Monate: September 2012

Vier Früchte Konfitüre

Diese Konfitüre eignet sich wunderbar, wenn ihr Früchte übrig habt, welche ihr verarbeiten wollt. Gerade im Winter könnt ihr dann leckere Sommeraromen genießen. Vier Früchte Konfitüre [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 100 g Stachelbeeren 250 g Erdbeeren 250 g Himbeeren 400 g Süßkirschen 1 Paket Gelierzucker 3/1 4 cl Zitronensaft Oder 1 kg Früchte nach Wahl Zubereitung: Alle Zutaten in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. 4 Min. bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Gelierprobe nehmen. Die Konfitüre in abgekochte Gläser füllen und gut verschließen. Viel Spaß beim Nachkochen  Natürlich Lecker   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Pane Caprese – Brot

Mit Sommerbrot Pane Caprese  habt ihr viele leckere italienische Aromen in einem Brot vereint und passt super als Beilage und für Bruschetta. Pane Caprese [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Vorteig: 400 g Weizenmehl Type 550 8 g frische Hefe 8 g Salz 260 ml zimmerwarmes Wasser Teig: Vorteig 100 g Weizenmehl Type 550 400 g Weizenmehl Type 1050 100 g Roggenmehl 12 g frische Hefe 12 g Salz 100 g getrocknete Tomaten (über Nacht einweichen) 200 g Einige Basilikumblätter 300 ml zimmerwarmes Wasser Zubereitung: Die Zutaten für den Vorteig zu einem Teig kneten und 1 Stunde zugedeckt gehen lassen, dann 15-24 Stunden im Kühlschrank stellen. Tomaten über Nacht einweichen. Mozzarella in Stücke schneiden und Basilikumblätter klein schneiden. Alle Zutaten für den Teig vermischen, denn Mozzarella aber zum Schluss hinzugeben damit er nicht zermatscht. Teig zugedeckt 30 Min. ruhen lassen. Teigstücke abteilen und Brote formen. Teigstücke mit Olivenöl bepinseln. Brote bei 200 Grad Umluft 25-30 Min backen. Viel Spaß beim nachbacken  Natürlich Lecker   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf …

Pfirsichschnitten – Kuchen

Diese leckere Pfirsichschnitten mit frischen Pfirsichen ist echt toller Kuchen und einfach zu backen. Gerade im Sommer ein hervorragender Kuchen mit tollen Aromen. Pfirsichschnitten  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Dosen Pfirsichhälften ( je 500 g) oder 1kg frische Pfirsiche Für den Teig: 150 g weiche Butter 150 g Zucker 1 Pck. Vanillinzucker 1 Prise Salz 5 Tropfen Zitronen-Aroma 4 Eier 250 g Mehl 3 gestr. TL Backpulver Für die Streusel: 150 g Mehl 75 g Zucker 1 Pck. Vanillinzucker 100 g weiche Butter Zubereitung: Pfirsichhälften abtropfen bzw. Pfirsiche halbieren und entkernen. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Pfirsichhälften in Scheiben schneiden. Für den Teig Butter mit Zucker geschmeidig rühren und Salt Vanillinzucker, Aroma unterrühren. Die Eier nach und nach dazugeben und jeweils ½ Minute rühren. Backpulver und Mehl hinzugeben und auf mittlerer Stufe verrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech verteilen. Die Pfirsichscheiben auf den Teig verteilen. Für die Streusel Mehl mit Zucker, Vanillinzucker und Butter verrühren. Die Streusel auf den Pfirsichen verteilen und das Blech für 25 Min. in den Backofen schieben. Fertig ist …

Einfache Biskuitrolle

Mit diesem Grundrezept für diese einfache Biskuitrolle habt ihr ganz viele Möglichkeiten, leckere Biskuitrollen herzustellen. Einfache Biskuitrolle [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 5 Eier 1 Eigelb 75g Zucker 8g echter Vanillezucker oder 1 Paket Vanillin-Zucker 90g Weizenmehl Typ 405 ½ TL Backpulver Füllung: Ca. 400g Konfitüre Zubereitung: Zuerst wird der Vanillezucker und der Haushaltszucker in einer kleinen Schüssel gemischt. Danach werden die Eier und das Eigelb in einer anderen Schüssel schaumig aufgeschlagen. Sobald die Eimasse verquirlt ist und Volumen angenommen hat, das kann 1-2 Minuten dauern, wird die Zuckermischung zur Eimasse dazugegeben. Es wird alles solange weiter aufgeschlagen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Dazu die Fingerprobe verwenden (siehe unten). Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermengt und zu der Eiermasse dazugegeben und kurz untergerührt. Danach wird die Masse auf ein mit Backpapier belegtes und gefettetes Backblech gegeben und glatt gestrichen. Der Biskuitteig wird bei 180 Grad Umluft für ca. 13 Minuten gebacken. Nach dem backen wird der Biskuit sofort vom Rand gelöst und mit dem Backpapier gestürzt. Das Backpapier wird erst nach dem erkalten …