separat ca. 5 Minuten bissfest kochen Sobald der Orangensaft reduziert ist Sahne, Curry etwas Salz und Pfeffer zugeben und weiter köcheln lassen. Spargel in eine Pfanne anbraten und den Knoblauch zugeben. Der Spargel sollte etwas Farbe annehmen Nudeln entweder in die Pfanne geben und mit dem Spargel vermischen oder dies im Teller machen. Wenn der Knoblauch nur angedrückt wurde wird dieser jetzt entfernt Den Parmesan über die Spargel-Nudeln geben und anschließend die Soße drüber geben. Viel  Spaß …

Pizzaschnecken

Dieses Pizza Rezept ist ein einfaches Rezept für jeden Geburtstag und jede Party. Mit diesem Video und der Anleitung gelingt es euch auf jeden Fall. Zutaten: Pizzateig 500g Mehl (Typ 450 / 550) Ca. 350 ml lauwarmes Wasser 1 Paket Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe Salz und Zucker Evtl. etwas Olivenöl [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Pizzasauce Ca. 250ml pürierte Tomaten Pfeffer und Salz Oregano Belag Kochschinken Käse (z.B. Gouda, Bergkäse, Emmentaler) Zubereitung: Alle Zutaten für den Pizzateig zusammengeben und zu einem Teig verkneten Den Teig etwa 30 Minuten gehen lassen, sein Volumen sollte sich verdoppelt haben Während der Teig geht, die Pizzasauce anrühren Den Käse reiben und den Kochschinken klein schneiden Jetzt wird der Backofen vorgeheizt Den Pizzateig mit der Sauce bestreichen und den Belag draufgeben Den Teig aufrollen so dass ihr eine lange Rolle habt Den Teig in 2-3 Finger dicke Stücke schneiden und auf ein Backblech geben Bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Etwas mehr oder etwas weniger je nach Backofen. Dieses Rezept eignet sich hervorragend für  Partys, gemütliche Runden, Kindergeburtstage… Ihr …

Spargelbrot

Das erste Rezept auf diesem Blog und mein erstes YouTube Video und ich bin ganz ehrlich, ganz stolz. Wenn ihr jetzt auch noch dieses Brot backt könnt ihr auch ganz stolz auf euch sein. Spargelbrot ist eine geniale Idee leckeren Spargel zu verarbeiten und das beste ist, wenn ihr wie ich grünen oder lila Spargel verwendet, dann müsst ihr diesen nicht mal schälen.   Auf dem Bild seht ihr wie wunderschön die Porung gelungen ist und was für ein schön krosser Rand das Brot bekommen hat, ich muss euch sagen geschmacklich ist auch einfach wunderbar. Meinen Spargel hole ich immer aus regionalem Anbau am besten aus eurer Heimatstadt, bei mir ist es Moers.   Spargelbrot für 2  Laib Brot [sam_ad id=“1″ codes=“true“]  Teigbereitung Teil 1: Weizenvorteig (ca. 600g): 350 g      Weizenmehl, Type 550 7 g      Hefe, frisch 7 g      Salz 230 ml      Wasser, Zimmertemperatur Für den Vorteig werden alle Zutaten gemischt und verknetet. Danach muss der Vorteig noch ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen und kommen anschließend für 15 – 24 …