Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sonnenblumenkerne

Joghurt-Körnerbrot

Dieses leckere Joghurt-Körnerbrot bleibt dank des Joghurt schön saftig und lange frisch. Durch die Karotte habt ihr noch ein extra an Gemüse was den Nährwert zusätzlich steigert. Ich hoffe ihr macht es mal nach und wenn euch das Rezept gefällt, dann teilt es 😉 Liebe Grüße [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 500g Mehl  z.B. Weizenmehl Typ 550 oder Dinkelmehlt Typ 630 1 Pakte Backpulver (7g) ½ TL Natron 1 TL Salz 60g Sesam 60g Sonnenblumenkerne 1 EL Hirse 2 Karotten (ca. 100g) 350g Naturjoghurt 1 Ei Zubereitung:  Als erstes wird das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Natron vermengt und beiseite gestellt. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Nun die Saatenmischung aus dem Sesam, den Sonnenblumenkernen und der Hirse herstellen und ebenfalls zur Seite stellen. Jetzt noch die Karotten schälen und mit der feinen Reibe reiben und mit dem Joghurt in eine Rührschüssel geben. Alles mit dem Ei zu einer glatten Masse vermengen. Zu dieser Masse wird die Hälfte der Saatenmischung gegeben. Dann wird die Mehlmischung in die Rührschüssel gesiebt und alles zu einem feuchten aber …

rote Beete- Sonnenblumenkerne Aufstrich

Diese leckere vegetarische Brotaufstrich hat nicht nur eine schöne Farbe sondern ist auch sehr lecker und passt besonders gut zu knusprigem Baguette. Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten 1 Zwiebel 2 vorgekochte rote Beete 100g Feta 50g Sonnenblumenkerne 30g Olivenöl 8g Honig 10ml Limetten- oder Zitronensaft Zubereitung Zwiebel in grobe Würfel schneiden und in etwas Öl in einer heißen Pfanne anschwitzen. Die rote Beete in Stücke schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Feta und Sonnenblumenkerne, Honig und Olivenöl, Limettensaft ebenfalls hinzugeben und noch die angeschwitzten Zwiebeln, alles pürieren. Zum Schluss noch mit Salz & Pfeffer würzen und vielleicht noch etwas Limettensaft unterrühren. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Ravioli mit Kürbisfüllung

Hier zeig ich euch wie ihr Ravioli ganz einfach selber machen könnt, die Kürbis Füllung ist ein Traum. Ravioli mit Kürbisfüllung Rezept für jede Menge Ravioli Zutaten: 1 Kürbis (Butternusskürbis im Video) 1 EL Olivenöl + 1 EL 400g Mehl Typ 405 4 Eier 2 Frühlingszwiebeln 2 EL Sonnenblumenkerne 1 Hand voll geriebener Parmesan 40g Butter (Bitte der Menge der Ravioli und Personen anpassen) 3 große Zweige Thymian   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Der Backofen wird auf 180 Grad Umluft vorgeheizt und der Kürbis in 4cm breite Schnitze geschnitten, mit 1 EL Olivenöl beträufelt und für 30 Minuten gebacken. Während der Kürbis im Backofen ist wird der Nudelteig zubereitet und in Frischhaltefolie eingewickelt beiseite gelegt, damit dieser ruhen kann. Sobald die Kürbisschnitze fertig ebenfalls beiseite legen und auskühlen lassen. Für die Füllung werden 2 Frühlingszwiebeln sehr fein gehackt und die Sonnenblumenkerne goldbraun angeröstet und anschließend ebenfalls fein gehackt. Alles in eine Schüssel geben. Danach werden die Kürbisschnitze vom Fruchtfleisch befreit, dazu einfach mit einem Messer an der Kürbishaut entlang schneiden und das Fleisch von der …

Sonnenblumentarte

Dieser Kuchen / Tarte ist ein super Sommer Rezept, welches wirklich gut aus frischen Früchten hergestellt werden kann. Dieses Rezept ist einer Sonnenblume nachempfunden. Sonnenblumentarte [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Teig: 100g Butter 150g Weizenmehl Typ 550 ½ TL Backpulver 100g brauner Zucker Ca. 1/2 Prise Zimt 1 Ei 6 EL Milch Belag: Ca.6 -8 frische Nektarinen / Alternativ gelbe Pfirsiche Guss: 90g Zucker 3 EL Honig 3 EL Schlagsahne 50g Butter 70g Sonnenblumenkerne Zubereitung Als erstes wird die Butter in einem Topf geschmolzen, diese sollte aber nicht aufkochen. Während die Butter schmilzt, werden alle anderen Zutaten, bis auf das Ei, für den Teig in eine Schüssel geben. Sobald die Butter geschmolzen ist wird diese zu den Zutaten in die Schüssel gegeben und alles wird verrührt. Sobald die Masse etwas angebunden hat, wird das Ei dazugegeben, alles ca. 2 Minuten weiter unterheben. Inzwischen den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine 26cm Backform einfetten. Danach wird alles mit dem Teig befüllt. In der Mitte wird eine kleine Mulde ,ca. 1/2cm tief, geformt. Nun werden die …