Rezepte für jeden Tag

Kabeljau mit Walnuss Kruste

Heute gibt es ein tolles Fisch Rezept, denn wir machen Kabeljau mit einer Walnuss Kruste. Dazu gibt es eine tolle Kapern Soße und gebratene Rosmarin Kartoffeln.

Kabeljau mit Walnuss Kruste

 

Rezept für 2 Personen

 

Zutaten:

 

Topping:

75g Walnüsse

75g Hartkäse (Parmesan, Grana Padano, Pecorino)

75g Semmelbrösel

75g Butter

1 Zitrone

 

Fisch + Soße :

2 große Stücke Kabeljau

400ml Fischfond

200g Creme fraiche

60g Kapern (Einwaagegewicht)

2 EL Kräutermischung (TK)

Butterflocken

 

 

Beilagen :

10 kleine Kartoffeln

2 Zweige Rosmarin

1 EL Olivenöl

150g Kaisergemüse

 

Zubereitung

  1. Für das Fischtopping wird aus den Walnüssen, dem Hartkäse, Semmelbösel und der Butter eine feine Bröselmasse mit einem Blitzhacker gemixt. Diese wird auf dein gewaschenen, trockengetupften Fisch gedrückt. Anschließend den Fisch mit Kruste ca. 20 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. Nun den Fischfond in einen kleinen Topf geben und unter starker Hitze zu 2/3 ein reduzieren lassen.
  3. Als nächstes wird der Backofen auf 200g vorgeheizt und der Fisch dann in eine gefettete Auflaufform gegeben. Diesen dann noch mit Zitronenzeste toppen und darauf dann Butterflocken legen. Der Fisch wird dann für 20 Minuten bei Ober- / Unterhitze bei 200 Grad gegart.
  4. Während der Fisch im Backofen ist können die Kartoffeln gekocht werden, kleine Drillingskartoffeln brauchen ca. 10 Minuten, diese werden dann anschließend in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl angebraten. Sobald die Kartoffeln goldbraun sind werden die Rosmarinnadeln hinzugefügt und die Kartoffeln einmal kurz durch geschwenkt. Das Kaisergemüse nach Packungsanleitung garen.
  5. Sobald die Soße zu 2/3 ein reduziert ist, wird Creme fraiche in den Fischfond eingerührt und dieser wird wieder auf niedriger Stufe auf den Herd gestellt. Die Soße durchrühren bis sich die Creme fraiche aufgelöst hat. Dann die Kapern abtropfen lassen und einmal durchhacken, dann zur Soße geben und die Kräutermischung einrühren.
  6. Wenn der Fisch fertig ist, wird dieser auf den einen Teller angerichtet, die Kartoffeln und das Gemüse dazu servieren und die Soße separat in einen Saucier füllen. Nach Bedarf kann noch die Zitrone in Spalten geschnitten und dazugereicht werden.

 

Hinweis:

Die restliche Semmelbröselmasse kann sehr gut eingefroren werden und hält sich bis zu 3 Monate.

 

Viel Spaß beim nachkochen

Alex von Natürlich Lecker

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODQwIiBoZWlnaHQ9IjQ3MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9xZHBXZUlWVWRKND9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+