Alle Artikel mit dem Schlagwort: Füllung

Italienischer Osterkuchen

Dieser leckere, fruchtig Osterkuchen aus der Region Basilikata (Italien) wird dort Pasticcio pasquale genannt. Italienischer Osterkuchen Zutaten: [sam id=“1″ codes=“true“] Teig 155g kalte Butter 250g Mehl 405 ½ TL Zimt 75g Apfelsaft 25g Zitronensaft ½ TL Salz 30g Vanillezucker   Füllung 500g Mascarpone 3 Eier 1 TL Vanilleextrakt oder 1x Mark einer Vanilleschote 20g Vanillezucker 70g Zucker 1 Prise Zimt Zubereitung: Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten, danach diesen in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Für die Füllung ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen bis sich der Zucker gelöst hat. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Sobald der Teig im Kühlschrank geruht hat, diesen teilen und in jeweils 2 große Teigstücke ausrollen, die Teigstücke sollten größer als die Form sein. Die Kuchenform einfetten und mit einer Teigplatte auslegen, die Ränder überlappen lassen. Die Creme auf die Teigplatte geben und danach die zweite Teigplatte darauf heben. Die beiden Teigplatten zusammendrücken und den überschüssigen Teig abschneiden. Alles in den Backofen …

Frühstücksburritos

Hier seht ihr leckere Burritos welche sich nicht nur zum Frühstück sondern auch für Gäste eignen. Ein Rezept passend zur Fußball WM in Brasilien. Frühstücksburritos   Rezept für 12 Burritos [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 6-7 Eier (je nach Größe) 50g Milch 3 Tortillas Muffinförmchen Salz und Pfeffer / ggf. etwas Chilipulver   Füllung: z.B. Schinken, Käse, Bacon, Mais, getrocknete Tomaten, Paprika, Kirschtomaten, Pilze, Frühlingszwiebeln, Ziegenkäse, frische Chili, Basilikum   Zubereitung: Zuerst werden die Eier in eine Schüssel gegeben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit der Milch verquirlt. Einen Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Zutaten eurer Wahl für die Füllung zubereiten und beiseite stellen. Dann in das Muffinblech die Papierförmchen geben und die Tortillas vierteln. Je zwei viertel der Tortillas in die Muffinförmchen geben und mit der Füllung eurer Wahl befüllen. Danach die Eiermasse darauf geben, aber die Förmchen nur zu 2/3 füllen. Alles für etwa 25 Minuten backen. Sollten die Tortillas etwas zu dunkel werden, dass Muffinblech mit Alufolie abdecken.   Hinweis: Wenn ihr die Burritos zu voll macht, dann können diese …

Ravioli mit Kürbisfüllung

Hier zeig ich euch wie ihr Ravioli ganz einfach selber machen könnt, die Kürbis Füllung ist ein Traum. Ravioli mit Kürbisfüllung Rezept für jede Menge Ravioli Zutaten: 1 Kürbis (Butternusskürbis im Video) 1 EL Olivenöl + 1 EL 400g Mehl Typ 405 4 Eier 2 Frühlingszwiebeln 2 EL Sonnenblumenkerne 1 Hand voll geriebener Parmesan 40g Butter (Bitte der Menge der Ravioli und Personen anpassen) 3 große Zweige Thymian   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Der Backofen wird auf 180 Grad Umluft vorgeheizt und der Kürbis in 4cm breite Schnitze geschnitten, mit 1 EL Olivenöl beträufelt und für 30 Minuten gebacken. Während der Kürbis im Backofen ist wird der Nudelteig zubereitet und in Frischhaltefolie eingewickelt beiseite gelegt, damit dieser ruhen kann. Sobald die Kürbisschnitze fertig ebenfalls beiseite legen und auskühlen lassen. Für die Füllung werden 2 Frühlingszwiebeln sehr fein gehackt und die Sonnenblumenkerne goldbraun angeröstet und anschließend ebenfalls fein gehackt. Alles in eine Schüssel geben. Danach werden die Kürbisschnitze vom Fruchtfleisch befreit, dazu einfach mit einem Messer an der Kürbishaut entlang schneiden und das Fleisch von der …

Schokoladentorte

Diese leckere Schokoladentorte ist wirklich was für Schokofans, denn die Schokolade ist im Teig und in der Füllung. Als Deko gibt es Zuckerperlen. Schokoladentorte  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   320g Sahne 300g Butter 200g Zartbitterkuvertüre 50g Puderzucker 300g Mehlt Typ 405 3 gestrichene TL Backpulver 6 TL Kakaopulver 190g Zucker 4 Eier 1 Eiweiß 125g Buttermilch   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung:   Die 220g Sahne mit 100g Butter, der Zartbitterkuvertüre und dem Puderzucker in einen Topf geben lassen und dem Herd schmelzen lassen, danach alles abkühlen lassen. Nun die übrig gebliebene Butter in einen weiteren Topf geben und schmelzen, 300g Mehl in einer Schüssel abwiegen und das Back und Kakaopulver dazu geben. Den Zucker und die 4 Eier zu dem Mehl in die Schüssel geben. Das andere Ei trennen, das Eigelb eingefrieren, dass Eiweiß steif schlagen. Den Backofen schon mal auf 180 Grad vorheizen. Die Buttermilch zu der übrigen geschmolzenen Butter geben und sobald es noch handwarm ist zu dem Mehl und den Eiern geben und zu einem Teig verkneten. Danach das Eiweiß unterheben und …

