Kuchen, Kekse, Brot & Co.

Veganer Schokokuchen

Heute gibt es ein tolles Rezept für einen und den besten veganen Schokoladenkuchen. Ich mache keinen anderen mehr 🙂

[sam id=“1″ codes=“true“]

8 Portionen

 

Zutaten:

160g Zucker

3 EL Kakaopulver

300g Mehl Typ 405

400g Wasser

125g öl

1 Tüte Backpulver

1 EL Vanillezucker

100g Schokolade, „Vollmilch“ vegan

100g Schokolade, Zartbitter, vegan

Zubereitung:

  1. Für den Schokokuchen wird die Schokolade fein gehackt und mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel gegeben und ordentlich verquirlt.
  2. Nun eine 26er Backform mit veganer Magarine ausfetten und den Teig darein geben. Alles bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.
  3. Nun die Zartbitterschokolade schmelzen und dann über den erkalteten Schokoladenkuchen geben. Dieser muss nicht gleichmäßig mit Schokolade überzogen sein. Solange die Schokolade noch flüssig ist werden die Kokosflocken darauf gestreut. Alles erkalten lassen und servieren.

Tipp: Der Kuchen hält sich wunderbar 2 Tage abgedeckt im Kühlschrank

 

Viel Spaß beim nachbacken

Alex von Natürlich lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]