Alle Artikel mit dem Schlagwort: pilzburger

Pilzboote auf Erbsenmeer

Heute gibt es einen weiteren Teil meiner Initiative für mehr bunte Kinderteller. Wie ihr ja inzwischen wisst, liegt es mir sehr am Herzen das unsere Kinder nicht immer dieses Fertigessen mit den ganzen Zusatzstoffen bekommen. Ihr könnt gerne mal auf den Link in der Sidebar klicken, dort habe ich euch eine Seite über Zusatzstoffe verlinkt und ich muss sagen es ist erschreckend wie viele es davon gibt. Des Weiteren zeige ich euch wie immer einfach Rezepte die Ihr ohne viel Vorwissen und Geschick zaubern könnt. Hier in diesem Fall ist es so, dass ihr mal wieder eure Kinder täuschen könnt, wie damals bei den Zucchini Muffins, denn ob die Boote oder Frikadellen echt sind merkt man oft mit der richtigen Konsistenz und Würzung nicht. Natürlich wisst ihr ja, möglichst ansprechend aussehen sollte es auch noch, als weiteren Ansporn zum essen und da könnt ihr aus einfachen, langweilig aussehenden Frikadellen ganz einfach Segelboote machen in dem ihr Paprikaviertel als Segel verwendet. Jetzt seid Ihr dran, schickt mir eure tollen Ideen unter dem Hashtag #buntekinderteller auf Instagram …

Avocado-Pilz-Burger | vegetarisch

Dieser Burger besteht nicht aus den klassischen Burgerbrötchen und Rindfleisch, sondern Pilzen als Fleischersatz und einer leckeren Avocadocreme. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Schalotten 3 Taler Spinat TK oder 100g frischen 4 große Pilze 1 Tomate 2 Avocado 4 Panini Brötchen Salz& Pfeffer für Nicht-Veganer: etwas Ziegenkäse Zubereitung: Der Backofen wird auf 180°C vorgeheizt und auch eine Pfanne kann schon erhitzt werden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Der Spinat sollte bereits aufgetaut sein und sollte abtropfen. Die Champignons von den Stielen befreien und etwas abflachen. Das Abgeschnittene sehr fein schneiden. Die Zwiebeln und Pilzreste in der Pfanne garen und danach die ganzen Pilze anbräunen. Die Tomate in dünne Scheiben schneiden und die Avocado auslöffeln und in eine Schüssel geben. Die Pilze und Zwiebeln mit der Avocado vermischen und mit Salz & Pfeffer würzen. Der Spinat wird auch kurz in der Pfanne erhitzt. Die Burger werden wie folgt belegt: auf eine Paninihälfte kommt etwas Spinat, dann 1 Pilz, reichlich von der Avocadocreme, (ggf. etwas Käse) und der Deckel (auch mit der …