Kuchen, Kekse, Brot & Co.

Italienischer Osterkuchen

Dieser leckere, fruchtig Osterkuchen aus der Region Basilikata (Italien) wird dort Pasticcio pasquale genannt.

Italienischer Osterkuchen

Osterkuchen italienisch 2

Zutaten:

[sam id=“1″ codes=“true“]

Teig

155g kalte Butter

250g Mehl 405

½ TL Zimt

75g Apfelsaft

25g Zitronensaft

½ TL Salz

30g Vanillezucker

 

Füllung

500g Mascarpone

3 Eier

1 TL Vanilleextrakt oder 1x Mark einer Vanilleschote

20g Vanillezucker

70g Zucker

1 Prise Zimt

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten, danach diesen in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Für die Füllung ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen bis sich der Zucker gelöst hat. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Sobald der Teig im Kühlschrank geruht hat, diesen teilen und in jeweils 2 große Teigstücke ausrollen, die Teigstücke sollten größer als die Form sein. Die Kuchenform einfetten und mit einer Teigplatte auslegen, die Ränder überlappen lassen. Die Creme auf die Teigplatte geben und danach die zweite Teigplatte darauf heben.
  4. Die beiden Teigplatten zusammendrücken und den überschüssigen Teig abschneiden.
  5. Alles in den Backofen schieben und die Temperatur auf 160 Grad herunterdrehen und ca. 50 Minuten Umluft backen.

 

Tipp: Solltet ihr noch Teigreste übrig haben, könnt ihr aus diesem Teig noch mit Keksausstechern Figuren ausstechen und auf den Kuchen legen und mitbacken.

 

Viel Spaß beim nachbacken

Natürlich Lecker

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODQwIiBoZWlnaHQ9IjQ3MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9Jak85ZE9BMVJpaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

[sam id=“2″ codes=“true“]