Kuchen, Kekse, Brot & Co.

Einfache Biskuitrolle

Mit diesem Grundrezept für diese einfache Biskuitrolle habt ihr ganz viele Möglichkeiten, leckere Biskuitrollen herzustellen.

Einfache Biskuitrolle

Einfache Biskuitrolle

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

5 Eier

1 Eigelb

75g Zucker

8g echter Vanillezucker oder 1 Paket Vanillin-Zucker

90g Weizenmehl Typ 405

½ TL Backpulver

Füllung:

Ca. 400g Konfitüre

Zubereitung:

  1. Zuerst wird der Vanillezucker und der Haushaltszucker in einer kleinen Schüssel gemischt. Danach werden die Eier und das Eigelb in einer anderen Schüssel schaumig aufgeschlagen.
  2. Sobald die Eimasse verquirlt ist und Volumen angenommen hat, das kann 1-2 Minuten dauern, wird die Zuckermischung zur Eimasse dazugegeben. Es wird alles solange weiter aufgeschlagen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Dazu die Fingerprobe verwenden (siehe unten).
  3. Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermengt und zu der Eiermasse dazugegeben und kurz untergerührt. Danach wird die Masse auf ein mit Backpapier belegtes und gefettetes Backblech gegeben und glatt gestrichen.
  4. Der Biskuitteig wird bei 180 Grad Umluft für ca. 13 Minuten gebacken.
  5. Nach dem backen wird der Biskuit sofort vom Rand gelöst und mit dem Backpapier gestürzt. Das Backpapier wird erst nach dem erkalten des Biskuitbodens abgezogen.
  6. Nach dem erkalten und dem Entfernen des Backpapiers wird der Boden mit der Konfitüre bestrichen. Dabei wird an den Rändern je 1cm frei gelassen.
  7. Nun wird der Boden aufgerollt, die unschönen Enden abgeschnitten  und die Biskuitrolle mit Puderzucker bestreut. Fertig.

Um zu ermitteln ob der Zucker sich gelöst hat, verreibt man die Eiermasse zwischen zwei Finger und wenn man keine Zuckerkristalle mehr spürt, hat der Zucker sich vollständig aufgelöst.

Viel Spaß beim nachbacken

 Natürlich Lecker

 

[sam id=“2″ codes=“true“]