Maultaschen

Hier findet ihr ein super leckeres Rezept für Maultaschen zum selber machen. Es geht ganz einfach schmecken wie die schwäbischen Maultaschen. Maultaschen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Menge – sehr viele   Zutaten: 700g Mehl 6 + 4 Eier 1 EL Olivenöl Salz Evtl. etwas Wasser (je nach Größe der Eier) 100g Lauch (1-2 Stangen je nach dicke) 250g frischer Spinat 1 EL Sonnenblumenöl 500g Schweinefleisch 500g Rindfleisch 1 altes Brötchen Etwas Milch zum einweichen 2 TL Majoran Eine kräftige Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss   1 Fleischwolf [sam_ad id=“1″ codes=“true“]  Zubereitung: Zuerst wird das Mehl, die Eier, das Öl und das Salz zu einem Nudelteig verknetet. Solange kneten bis der Teig schön glatt ist und keine kleinen Stücke aufzeigt (etwa 4-5 Minuten), der Teig sollte beim leichten eindrücken wieder zurückgehen. Den Nudelteig in Frischhaltefolie einpacken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Den Lauch in Ringe schneiden und mit dem Sonnenblumenöl und dem Spinat andünsten bis der Lauch glasig ist und der Spinat eingefallen. Das Brötchen klein schneiden und mit etwas Milch einweichen. Nun den Spinat und …

Milchschnitte 2.0

Hier findet ihr den Nachfolger der Milchschnitte Deluxe, denn ich zeige euch eine Anleitung wie ihr eure Milchschnitte designen könnt. Milchschnitte 2.0 [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für ein paar Stücke Zutaten: 5 Eier 1 Eigelb (Das Eiklar bitte eingefrieren) 70g Zucker 10g selbstgemachter Vanillezucker / ersatzweise 8g Vanillinzucker 100g Weizenmehl Typ 405 ¾ TL Backpulver Füllung: 200g Sahne 80g Zartbitter Kuvertüre 80g Nougat Teig für die Farben 50g Butter (Zimmertemperatur) 50g Puderzucker 50g Eiklar (ca. von 2 Eiern) 50g Mehl Zubereitung: Zuerst wird die Füllung zubereitet, dazu die Kuvertüre mit dem Nougat in der Sahne auflösen und dann wieder im Kühlschrank erkalten lassen. Der Teig für die Farben zum designen wird folgendermaßen hergestellt. Zuerst die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, danach, dass Eiklar zugeben und alles etwas weiter schaumig rühren, danach das Mehl unterheben und zu einer cremigen Masse verrühren. Danach die Masse auf die verwendeten Lebensmittelfarben aufteilen und vermengen. Ein halbes Backpapier mit den gewünschten Mustern anfertigen (siehe Video), den Teig darauf geben und danach im Tiefkühler einfrieren (ca. 30-50 Minuten) Nun werden …

winterlich gefüllte Schweinefilets

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für winterlich gefüllte Schweinefilets. Die Filets werden mit Äpfeln, Mandeln und Rosinen gefüllt. winterlich gefüllte Schweinefilets [sam_ad id=“1″ codes=“true“]  Zutaten: Schweinefilet 1 Handvoll gestiftelte Mandeln 1 Handvoll Rosinen 3 Äpfel Salz & Pfeffer 300ml Gemüsebrühe 50ml Apfelsaft 2EL Sahne (Chilipulver)   Zubereitung:   Das Schweinefielt von der Silberhaut und dem Fett befreien und schneidet das Filet wie im Video gezeigt auf. Die Mandeln werden in einer Pfanne angeröstet, in der Zwischenzeit die Äpfel schälen und einen in kleine Würfel schneiden die anderen in Spalten. Die Mandeln kommen mit dem gewürfelten Apfel und den Rosinen in das Filet, dann wird dieses vorsichtig zusammengerollt. (mit Zahnstochern könnt ihr es etwas verschließen) Das Filet salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne anbraten, danach mit Gemüsebrühe und Apfelsaft ablöschen und nochmal aufkochen lassen. Die Apfelspalten in etwas Wasser mit Zucker weich werden lassen. Das Filet aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Fond durch ein Sieb geben und mit etwas Sahne aufkochen lassen, dann abschmecken. Das …

Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta

Dieses Brot ist der optimale Begleiter zu jeder Party oder jedem grillen. Der Brotring ist sehr schnell gemacht und vereint italienische Aromen. Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Brotring   Zutaten: 200g Mehl Typ 550 300g Mehl Typ 405 ½ Würfel Hefe 300g lauwarmes Wasser 1 EL Honig 1 TL Salz   Füllung: 80g Feta 10 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten 12 Oliven (grüne oder schwarze) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Zuerst wird die Hefe im Wasser aufgelöst und mit dem Honig und 1 TL Salz verrührt. Danach wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt und mit der Hefe- Wasserlösung vermengt und zu einem Teig verknetet. Alles für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Für die Füllung wird der Feta entweder in kleine Würfel geschnitten oder zerbröselt. Die Tomaten in Streifen geschnitten und die Oliven ebenfalls fein gewürfelt. Nachdem der Teig gegangen ist, wird dieser auf ein bemehltes Brett gegeben und einmal vorsichtig durchgeknetet. Danach wird dieser in ein Rechteck gedrückt und auf ca. 1cm Stärke ausgerollt. …